Am 25. März plant Apple, seinen Streaming-Dienst mit viel Tamtam vorzustellen. Vor diesem Ereignis und in aller Stille hat Apple heute das neue iPad Air mit einem 10,5-Zoll-Bildschirm und ein neues iPad Mini auf den Markt gebracht.

Beide Geräte tauchten auf der Apple-Website auf und werden Käufer definitiv glücklich machen (oder zumindest diejenigen, die nicht auf das Einstiegs-iPad schauen).

Beide neuen iPads verwenden Apples A12 Bionic Chip mit der Apple Neural Engine. Dies verleiht die neues iPad Air 70 % mehr Rechenleistung als sein Vorgänger.

Die gleiche Leistung zeigt sich im neuen iPad Mini, das über einen 7,9-Zoll-Bildschirm verfügt 25 Prozent heller als frühere iPad Minis. Ach ja, beide funktionieren mit dem Apple Pencil!

Das neue iPad mini beginnt bei 399 US-Dollar für nur Wi-Fi-Konnektivität und kostet 529 US-Dollar für Mobilfunkunterstützung, während das neue 10,5-Zoll-iPad Air 499 US-Dollar für das Wi-Fi-Modell und 629 US-Dollar für Wi-Fi + Cellular kostet.

„Das iPad bietet weiterhin magische neue Erfahrungen für ein wachsendes Anwendungsspektrum, bei dem es das absolut beste Gerät ist, vom Spielen in Augmented Reality bis zum Notieren und Zeichnen mit dem Apple Pencil, vom Streamen von HD-Filmen und Bearbeiten von 4K-Filmen bis hin zum Erlernen der Entwicklung Apps mit Swift Playgrounds“, sagte Phil Schiller, Senior Vice President of Worldwide Marketing von Apple.

Unter Berücksichtigung seiner Worte ist dies wahrscheinlich der Grund, warum das Unternehmen die Geräte vor dem 25. März debütierte.

„Hol dir jetzt die Hardware, melde dich nächste Woche zum Streaming an“ scheint der Plan zu sein.

Lesen Sie auch: ✍Apple Watch rettet ein weiteres Leben, diesmal in Norwegen✍

Categorized in: