Das Reparieren von iPhones ist normalerweise teuer, das Wechseln oder Ersetzen von Batterien ist inbegriffen. Es ist keine Überraschung, dass viele iPhone-Benutzer entweder ihre eigenen Batterien wechseln, wenn sie sich mutig genug fühlen, oder sie zu billigeren Drittanbietern bringen, die dies für sie tun können, unabhängig davon, ob sie sich für die Verwendung von Original-Apple-Batterien entscheiden oder nicht.

Apple möchte das jedoch nicht mehr, so wie es aussieht – wenn Ihr Akku von jemand anderem als einem autorisierten Apple Service Provider gewechselt wird, erzeugen die auf dem iPhone XR, Xs oder XS Max ausgetauschten Akkus eine entsprechende Meldung Das Gerät kann laut iFixit „nicht überprüfen, ob dieses iPhone einen echten Apple-Akku hat“.

Das haben Sie dem neuen iPhone-Akku-Chip zu verdanken: Er kann jetzt nicht nur Informationen über Akkuzyklen und Temperatur senden, sondern bringt auch eine Authentifizierungsfunktion für die Kopplung mit einem bestimmten Telefon mit. Diese Chips sind auf den meisten Batterien zu finden, aber Apple hat sie um eine Stufe verbessert und eine Authentifizierungsfunktion hinzugefügt, die den Batteriewechsel sperrt.

Die Meldungen wirken sich in keiner Weise auf den Zustand oder die Funktionalität des Akkus aus, machen es jedoch schwieriger zu erkennen, wann er ausgetauscht werden muss. Ob der Akku einwandfrei funktioniert oder kurz vor dem Aufgeben steht, das Telefon wird Ihnen jederzeit mitteilen, dass Sie es warten müssen. Es funktioniert ähnlich wie eine „Ölwechsel“-Anzeige an einem Auto, die sich nur ausschaltet, wenn ein zertifizierter Händler das Öl wechselt, sagt iFixit.

Selbst wenn Sie versuchen, den Chip zu umgehen, indem Sie den Akku durch einen von Apple autorisierten Akku ersetzen, erhalten Sie immer noch dieselbe Meldung. Die einzige Möglichkeit, es loszuwerden, besteht darin, das Telefon entweder zu einem Apple Store oder einem anderen von Apple autorisierten Servicecenter zu bringen, wo sie die Software durchgehen und den Chip zurücksetzen.

Wie Sie sich vorstellen können, war iFixit mit der Entdeckung nicht zufrieden (neben einer Reihe von Apple-Benutzern) und nannte diesen Schritt eine „benutzerfeindliche Entscheidung“. Aber Apple versucht seit langem, die Verbraucher daran zu hindern, iPhones selbst zu reparieren oder Dienste von Drittanbietern in Anspruch zu nehmen.

Es ist jedoch wichtig, dass Sie Ihre eigenen Geräte warten und reparieren können – sie halten sie eine Weile länger am Laufen, sparen Geld und verhindern, dass Sie sich zum immer größer werdenden Müllberg auf unserem Planeten hinzufügen. Apple hat vor einiger Zeit den Preis für den Austausch von Batterien gesenkt, aber es stellte sich heraus, dass dieser Schritt die Verkäufe des neuen iPhones tatsächlich beeinträchtigte. Daher ist es keine Überraschung, dass das Unternehmen die Entscheidung getroffen hat, seinem neueren Gerät eine Authentifizierungsfunktion für Batteriechips hinzuzufügen Geräte.

Apple teilte Axios mit, dass sie dies getan haben, weil sie „sicherstellen wollen, dass unsere Kunden immer darauf vertrauen können, dass ihre Produkte sicher und korrekt repariert werden und auf eine Weise, die das Recycling unterstützt“.

Categorized in: