1. Home
  2. >>
  3. wie
  4. >>
  5. Assassin’s Creed Valhalla wird nicht das gleiche zufällige Beutesystem wie Origins und Odyssey haben

Assassin’s Creed Valhalla wird nicht das gleiche zufällige Beutesystem wie Origins und Odyssey haben



Assassin’s Creed Valhalla wird nicht das gleiche zufällige Beutesystem wie Origins und Odyssey haben


Die Details bzgl Assassin’s Creed Valhalla, neuer Titel von Ubisoft entwickeln, tauchen auf, wenn wir uns seinem Austrittsfenster nähern. Die neuesten Nachrichten stammen aus dem offiziellen PlayStation-Magazin, das die Details des Spiels ausführlich beschreibt.

Laut dem narrativen Regisseur Darby McDevitt, Valhalla wird nicht das zufällige Beutesystem übernehmen, wie es in Assassin’s Creed Origins und Odyssey zu finden ist. McDevitt sagt: „Jedes Ausrüstungsteil ist im Spiel einzigartig und kann verbessert werden, sodass man es lange nutzen kann.“

Es scheint, dass Ubisoft nicht möchte, dass Valhalla als schweres Open-World-Spiel wahrgenommen wird, Kritik von Fans an den vorherigen beiden Titeln der Serie. Das offizielle PlayStation-Magazin gibt McDevitts Kommentaren einen Kontext und schreibt: „Das in Origins and Odyssey beschriebene Lootbox-System scheint verschwunden zu sein; Stattdessen werden neue Waffen und einzigartige Ausrüstung verdient und geschätzt und die meisten können überall verwendet werden. das Spiel“.

Wir erinnern Sie daran, dass Assassin’s Creed Valhalla noch in diesem Jahr verfügbar sein wird, nicht nur für PC, Xbox One und PlayStation 4, sondern auch für PlayStation 5 und Xbox Series X-Konsolen der nächsten Generation.

Quelle: Push Square