1. Home
  2. >>
  3. über
  4. >>
  5. Benutzer beschweren sich über Bluetooth-Probleme mit M1 MacBook- und Mac Mini-Modellen

Benutzer beschweren sich über Bluetooth-Probleme mit M1 MacBook- und Mac Mini-Modellen



Benutzer beschweren sich über Bluetooth-Probleme mit M1 MacBook- und Mac Mini-Modellen

Eine Reihe von Besitzern der neuen Mac-Modelle mit dem Apple M1-soc haben Probleme mit der Bluetooth-Verbindung. Die Beschwerden reichen von der gelegentlichen Trennung bis zur Unfähigkeit, sich mit einem Gerät zu koppeln.

Apple M1

Bei mehreren Benutzern mit einem M1 MacBook Air, einem M1 MacBook Pro 13-Zoll und einem M1 Mac treten zufällige Probleme mit Zubehör von Drittanbietern wie Kopfhörern, Mäusen, Tastaturen und Apple-Produkten wie AirPods, Magic Keyboard und Magic Mouse auf. Die Beschwerden sind auf Reddit zu finden, und Mac Mini-Besitzer scheinen vorerst am härtesten betroffen zu sein. Dafür gibt es einen guten Grund, denn in vielen Fällen basiert dieses System auf einer drahtlosen Maus und Tastatur.

Es ist derzeit unklar, ob das Problem mit einem Software-Update gelöst werden kann oder ob es sich um Hardware handelt. Ein Benutzer, der ein Ersatzsystem von Apple erhalten hat, behauptet, dies habe das Problem nicht gelöst. Ein Bluetooth-Dongle ist derzeit die einzige Möglichkeit, Bluetooth-Geräte problemlos zu koppeln.

Apple hat auf die Beschwerden mit den Mac M1-Modellen noch nicht reagiert.