Das nächste Apple TV kann die Bildschirmaktualisierungsrate für flüssigeres Spielen auf 120 Hz erhöhen

Das nächste Apple TV könnte eine neue Option für die Bildwiederholfrequenz von 120 Hz einführen, die das Spielen, das Ansehen von Videos mit hoher Bildrate und das Navigieren auf der Benutzeroberfläche viel flüssiger machen würde.

GESCHICHTE-HIGHLIGHTS:

  • Der tvOS 14.5-Code weist auf eine mögliche 120-Hz-Unterstützung hin.
  • Eine doppelt so hohe Bildwiederholfrequenz würde die Bewegung auf dem Bildschirm flüssiger machen.
  • Die doppelte Bildwiederholfrequenz wäre besonders gut für Spiele.
  • Außerdem benötigen Sie einen Fernseher, der 120 Hz unterstützt.

Das nächste Apple TV könnte die Bildwiederholfrequenz verdoppeln

9to5Mac hat im Code der aktuellen Beta-Version von tvOS 14.5 einige merkwürdige Hinweise entdeckt, die darauf hindeuten könnten, dass eine 120-Hz-Option für das nächste Apple TV-Modell verfügbar sein könnte.

Mehrere Verweise auf „120Hz“ und „supports120Hz“ wurden in der neuesten Beta-Version zu tvOS PineBoard hinzugefügt. Für diejenigen, die mit der Materie nicht vertraut sind: PineBoard ist der interne Name des Systems, das die Apple TV-Oberfläche steuert, ähnlich dem SpringBoard auf iPhone und iPad. Diese Referenzen deuten stark darauf hin, dass Apple zumindest intern einen 120-Hz-Modus für Apple TV testet.

Den aktuellen Boxen fehlt der Schwung, um die Anzeige 120 Mal pro Sekunde zu aktualisieren, stattdessen sind standardmäßig 60 Hz eingestellt. Außerdem verwenden Apple TV 4K und Apple TV HD das HDMI 2.0-Protokoll, das eine 4K-Auflösung bei 60 Hz unterstützt. Um eine 4K-Auflösung bei 120 Hz zu unterstützen, würde das nächste Apple TV einen neueren HDMI 2.1-Anschluss benötigen. Mit anderen Worten, drücken Sie nicht die Daumen für ein Software-Update, das Ihrem aktuellen Apple TV automatisch eine 120-Hz-Option hinzufügt.

→ Wo ist das auf Apple TV?

Mit einer höheren Bildwiederholfrequenz würde sich die Benutzeroberfläche viel flüssiger anfühlen – und auch Spiele könnten von dieser Technologie profitieren. Diese gemunkelte Option würde auch einen 120-Hz-kompatiblen Fernseher erfordern. Abgesehen von Spielen sollten so ziemlich alle Bewegungen auf dem Bildschirm von der doppelten Bildwiederholfrequenz profitieren, einschließlich des Ansehens von Filmen und Fernsehsendungen, die mit hohen Bildraten aufgezeichnet wurden, des Navigierens in der gesamten tvOS-Benutzeroberfläche, des Verwendens und Wechselns von Apps und so weiter.

Ist das nächste Apple TV schon am Horizont?

Wir wissen nicht, wann das nächste Apple TV kommt.

Die Gerüchteküche hatte zuvor einen Start Ende 2020 gefordert, der nie stattgefunden hat. Der Konsens unter Branchenquellen und Analysten ist, dass das nächste Apple TV irgendwann in diesem Frühjahr kommt, wenn auch das tvOS 14.5-Update öffentlich veröffentlicht wird.

Laut Bloomberg wird sich das nächste Apple TV hauptsächlich auf Spiele konzentrieren und eine stark verbesserte GPU sowie doppelt so viel Speicherplatz, mehr RAM, eine neu gestaltete Fernbedienung und mehr bieten.