Die PAX West 2020 bleibt trotz des Coronavirus-Notfalls für September geplant

Das PAX West dieses Jahr noch im Zeitplan.

Vor einiger Zeit wurde auf der Website und den sozialen Kanälen der Veranstaltung ein Update zum Stand der in Seattle ansässigen Convention angesichts der aktuellen Pandemie veröffentlicht Coronavirus.

„Wir neigen dazu, zu dieser Jahreszeit ziemlich ruhig zu sein, aber da wir einige Fragen von Fans und Ausstellern erhalten haben, wollten wir alle wissen lassen, dass wir immer noch mit der PAX West (4. bis 7. September) beschäftigt sind und unsere Website aktualisieren werden . mit mehr Infos zu Tickets und Hotels im Mai“.

„Unsere Priorität ist Ihre Sicherheit, und dies gilt auch für Fragen der öffentlichen Gesundheit. Im Laufe des Jahres werden wir die Situation weiterhin beobachten und mit staatlichen Gesundheitsbehörden zusammenarbeiten und planen, alle CDC- und WHO-Richtlinien zu befolgen. wie sie freigegeben werden. Die bereits von unserem Kongresszentrum und der lokalen Regierung ergriffenen Maßnahmen haben uns jedoch optimistisch gemacht, und wir werden weiterhin mit ihnen zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass wir den ganzen Sommer über die richtigen Schritte unternehmen. „

Bis September ist es noch ein langer Weg und die Hoffnung ist, dass die aktuelle Situation so schnell wie möglich gelöst wird. Es gibt jedoch viele Gründe, skeptisch zu bleiben, dass die PAX West wie geplant stattfinden wird, da wir uns immer noch in einer vollständigen Pandemie befinden.

Zahlreiche Veranstaltungen und Kongresse, wie E3 und GDC, wurden aufgrund des Ausbruchs von COVID-19 abgesagt oder verschoben. In diesem Jahr wird die Gamescom, die nur eine Woche vor der PAX West (26.-29. August) in Köln stattfinden soll, nur digital stattfinden, nachdem die Bundesregierung das Verbot aller Großveranstaltungen im Land verlängert hat. bis 31.08.

Was denkst du?

Quelle: Dualshocker.