Disney kauft Marvel

Die Walt Disney Company erwirbt Marvel Entertainment zusammen mit seinem gesamten Portfolio von 5.000 Charakteren.

Disney zahlt nicht weniger als 4 Milliarden Dollar (2,8 Millionen Euro). Dieses Monsterangebot entspricht 30 US-Dollar pro Aktie und die Aktionäre erhalten 0,745 Disney-Aktien pro verkaufter Aktie. Damit stärkt der amerikanische Medienriese seine Position als größter Medienkonzern der Welt.

Ike Perlmutter wird als derzeitiger CEO von Marvel die Disney-Integration leiten. Sein Kollege bei Disney, Robert A. Iger, freut sich über die Übernahme: „Perlmutter hat Marvel unter seiner Führung aufgewertet. Die Zusammenarbeit wird die Geschäftsstruktur weiter optimieren.“

Sowohl Marvel als auch Disney haben große Anteile in der Spieleindustrie.