Seit gestern können die Studenten der Duke University, der University of Alabama und der University of Oklahoma ihre ID-Karte zur Wallet-App auf iOS 12 und watchOS 5 hinzufügen, um auf Zahlungen und Studentenrabatte sowohl auf dem Campus als auch außerhalb zuzugreifen es oder betreten universitäre Einrichtungen.

Die Schüler können damit schnell Kaffee oder Mittagessen bezahlen oder in ihre Schlafsäle, das Fitnessstudio oder die Schulbibliothek gelangen. Alles, was sie tun müssen, ist, ihr iPhone oder ihre Apple Watch in die Nähe des Lesegeräts zu halten, das überall dort vorhanden ist, wo normalerweise physische Studentenausweise akzeptiert werden.

„Als wir Apple Pay eingeführt haben, haben wir uns zum Ziel gesetzt, die physische Brieftasche zu ersetzen. Durch das Hinzufügen von ÖPNV-Karten, Kundenkarten und kontaktlosem Ticketing haben wir die Möglichkeiten von Wallet über das Bezahlen hinaus erweitert, und wir freuen uns jetzt, mit Cam___n daran zu arbeiten, kontaktlose Studentenausweise hinzuzufügen, um Kunden noch einfachere, bequemere und sicherere Erfahrungen zu bieten.“

Jennifer Bailey, Apple-Vizepräsidentin für Internetdienste

Jeder iPhone- oder Apple Watch-Besitzer kann das Feature nutzen, einzige Voraussetzung ist eine Partnerschaft mit dem Campus.

Bis zum Ende des Schuljahres plant Apple, dieses Programm auch auf die Universitäten Johns Hopkins, Santa Clara und Temple auszudehnen.

Categorized in: