Getreu dem reiterlichen Erbe des Hauses lädt sich auf dem Zifferblatt der Apple Watch Hermès Series 8 ein verspieltes und mitschuldiges Universum ein. Seine Farben ändern sich je nach Wunsch und Bewegung des Handgelenks.

Um 10.10 Uhr erwecken die Hände den Anschein, als würden sie wie ein Geschirr auf dem Kopf des Pferdes ruhen. Auch das Zifferblatt hält einige Überraschungen bereit! Im Schlafmodus nimmt es nächtliche Färbungen an und das Auge des Pferdes schließt sich; Ausdruck eines wissenden Augenzwinkerns oder einer Einladung zum Ausruhen…

Diesen Herbst sind Armbänder und Zifferblätter von der Reitwelt des Hauses inspiriert, um die Apple Watch Hermès Series 8 leicht zu schmücken.

Gourmette-Armband, doppelte Drehung, doppeltes Spiel In dieser Saison wird das Gourmette-Armband mit Kühnheit neu interpretiert: Leder wird mit einer Metallkette kombiniert, die von Reitarmbändern inspiriert ist.

Diese von Hand gelötete und polierte Panzerkette aus Stahl verlängert das Lederband und verleiht dem doppelt gewickelten Armband so einen sehr durchsetzungsfähigen Harness-Stil. Das Vollleder-Gourmette-Armband ist jetzt in einer mattschwarzen Version erhältlich.

H Diagonales Armband, eine Einladung zur Bewegung

Das in den 1970er Jahren entstandene schräge H-Motiv wurde im Laufe der Zeit durch die Kollektionen des Hauses neu interpretiert. Hier, auf einem Lederband, nimmt es dank eines subtilen Zusammenspiels von 1.300 Perforationen, die mit hoher Präzision nacheinander angebracht werden, Gestalt an. Es atmet den Geist des Sports und lädt zur Bewegung ein. In Swift-Kalbsleder ist es in Gold und Meyer-Grau in Verbindung mit dem Edelstahlgehäuse und in Blau von Frankreich und Kupfer in Verbindung mit dem Gehäuse in Space Black erhältlich.