1. Home
  2. >>
  3. macbook
  4. >>
  5. [HOT] : Apple Keynote: AirPods, MacBook, HomePod Mini … mutige neue Funktionen und Erneuerungen

[HOT] : Apple Keynote: AirPods, MacBook, HomePod Mini … mutige neue Funktionen und Erneuerungen



[HOT] : Apple Keynote: AirPods, MacBook, HomePod Mini … mutige neue Funktionen und Erneuerungen


Die Gruppe der angebissenen Äpfel veranstaltete ihre zweite Herbstkonferenz online, die sich den Geräten widmete, die Ende des Jahres unter den Baum passen. Erwartete Ankündigungen und übeüberchendere.

Das Essenzielle

Erleben Sie Apples Ankündigungen noch einmal:

19:50 Uhr Das letzte Wort für Tim Cook, der sich bei allen bedankt. Das meiste Material auf der Hardwareseite ist für Profis.

Beachten Sie, dass macOS Monterey ab kommenden Montag als kostenloses Software-Update verfügbar sein wird.

19:45 Uhr Die Preise für die MacBook Pros kommen und sie sind bullig. Das 14-Zoll-Modell kostet 2249 Euro, das 16-Zoll-Modell steigt auf 2749 Euro.

19:40 Uhr Kleine Revolution: das neue MacBook Pro verwendet Mini-LED-Bildschirme und ProMotion und aktualisiert bis zu 120 Hz. Die Ränder passen sich auch oben um die Kamera an das Display an, als ob es eine Kerbe gäbe.

Für Audio produzieren leistungsstärkere Lautsprecher laut Apple „80% mehr Bass“.

19:30 Uhr Neues MacBook Pro vorgestellt mit mehr Anschlüssen und in zwei Größen, 16 Zoll und 14 Zoll. Die TouchBar-Leiste verschwindet von der Tastatur zugunsten einer klassischeren Leiste. Auch die Buchsen kommen wieder mit einem Mini-Klinken-Port, einem SD-Kartenleser und mehreren USB-C/Thunderbolt-Anschlüssen. Der MagSafe wird auch mit einem Magnetkabel wieder aufgeladen. Eine Rückkehr in die Zukunft.

19:25. Es ist Zeit, über MacOS zu sprechen. Apps, die für iPhone und iPad entwickelt wurden, laufen reibungslos auf Macs und werden universell im Apple-Ökosystem.

19:22. Chef’s Überraschung ist in erster Linie für Profis gedacht : Ein zweiter Chip, der M1 Max, wird auch MacBooks ausstatten. Der Prozessor unterstützt bis zu 64 GB RAM und integriert 57 Milliarden Transistoren. Die CPU geht auf 10 Kerne und die GPU auf 32 Kerne.

19:18 Uhr Mach Platz für MacBook Pro mit dem M1 Pro! Leistungsfähiger als bei Mainstream-Macs verspricht der neue Prozessor eine Leistung von +70% im Vergleich zum gerade erschienenen M1. Der M1 Pro unterstützt bis zu 32 GB RAM und bettet 33,7 Milliarden Transistoren ein. Es verfügt über eine 10-Kern-CPU und eine 16-Kern-GPU. Genug, um die gierigste Profi-Software auszuführen.

19.15 Uhr Wir wechseln zu AirPods 3. Die neuen AirPods nehmen das Design des Pro auf, integrieren räumlichen Klang und sind schweißresistent. Die kabellosen Kopfhörer sind mit kabellosem Laden und MagSafe kompatibel und bieten 30 Stunden Akkulaufzeit und Kontrolle über kurze Stiele. Sie werden nächste Woche für 199 Euro in den Verkauf gehen, wodurch der aktuelle Preis für AirPods 2 auf 149 Euro sinkt. AirPods Pro kosten noch 279 Euro.

19:10 Uhr Eine Pflege für einen Bestseller. Der HomePod Mini nimmt Farben mit Blau, Orange und Gelb an… Er wird noch für 99 Euro verkauft.

19:05 Uhr Erste Ankündigung für Apple Music und Sprachassistent : Siri bietet Playlists an, die zu einem Kontext wie einem Abendessen oder einer sportlichen Wanderung passen. Ein neues Abonnement für 4,99 Dollar wird insbesondere in Frankreich eingeführt, um die Stimme der Musik zu starten.

19 Stunden. Rechtzeitig starten. Es ist 10 Uhr morgens in Kalifornien und das Apple Event im Oktober beginnt mit Tim Cook an der Spitze.

18:50 Uhr Die animierte Zielgerade. Rhythmische Musik begleitet die letzten Momente vor dem Beginn dieser aufgezeichneten Keynote.

18:40 Uhr So sehen Sie sich die Live-Keynote für Englischsprachige an. Mehrere Möglichkeiten: Apple überträgt seine Konferenz auf seiner offiziellen Website oder in der Apple TV App (Events). Noch einfacher geht es zum YouTube-Kanal.

18.30 Uhr Tim Cook teilt seinen traditionellen Tweet vor der Konferenz, bei der er einer der Hauptmoderatoren sein wird.