1. Home
  2. >>
  3. watch
  4. >>
  5. [HOT] : Apple Watch Series 7 vs Apple Watch Series 6: die 8 wesentlichen Punkte, um eine gute Wahl zu treffen

[HOT] : Apple Watch Series 7 vs Apple Watch Series 6: die 8 wesentlichen Punkte, um eine gute Wahl zu treffen



[HOT] : Apple Watch Series 7 vs Apple Watch Series 6: die 8 wesentlichen Punkte, um eine gute Wahl zu treffen


Diesen Freitag verkauft Apple seine neueste Apple Watch Series 7. Ein Modell, das nicht unbedingt einen revolutionären Wind weht, aber im Vergleich zu seinem Vorgänger, der Series 6, einige Differenzierungspunkte aufweist, die die Marke Apple beschlossen hat, aus ihrem Katalog zu nehmen . Und doch hat letzteres noch einige gravierende Vorteile.

Zwischen Apple Watch Series 7 (links) und Series 6 (rechts) liegt die Wahl nicht auf der Hand // Quelle: FRANDROID

Sie möchten sich für eine Apple Watch entscheiden, wissen aber nicht, welche Sie wählen sollen. Apple bietet jetzt in seinem Store die brandneue Apple Watch Series 7 Connected Watch an, die Watch SE mit weniger Sensoren und die Watch Series 3, die das ursprüngliche Design (38 und 42 mm Gehäuse) beibehält. Die von Apple verdrängte Apple Watch Series 6 hat noch einige ernsthafte Argumente vor sich und könnte sich als weise Investition erweisen.

Wir helfen Ihnen bei der Wahl zwischen den letzten beiden Modellen der Marke Apple.

DESIGN DES APPLE UHR SERIE 7 ET SERIE 6

Auf den ersten Blick kein Wechsel zwischen Watch Series 7 (41 x 35 x 10,7 mm in 41 mm / 45 x 38 x 10,7 mm in 45 mm) und Watch Series 6 (40 x 34 x 10,7 mm in 40 mm / 44 x 38 x 10,7 mm in 44 mm). Schließlich werden Sie eine ganz leichte Gewichtszunahme spüren, von 1,5 bis etwas mehr als 4 g, je nachdem, ob Sie sich mehr oder weniger für Aluminium, Stahl oder Titan entscheiden.

Beide Uhren haben das gleiche quadratische Design mit leicht abgerundeten Kanten, die digitale Krone mit haptischem Feedback rechts rot eingekreist, um auf das Menü zuzugreifen oder Siri durch Drücken auszulösen, der Knopf, mit dem Sie per Doppelklick auf seine Zahlungskarten und Treuekarten zugreifen können oder klicken Sie einmal für seine Lieblings-Apps (indem Sie Ihren Finger gedrückt halten, können Sie die Uhr ausschalten oder auf die Notruffunktion zugreifen). Dazwischen sehen wir das eingebaute Mikrofon, um mit Siri oder Ihrem Gesprächspartner am Telefon zu sprechen.

Apple Watch weiterhin bei Apple erhältlich

Auf der linken Seite gibt es einen kleinen Unterschied zwischen den beiden Uhren. Die Watch Series 7 hat einen breiten und dünnen Schlitz für den Lautsprecher, wo die Series 6 einen doppelten Platz erscheinen lässt. Im Inneren sind die gleichen Sensoren vorhanden: Höhenmesser immer aktiv, GPS, Kompass sowie Gyroskop oder Beschleunigungsmesser. Auf dieser Seite ein Unentschieden.

Am Ende kein Unterschied beim Tragen der Uhr. Ob im kleinen oder großen Gehäuse, das Handgelenksgefühl ist bei beiden Generationen gleich. Und Sie können sogar die seit vielen Jahren erhältlichen Armbänder (angepasst an die Gehäusegrößen) verwenden, die kompatibel bleiben.

Bei beiden Generationen ist das Gehäuse aus 100 % recyceltem Aluminium, Edelstahl oder Titan erhältlich.

WASSERDICHTIGKEIT

Wenn visuell, Bildschirm aus, bemerken wir keine Unterschiede, es gibt einige weitere unsichtbare Punkte. Die Watch Series 7 und Watch Series 6 bleiben beide wasserdicht und können bis zu 50 m tief eintauchen (WR50-Zertifizierung). Dies ist nützlich, um zu schwimmen oder die Uhr unter der Dusche nicht abnehmen zu müssen. Auf der anderen Seite empfiehlt Apple nicht, sie zum Tauchen, Wasserskifahren oder Aktivitäten in schnellen Strömungen zu verwenden.

Die Apple Watch hält bis zu 50 m unter Wasser stand // Quelle: Apple

Aber die Serie 7 kann sich eines ganz kleinen Vorteils rühmen: Sie weist eine IP6X-Schutzklasse der Staubbeständigkeit auf, die beim Vorgängermodell fehlt.

WELCHE UNTERSCHIEDE AUF DEM BILDSCHIRM?

Dies ist die visuellste Veränderung des Jahres 2021. Der Bildschirm der Apple Watch Series 7 gewinnt bei beiden Größen um 1 mm und geht von 40 (324 x 394 Pixel) auf 41 mm (352 x 430 Pixel) und 44 (368 x 448 Pixel) bei 45 mm (396 x 484 Pixel). Auf dem Display sind es etwas weniger als 20%, aber beim Lesen von Nachrichten oder Benachrichtigungen ist es ziemlich angenehm, insbesondere bei dem überfließenden Bildschirmgefühl. Das große Modelüberetet Platz für eine AZERTY-Tastatur zum Tippen mit den Fingerspitzen. Es scheint nicht sicher zu sein, dass das 41-mm-Modell ebenso wie die vorherigen Uhren Anspruch darauf haben werden.

Bei beiden Modellen ist der Bildschirm LTPO Retina mit einer Helligkeit von bis zu 1000 Nits und der Always-On-Funktion, um das Display immer im Blick zu haben, ohne den Bildschirm erneut aktivieren zu müssen. Und Apple kündigt für die Watch Series 7 einen 70 % helleren Bildschirm an, der immer eingeschaltet am Handgelenk ist, wenn Sie sich in Innenräumen aufhalten. Es mag anekdotisch klingen, aber Apple Watch-Benutzer werden Ihnen sagen, wie praktisch es ist, die Uhrzeit oder ihre Benachrichtigungen zu sehen, indem sie diskret auf die Uhr blicken, ohne das Handgelenk schütteln zu müssen, um sie aufzuwecken.

Die Apple Watch Series 7 (links) hat ihren Bildschirm vergrößert // Quelle: FRANDROID

Die Spurweite der Uhren ändert sich zwischen den beiden Größen kaum, es sind vor allem die Grenzen, die auf das Maximum verfeinert wurden. Es ist auch ziemlich amüsant festzustellen, dass, wenn man mit der noch von der Marke angebotenen Apple Watch Series 3 zögert, der größere Bildschirm der ersten Generation jetzt kaum größer ist als der kleinere der Watch Series 7. (42 mm gegenüber 41 Zoll). mm).

WIDERSTAND

Die andere Neuheit in Bezug auf den Bildschirm ist offensichtlich die Verstärkung seiner Widerstandsfähigkeit gegenüber der neuesten Generation. Sofern Sie nicht gewaltsam gegen die Frontplatte der Uhr schlagen oder das Gerät versehentlich fallen lassen, erleidet die Apple Watch nicht so leicht zu viele Kratzer und Kratzer aller Art. Apple wollte seinen Bildschirm dennoch mit dem widerstandsfähigsten Glas noch verstärken. Dafür ist sie 50 % dicker als bei der Watch Series 6, aber auch etwas anders geschnitten. Die Basis ist am Übergang zum Rahmen flacher, um eine gewisse Stabilität und Steifigkeit gegen Stöße zu gewährleisten. Dadurch ist auch eine Darstellung möglich, die über den einfachen Flachbildschirm auf der Oberfläche hinausgeht und diesen „Wasserfall“-Effekt des Bildschirms mit insbesondere der Darstellung bestimmter Tapeten, die den Konturen folgen, verleiht.

AUTONOMIE UND AUFLADEN

Die Serie 7 und Serie 6 kündigen 18 Stunden Autonomie an. Bei der Watch Series 6 konnten wir dadurch im klassischen Gebrauch gut anderthalb Tage durchhalten. Trotz ihres größeren Bildschirms und ihrer größeren Helligkeit für das Always-On des Bildschirms verwaltet die Apple Watch Series 7 ihren Akku perfekt, um die gleichen Kapazitäten zu bewerben.

Aber gerade auf der Ebene der Belastung sticht der Neuling hervor. Es profitiert von einer 33 % schnelleren Schnellladung als das Series 6 dank einer neu gestalteten internen Architektur. Sie benötigen 45 Minuten, um 80 % der Autonomie (8 Stunden in 8 Minuten, ideal für die Überwachung des Schlafs) wiederherzustellen, verglichen mit etwas mehr als einer Stunde zuvor. Dies ist auf eine kleine spürbare Änderung zurückzuführen: Das Ladegerät der Apple Watch Series 7 ist jetzt USB-C-kompatibel mit einem 20-W-Adapter, der für das schnelle Aufladen unerlässlich ist (aber wie bei der Series 6 in der Verpackung fehlt!).

Erwarten Sie nicht, ein altes Ladegerät zu verwenden, um die neue Smartwatch von Apple schnell aufzuladen, es wird nicht funktionieren. Genauso wie die alten Modelle mit der neuen Induktionsbasis nicht schneller geladen werden.

KLEINE ÄNDERUNGEN AM CHIP

Apple hat während der Keynote nicht über sein neues SiP kommuniziert. Der Chip der Apple Watch Series 7 galt daher als identisch mit dem Chip der Series 6. Wir haben von den Ingenieuren des Unternehmens erfahren, dass es sich tatsächlich um einen neuen Chip namens S7 handelt. Aber es ähnelt, nach Meinung der Interessenten, dem S6-Chip. Es wurde gerade konfiguriert und kalibriert, um die neuen Anforderungen von 2021 zu erfüllen, nämlich eine neue Batterie mit Schnellladung, einem größeren Bildschirm mit mehr angezeigten Informationen und neuen Aktivitätsmöglichkeiten zu verwalten.

Portraitmodus auf watchOS 8 // Quelle: Apple

Es kommt mit dem U1-Chip (Ultrawide Band 1), der schnelle Verbindungen und Übertragungen zwischen kompatiblen Geräten (iPhone 13, 12 und 11; HomePod mini; AirTags) ermöglicht.

In puncto Geschwindigkeit, Effizienz und Kraft scheinen sich die beiden Uhren daher abzuheben. Oder dennoch, es spielt keine Rolle, dass Apple in diesem Jahr die Vorzüge seines neuen Systems in Bezug auf zusätzliche Leistung im Vergleich zum Vorgänger nicht gelobt hat. Für aus dem App Store heruntergeladene Anwendungen, für Ihre Musik oder Ihre Onboard-Podcasts stehen weiterhin 32 GB interner Speicher zur Verfügung.

ZOOM AUF GESUNDHEIT

Wir finden auf beiden Uhren genau die gleichen Gesundheitssensoren, nämlich diejenigen für das EKG (Elektrokardiogramm und Signalisierung von Vorhofflimmern, Herzrhythmusstörungen) und für das Oximeter, die notwendig sind, um Ihren Sauerstoffgehalt im Blut zu kennen. Die Rückseite der beiden Uhren ist mit den notwendigen LEDs belegt, um Ihre Gesundheitsmessungen kontinuierlich und im Hintergrund durchzuführen, um Sie gegebenenfalls vor einer fleckigen Veränderung zu warnen. Sie können auch Ihren Schlaf verfolgen oder die Achtsamkeits-App zum Entspannen verwenden.

Von links nach rechts: die Rückseite der Apple Watch Series 6 und die der Apple Watch Series 5 // Quelle: Frandroid

Beide sind zudem mit einer Sturzerkennung und jetzt auch bei sportlicher Aktivität sowie der Notruffunktion ausgestattet, um Ihre vordefinierten Kontakte zu benachrichtigen, wenn Sie Unwohlsein erleiden.“ ein Sturz oder ein anderer Umstand und die Uhr merkt, dass Sie sich nicht mehr bewegen . Sie können den Notruf auch durch Drücken der rechten Taste auslösen.

UHREN 8

Das Betriebssystem watchOS 8 ist auf beiden Uhren gleich, mit all seinen Neuerungen in Bezug auf zusätzliche Aktivitäten, Erkennung von Start- und Abfallen der Aktivität, Konzentrationsmodus, Hintergrundbild im Hochformat, l Achtsamkeitsmeditations-App usw.

Im Vergleich zur Apple Watch Series 6 wird die Series 7 aufgrund ihres erweiterten Bildschirms offensichtlich möglicherweise größere Schriftarten anzeigen, ebenso wie die Menütasten und Titel. Die Grafiken füllen den Bildschirm auch viel besser aus. Der Taschenrechner wird einfacher zu bedienen, ebenso wie die Scribble-Funktion, um Ihre Nachrichten auf Ihren Finger zu schreiben, Stoppuhr, Aktivitäten und Alarme, um die Informationen besser zu sehen. Weil die Benutzeroberfläche optimiert wurde, um für mehr Interaktion größer zu sein.

Quelle: Apfel

Aber es gibt auch spezielle Hintergrundbilder für die Apple Watch Series 7. Das Contour-Zifferblatt bietet eine stilisierte Anzeige der Uhrzeit mit an den Bildschirmrändern geklebten Zahlen und einer flüssigen Animation, um die Tageszeit zu sehen. Das Modular Duo-Zifferblatt, das viel größere Komplikationen bietet (Verknüpfungen zu Apps und Funktionen).

VERFÜGBARE FARBEN

Farbe wollen Sie, hier ist sie! Die Watch Series 6 im Aluminiumgehäuse ist in den Farben Silber, Space Grau, Gold, Blau und Rot (PRODUCT) RED erhältlich. In Edelstahl finden Sie es in einem Gold- und Graphitgehäuse. Es ist auch in Titan und schwarzem Titan erhältlich.

La gamme d’Apple Watch Series 6 //Quelle: Apple

Die Apple Watch Series 7 ist in Midnight, Starlight, Blue (heller als letztes Jahr), Red (PRODUCT) RED und als Neuling Green für das Aluminiumgehäuse erhältlich. Bei Edelstahl haben Sie die Wahl zwischen Silber, Gold und Graphit. Für das Modell Watch Edition wird es Titan oder schwarzes Titan sein.

L’Apple Watch Series 7 // Quelle: Apple Watch

APPLE WATCH SERIE 7 UND SERIE 6 PREISE UND VERFÜGBARKEIT

Die Apple Watch Series 7 ist ab diesem Freitag, 15. Oktober, ab 429 Euro für das GPS-Modell im 41-mm-Aluminiumgehäuse (459 Euro in 45 mm) und ab 529 Euro in der Mobilfunkversion + GPS erhältlich. Das ist der gleiche Einführungspreis wie bei der Watch Series 6 im letzten Jahr.

Wo kann man die APPLE WATCH SERIES 7 zum besten Preis kaufen?

Die Apple Watch Series 6 ist offiziell nicht mehr im Apple Store erhältlich. Aber es ist immer noch bei Partner-Händlern zu Preisen zu finden, die sehr attraktiv sein können.