[HOT] : Assassin’s Creed kehrt mit neuen Erweiterungen zurück

Vor einem Jahr erschien Assassin’s Creed Valhalla ungefähr zur gleichen Zeit wie die Konsolen der nächsten Generation und hinterließ bei uns einen wirklich guten Eindruck. Seitdem hat Ubisofts Titel zwei Erweiterungen mit Wrath of the Druids und The Siege of Paris sowie diverse Neuheiten wie saisonale Festivals, neue Quests oder sogar neue Spielmodi erfahren Weise und plant, neue DLCs zu veröffentlichen.

FEUER AUF EIS

Ja, die Gerüchte stimmten. José Araiza (Post-Launch-Produzent von Assassin’s Creed Valhalla) und Mariana Gosteva (Produzentin bei Ubisoft Sofia) präsentierten uns einige der Inhalte für das zweite Jahr des Bestehens von Assassin’s Creed Valhalla. Die nächste Erweiterung heißt Dawn of Ragnarök und wird von Ubisoft Sofia . produziert (dem wir Assassin’s Creed Rogue oder den DLC The Curse of the Pharaohs aus Assassin’s Creed Origins verdanken). Es soll laut Ubisoft „das ehrgeizigste der Franchise“ sein und mehr als 35 Stunden Gameplay, noch nie dagewesene Protagonisten, eine völlig neue Handlung und ein neues nordisches Königreich bieten, das sich über ein großes Gebiet erstreckt.

Wie Sie wissen, steht die Mythologie im Mittelpunkt der letzten Episoden von Assassin’s Creed. Valhalla bot bereits an, Asgard und Jötunheim zu besuchen, die nach Meinung vieler Fans die erfolgreichsten Teile des Abenteuers. In Dawn of Ragnarök versuchen die Spieler, Odins Sohn Baldr zu retten. Sie müssen ihre Köpfe, aber auch ihre Arme einsetzen, um ein feindliches Land zu infiltrieren und sich an Baldrs Entführern zu rächen. Die Reise führt die Helden in das Königreich Svartalfheim, ein vom Krieg zerrüttetes Gebiet, das die Zwerge gezwungen hat, sich in geheimen Unterständen zu verstecken. Die Hauptaufgabe wird es sein, sie zu finden, um von ihrem Wissen zu profitieren. Sie sollen es einfacher machen, Odins Sohn zu finden.

In dieser Quest treten die Spieler sowohl gegen Jötnars, Feinde des Eises, als auch gegen Muspels, also Gegner des Feuers, an. Ubisoft informiert uns, dass die Flammenhüter die Macht haben werden, gefallene Feinde wiederzubeleben. Die Tatsache, dass diese Gegner zahlreich sind, macht die direkte Konfrontation weniger strategisch. An der Spitze dieser Monster steht Surtr, ein alptraumhafter Riese, der ebenfalls völlig in Flammen steht. Um all diese Kreaturen zurück in die Hölle zu schicken, stehen neue Fähigkeiten auf dem Programm. Der Spieler kann als Krähe spielen, um spektakuläre Attentate aus dem Himmel zu führen. Er wird auch die Fähigkeit haben, Eiswaffen herzustellen und sogar mit den Pfeilen des Bogens zu teleportieren. Diese unterschiedlichen Fähigkeiten sollen Abwechslung in Spielsituationen bieten, wenn man der Videoübertragung Glauben schenken darf. Ubisoft verspricht uns trotzdem Kampf, Infiltration, Erkundung und Rätsel. Actionhungrige und kampfbegeisterte Spieler können während der Walküren-Herausforderung auch an Arenakämpfen teilnehmen.

IN DEN KORRIDOREN DER ZEIT

Die berühmte Ubisoft-Serie, die mit Altaïr begann und jetzt Eivor spielt, hat angeboten, eine ganze Reihe von Charakteren aus verschiedenen historischen Epochen zu spielen. Überraschung, die vierte Erweiterung von Assassin’s Creed Valhalla ermöglicht es aktuellen Helden, ehemalige Protagonisten der Saga zu treffen. In dem veröffentlichten Video haben wir zum Beispiel gesehen, wie Kassandra aus Assassin’s Creed Odyssey mit Eivor aus dem Schneider kam. Diese Erweiterung mit dem Titel Assassin’s Creed Crossover Stories wird zwei verschiedene Versionen haben. Eine spielbare in Assassin’s Creed Odyssey (Diejenigen, die geschätzt werden) und eine andere in Assassin’s Creed Valhalla (Eine schicksalhafte Begegnung).