[HOT] : Facebook und Ray-Ban necken die Ankunft ihrer neuen vernetzten Brille

Angekündigt für den 9. September, wird in wenigen Stunden die neue vernetzte Brille von Facebook in Zusammenarbeit mit der Marke Ray-Ban vorgestellt.

Es ist offiziell. Wir haben sie nicht mehr erwartet, aber morgen wird die neue vernetzte Brille von Facebook in Zusammenarbeit mit der Marke Ray-Ban auf den Markt kommen. Die Informationen stammen vom amerikanischen Brillenhersteller, der kürzlich auf seiner offiziellen Website ein rätselhaftes neckisches Bild geteilt hat. Nur aktuelle Informationen, ein Datum (also 9. September) und eine Nachricht: „Registrieren Sie sich jetzt, um Ihre Freigabemitteilung zu erhalten“. Auch eine schwarze Silhouette lässt wenig Raum für Spannung.

Eine neue vernetzte Brille für Facebook?

Wenn diese Ankündigung von der Öffentlichkeit nicht wirklich erwartet wurde, fällt sie mit den jüngsten Videos zusammen, die Mark Zuckerberg in seinem sozialen Netzwerk zusammen mit Andrew Bosworth, dem Leiter der virtuellen und erweiterten Realität bei Facebook, veröffentlicht hat. Wie der Facebook-Chef bereits im vergangenen Juli angekündigt hatte, soll diese Brille der nächste Produktlaunch von Facebook sein, aber auch ein echtes Sprungbrett für den Einzug von Augmented-Reality-Technologien in unseren Alltag. Aber Vorsicht, wenn wir noch nichts über dieses neue vernetzte Accessoire wissen, dürfen wir keine futuristische Brille mit üppiger Ausstattung erwarten, hatte bereits Mark Zuckerberg gewarnt. Für den Facebook-Chef wird das nächste Wearable des Unternehmens in erster Linie Teil einer „größeren Initiative“ sein, die „Brillen schaffen soll, die die Welt optisch, aber auch auditiv aufwerten“. Gleichzeitig könnte GAFAM auch schon bald seinen Prototypen eines vernetzten neuronalen Armbands präsentieren.