[HOT] : Google Fotos testet ausgeklügelten neuen Workflow für Mehrfachauswahl und Freigabe

Obwohl die Verwendung von Google Fotos nicht mehr völlig kostenlos ist, ist es immer noch die Plattform der Wahl, wenn Sie nur Ihre Bilder speichern möchten, ohne sich zu viele Gedanken über die Organisation zu machen. Manchmal müssen Sie Ihre Bibliothek immer noch manuell bearbeiten, sei es, um schlechte Aufnahmen zu löschen, Ihre Lieblingsurlaubsfotos zu teilen oder Bilder zu einem Album hinzuzufügen. Hier kommt es ins Spiel, die Auswahl zu behalten, und es sieht so aus, als ob Google eine stark verbesserte Version des Kontextmenüs herausbringt, das sich öffnet, wenn Sie ein oder mehrere Bilder auswählen.

Neues Aussehen.

Wie wir in einer der letzten stabilen Versionen von Photos, 5.70.0.413477203, festgestellt haben, erleichtert ein neues unteres Blatt, das nach der Auswahl von Bildern herausgeschoben wird, den Zugriff auf alle Optionen erheblich. Wenn Sie mit der Auswahl von Bildern beginnen, erhalten Sie benutzerfreundlichen Zugriff, um über andere Apps zu teilen, zu Alben hinzuzufügen, den Papierkorb zu archivieren, das Gerät zu löschen (während die Cloud-Sicherung beibehalten), den Speicherort zu ändern und ein Bild in den gesperrten Ordner zu verschieben .

ANDROID-VIDEO DES TAGES

Vorheriger Blick.

Wenn Sie mehr auf dem unteren Blatt ziehen, erhalten Sie eine Reihe von häufig kontaktierten Personen, an die Sie Bilder über Google Fotos selbst senden können. Es gibt auch ein Karussell mit kürzlich bearbeiteten Alben, zu dem Sie Ihre Auswahl mit nur einem Klick hinzufügen können.

Am oberen Bildschirmrand bleibt nur noch ein Zähler, der Ihnen anzeigt, wie viele Bilder Sie ausgewählt haben, und eine Option zum Abbrechen der Auswahl. Der neue Workflow macht es dank eines neuen Kontrollkästchens rechts neben den Datumstiteln auch einfach, alle Bilder für einen Tag (oder einen Monat, je nach Zoomstufe) auszuwählen. Zuvor konnte man bereits lange auf den Titel drücken, um alle Bilder ab diesem Datum auszuwählen, aber das neue Kontrollkästchen macht diese Funktion viel einfacher zu entdecken.

Im Vergleich zum vorherigen Auswahlworkflow ist diese neue Erfahrung eine mehr als willkommene Verbesserung. In der alten Version mussten Sie nach oben klettern, um mit der angegebenen Auswahl zu arbeiten, was den Vorgang bei den meisten neueren Telefonen mit großen, langen Displays zu einem Zweihandtest machte.

Bisher haben wir diese neue Benutzeroberfläche nur auf einem unserer Telefone gesehen, auf denen die Photos-Version 5.70.0.413477203 installiert ist. Mit anderen Geräten hatten wir kein Glück, daher gehen wir davon aus, dass dies vorerst ein eingeschränkter Test ist. Sie können versuchen, es selbst zu aktivieren, indem Sie das Stoppen und Neustarten der Fotos-App über den App-Infobildschirm erzwingen, um zu sehen, ob es etwas tut, aber es gibt keine Garantie dafür, dass es Ihnen hilft. Stellen Sie in jedem Fall sicher, dass Sie immer auf die neueste Version aktualisieren, um an Experimenten teilnehmen zu können.

Tagged in :

, , ,