[HOT] : Nintendo wird ein neues Gebäude für die Erstellung von Spielen bauen

Der japanische Konzern plant den Bau eines neuen Gebäudes für die Eigenproduktion und erhält dabei staatliche Beihilfen zurück.

Nintendo plant laut der Tageszeitung Nikkei, seine lokalen Kapazitäten zu erhöhen. Die Gruppe hat beschlossen, etwas Land in Kyoto City wiederzuverwenden, um ein Entwicklungsbürogebäude zu bauen. An diesem Standort wird sich das Studio neben dem Nintendo Kyoto Research Center befinden.

Big N geht auch ein weiteres Studio in einem im Bau befindlichen Regierungsgebäude einrichten, dem Kyoto City Waterworks Bureau. Im Handumdrehen entsteht dieser große Kubus direkt neben dem alten Hauptsitz des Mutterkonzerns in Kyoto. Nintendo wird dort ab Mai 2022 zwei Stockwerke mieten.

Durch die Teilnahme an einem lokalen Programm wird die Gesellschaft erhält bis zu 1,4 Millionen US-Dollar pro Jahr für 3 Jahre für seine Wartungskosten, abhängig von der Schaffung von Arbeitsplätzen.