Mit der ersten Generation von Stratos hatte Huami die Welt der Multisportuhren betreten und bot eine sehr kostengünstige Alternative zu Mid- bis High-End-Uhren traditioneller Hersteller. Interessant auf dem Papier und in meinen Tests, erhielt der Amazfit Stratos anschließend mehrere katastrophale Updates, die das Interesse an diesem Modell stark reduzierten. Darüber hinaus scheint die unterschiedliche Qualität der Herstellung die Autonomie einiger Uhren sehr… unerwartet gemacht zu haben. Hat die Uhr bei der Veröffentlichung des Amazfit Stratos 3 Fortschritte gemacht? Antworte ausführlich in diesem Test!

Über diesen Test

Dieser Test wurde mit meiner eigenen Kopie des Stratos 3 durchgeführt. Ausführliche Informationen zu meinen Freigaberichtlinien finden Sie auf dieser Seite. Dieser Test wird nicht gesponsert, wie keiner meiner Beiträge in dieser Angelegenheit. Dieser Test wurde ursprünglich am 31. März 2020 veröffentlicht.

Ausweis

Der Personalausweis gibt einen schnellen Überblick über technische Daten und wichtige Daten:

Format
Multisport-Farb-Touchscreen-Uhr
Allgemeine Funktionen
Intelligente Benachrichtigung Ja
Wasserbeständigkeit (min. 20m) Ja
Tägliches Aktivitäts-Tracking Ja
Unterstütze de Glonass Ja
Barometrischer Höhenmesser Ja
Bluetooth-Sensor Standard Ja
ANT + Sensor Standard Nicht
Optische Herzfrequenz (Handgelenk) Ja
Leistungsmesserhalter (Radfahren) Nicht
Lange Akkulaufzeit (+ 8h) Ja
GPS-Aufzeichnung pro Sekunde Ja
Sportprofile
Profil zum Laufen Ja
Profil zum Radfahren Ja
Schwimmbadprofil Ja
Schwimmprofil im offenen Wasser Ja
Profil triathlon Ja
Kostenloses Multisport-Profil Ja
Derzeitiger Preis: Ab 199,9 €
Alle Details finden Sie im nakan.ch-Komparator

Wo kann man es kaufen?

Wenn Sie die Website für zukünftige Inhalte unterstützen möchten, können Sie die getesteten Artikel über die Partner-Websites von nakan.ch über den Link auf einem der folgenden Logos oder auf Wahoo Fitness Europe erwerben. Sie unterstützen mich also bei der Realisierung zukünftiger Materialprüfungen vor Ort! Und es kostet dich nichts mehr. Mit dem Promo-Code IRUN15 sparen Sie bei i-run.fr sogar 15% bei neuen Textilien und Schuhen!

Verwenden Sie diesen Link, um direkt zum günstigsten Modell zu gelangen. Überprüfen Sie andernfalls alle auf dem Komparator verfügbaren Modelle.

* Kann nicht mit anderen Angeboten kombiniert werden Die in diesem Artikel enthaltenen Links zu amazon.fr, i-run.fr, alltricks.fr sind Affiliate-Links, über die die Website eine Provision erhalten kann. Keine Auswirkung auf den Preis des Artikels!

Das große Unboxing des Amazfit Stratos 3

Die Verpackung des Amazfit Stratos 3 entspricht nicht genau der der Vorgängergeneration. Es sieht jedoch immer noch sehr ähnlich aus. Es ist auch immer so ordentlich und stellt sich auf das Niveau von viel teureren Uhren!

Sobald der gesamte Inhalt entpackt ist, finden wir:

  • Die Huami Amazfit Stratos 3 Uhr und ihr Armband
  • Ein magnetischer USB-Ladeständer
  • Die Dokumentation

Was ist los ?

Wenn wir über die vorherige Generation sprechen, sprechen wir über die Amazfit Stratos, die manchmal auch als Amazfit Pace 2 bezeichnet werden. Und aufgrund dieser Unordnung von Namen sahen wir schnell Angebote von Amazfit Stratos 2 … Stratos, Pace 2 oder Stratos 2 sind daher alle die gleichen Modelle. Chinesische Marken haben immer noch große Anstrengungen unternommen, um westliche Marketing-Codes einzuführen!

Wir stellen jedoch mit Erleichterung fest, dass Huami sich bemüht hat, die zweite Version dieser Uhr „Stratos 3“ zu nennen, um die Verwirrung nicht zu vergrößern! Zum Glück für diese Angelegenheit. Also zwischen Stratos, Stratos 2 (es ist das gleiche für diejenigen, die nicht gefolgt sind) und dem neuen Stratos 3, hier sind die Unterschiede:

  • Der kardiooptische Sensor wurde geändert.
  • Das Gehäuse wurde mit einer Lünette überarbeitet, die die Minutenmarkierungen enthält.
  • Die zentrale Taste wurde durch eine doppelte Auf- und Ab-Taste ersetzt.
  • Eine größere Anzahl von Sportprofilen ist nativ in der Uhr verfügbar
  • Die Autonomie wurde nach oben korrigiert
  • Zusätzlich zu Glonass können jetzt neben GPS auch Beidu oder Galileo verwendet werden.
  • Die Uhr enthält mehr Algorithmen von FirstBeat

All diese neuen Funktionen werden in diesem Test ausführlich besprochen!

Autonomie, Ladung, Batterie und Speicher

Beim Vorgängermodell war die Autonomie zwischen einem Benutzer und einem anderen sehr unterschiedlich (sogar enorm). Darüber hinaus können Firmware-Versionen große Auswirkungen haben. Wie auch immer, ich sehe eine deutliche Verbesserung meines Amazfit Stratos 3-Modells im Vergleich zur vorherigen Generation: ungefähr eine Woche im „aktiven“ Standby (mit Benachrichtigungen und anderen). Darüber hinaus können Fahrten im GPS-Modus von mehreren Stunden ohne zwischenzeitliches Aufladen verkettet werden, selbst wenn Sie ein wenig Musik hören.

Huami kündigt 35 Stunden im GPS-Modus und 70 Stunden im Energiesparmodus an. Rechnen Sie nicht mit diesen absoluten Zahlen, aber nach meinen Beobachtungen können wir im normalen Modus mit 18 bis 20 Stunden rechnen.

Gebrauch, Handhabung und Ergonomie

Huami hat die Ergonomie der Uhr überarbeitet. Neben dem Touchscreen gibt es jetzt 4 Tasten. Zwei große Knöpfe auf der rechten Seite der Uhr und ein kleineres „oben und unten“ dazwischen.

Hier sind die Funktionen dieser Tasten:

  • Die obere Schaltfläche dient zum Überprüfen einer Aktion oder zum Aufrufen des Sportmenüs über den Basisbildschirm.
  • Mit der Schaltfläche „Auf und Ab“ in der Mitte können Sie sich in Menüs oder Widgets nach oben oder unten bewegen oder während des Trainings durch die Datenbildschirme scrollen.
  • Mit der unteren Schaltfläche können Sie zurückkehren. Über den Grundbildschirm greift er auf das Schnellmenü zu.

Sie können mit einem seitlichen Fingerwisch durch die Widgets scrollen. Das Fenster wird oben auf dem Bildschirm ausgerollt, um auf die Schnelloptionen zuzugreifen.

Pairing mit der mobilen App

Es gibt die Amazfit-Anwendung für iOS- oder Android-Smartphones. Das Pairing der Uhr ist sehr einfach, indem der auf der Uhr angezeigte QR-Code nach dem ersten Start mit der App gescannt wird. Der Vorgang ist dann vollautomatisch.

In der mobilen Anwendung können Sie dann die Uhr synchronisieren, Aktivitätsverfolgungsinformationen und Sportsitzungen anzeigen und bestimmte Elemente der Uhr konfigurieren.

Die Sportfunktionen des Amazfit Stratos 3

Die Benutzeroberfläche des Amazfit Stratos 3 wurde im Vergleich zur vorherigen Generation leicht überarbeitet, und Sportprofile sind jetzt Teil eines allgemeineren Menüs. Sobald wir jedoch in die Liste aufgenommen wurden, finden wir die folgenden Profile:

  • Kurs
  • Markt
  • Fahrrad
  • Schwimmen im Pool
  • Schwimmen im offenen Wasser
  • Laufband läuft
  • Indoor Cycling
  • Elliptisch
  • Ruderer
  • Bilden
  • Wandern
  • Eskalade
  • Trailrunning
  • Triathlon
  • Ski
  • Tennis
  • Fußball
  • Multisport
  • Sprungseil

Diese Profile bieten vorkonfigurierte Datenseiten und eigene Parameter. Sie sind nach dem Auspacken der Uhr sofort einsatzbereit, können jedoch über die mobile Anwendung personalisiert werden.

Wie beim Stratos 2 wählen wir nicht die genaue Anordnung der Datenfelder auf den Seiten. Sie aktivieren einfach die Daten, die Sie während des Trainings auf der Uhr sehen möchten, und die Uhr organisiert sie automatisch. Hier ist ein Beispiel zum Laufen:

Es ist daher ersichtlich, dass die ersten 4 ausgewählten Datenfelder auf der ersten Seite von 4 Feldern auf der Uhr angezeigt werden.

Für die restlichen Sportprofilparameter werden die Einstellungen auf der Uhr vorgenommen. Wir finden die Parameter:

  • Anzahl der Steuerelemente pro Seite und andere Anzeigeeinstellungen
  • Pause und automatische Runden
  • 3D Distanz und Geschwindigkeit
  • Alarm (Erinnerungen)
  • Sensoren koppeln
  • Einer Route folgen

Laufen

Das Outdoor-Laufprofil verwendet den Beschleunigungsmesser der Uhr, um die Lauffrequenz zu messen, und GPS, um die Entfernung zu messen und das Tempo bereitzustellen.

Das Amazfit Stratos 3 bietet auch die Anzeige von Daten in grafischer Form, z. B. Herzfrequenz:

Das Amazfit Stratos 3 bietet keine Lösung für die Leistungsanalyse, weder eine Heimlösung noch eine Kompatibilität mit dem Stryd. Für diejenigen, die an diesen Daten interessiert sind, wird die Uhr sehr begrenzt sein …

Sobald die laufende Aktivität abgeschlossen und synchronisiert ist, kann sie in der mobilen Anwendung zur Analyse gefunden werden:

Es ist möglich, die mobile Anwendung so zu konfigurieren, dass ihre Sitzungen nach Strava exportiert werden.

Radfahren

Verletzt und dann aufgrund einer Epidemie eingesperrt, war es mir nicht möglich, auf die Straße zu gehen, um den Fahrradmodus des Stratos 3 zu testen. Die Bedienung unterscheidet sich jedoch kaum vom Laufprofil.

Es ist zu beachten, dass der Stratos 3 noch keine Unterstützung für Leistungsmesser bietet.

Ich habe den Amazfit Stratos 3 auf dem Indoor-Trainer getestet. In diesem Fall ist die Uhr nichts anderes als eine Stoppuhr und ein Herzfrequenzmesser, da sie nicht auf fortgeschrittene Weise mit dem Heimtrainer verbunden werden kann (um beispielsweise ihren Widerstand zu steuern).

Hier ist eine Heimtrainersitzung, die mit dem Stratos 3 durchgeführt wird:

Schwimmen in Pools und offenem Wasser

Das Amazfit Stratos 3 bietet zwei Schwimmprofile für Pool und offenes Wasser:

  • Das Pool-Schwimmprofil verwendet den Beschleunigungsmesser, um die Anzahl der Längen zu ermitteln. Wir konfigurieren die Größe des Beckens und die Uhr berechnet die zurückgelegte Strecke, das Tempo und die Anzahl der Bewegungen. Die Uhr versucht auch, die Art des durchgeführten Schwimmens zu erkennen.
  • Das Open-Water-Profil verwendet GPS für Entfernung und Tempo und den Beschleunigungsmesser für die Anzahl der Bewegungen.

In beiden Fällen beginnen wir mit der Aufnahme und die Uhr kümmert sich um alles. Wir können manuelle Runden markieren, um bestimmte Intervalle aufzuzeichnen.

Hier ist eine Poolschwimmsitzung, die auf dem Amazfit Stratos 3 aufgezeichnet wurde:

Und hier ist eine Aufzeichnung einer Open-Water-Schwimmstunde:

Andere Sportarten

Es gibt mehrere andere Sportprofile auf dem Amazfit Stratos 3, die am Anfang dieses Kapitels aufgeführt sind. Huami hat außerdem angekündigt, in späteren Updates weitere Profile hinzuzufügen (z. B. Mountainbiken).

Sportprofile funktionieren alle nach dem gleichen Prinzip, daher sollten sie sich nicht wesentlich von den hier gezeigten Rad- oder Laufprofilen unterscheiden. Nur die auf den Datenseiten angezeigten Informationen sind spezifisch.

Multisport-Profile wie der Triathlon oder das kostenlose Multisport-Profil ermöglichen die Verknüpfung mehrerer Sportaktivitäten in mehreren Sportprofilen. Das Triathlon-Profil besteht aus Schwimmen, Radfahren und Laufen im offenen Wasser (diese Reihenfolge und die Art der Disziplinen können nicht geändert werden). Das Multisport-Profil ermöglicht es ihm, zwei oder drei Sportaktivitäten zu konfigurieren, die folgen sollen.

Categorized in: