[LÖSUNG] : Xiaomi bringt das Huami Amazfit GTS auf den Markt: eine Apple Watch 4, die zwei Wochen hält!

Xiaomi hat anscheinend wieder zugeschlagen: Die Tochtergesellschaft des Herstellers Huami hat gerade eine neue Smartwatch angekündigt, die wie die Apple Watch Series 4 aussieht. Mit einem großen Vorteil gegenüber dem Konkurrenten: Der Hersteller kündigt bis zu 14 Tage Autonomie an!

Xiaomi hat schon immer eine gewisse Faszination für Apple gezeigt – auf die Gefahr hin, sich häufig vom Design seiner Produkte inspirieren zu lassen. Wir haben bereits gesehen, dass das Unternehmen dies auf seiner Computerreihe oder sogar mit seinen ersten Smartphones tut. Aber seitdem scheint Xiaomi in seiner gesamten Produktpalette seine eigene Designrichtung eingeschlagen zu haben. So sehr, dass man gedacht hätte, die Firma hätte diese Praktiken tatsächlich zum Besseren beendet: Die letzten Produkte der Firma sind in allen Kategorien zusammengenommen sehr oft innovativer als die des Riesen Cupertino.

HUAMI AMAWFIT GTS: XIAOMI COPIED APPLE WATCH 4 ÜBER ALLES MIT AUSNAHME DER AUTONOMIE

Es scheint jedoch, dass die Apfelprodukte DER Maßstab für Xiaomi bleiben. Als Beweis die neueste Kreation seiner Tochter Huami: eine vernetzte Uhr, die Amazfit GTS. Gehen wir nicht vier Wege: Diese Uhr ist ein Klon der Apple Watch 4 mit einem quadratischen Bildschirm mit abgerundeten Kanten und einem Rad, das an die digitale Krone ihres Konkurrenten erinnert. Der einzige wirkliche Unterschied ist das Verschwinden des Seitentasters und das Fehlen von Öffnungen an einer der Seiten des Gehäuses, damit Ton und Stimme durchgelassen werden können.

Es integriert keinen EKG-Sensor wie bei der neuesten Version der Apple Watch, verfügt jedoch über einen BioTracker-Pulssensor, einen NFC-Chip für Transport und Zahlungen sowie einen GPS / GLONASS-Chip für Geolocation und Bluetooth 5.0. Das Gehäuse besteht aus wasserdichtem Aluminium in Luft- und Raumfahrtqualität mit bis zu 5 Geldautomaten. Es ist auch sehr leicht und etwas dünner, da es 24,8 g für 9,4 mm Dicke gegenüber 48 g und 10,7 mm für die Apple Watch Series 4 wiegt.

Und trotz seines AMOLED-Bildschirms und eines 220-mAh-Akkus hat er eine Akkulaufzeit von bis zu 14 Tagen. Aber wie Sie sich vorstellen können, lesen Sie die kleinen Worte: Diese unglaubliche Autonomie kann nur auf Kosten der Deaktivierung bestimmter Funktionen erreicht werden, die für die Erfahrung einer verbundenen Uhr wie GPS von zentraler Bedeutung sind. Wenn Sie mit Ihren Bewegungen Schritt halten müssen, sinkt die Akkulaufzeit auf nur 25 Stunden – etwas mehr als die offizielle Akkulaufzeit der Apple Watch Series 4 von 18 Stunden.

Lesen Sie auch: Samsung und Xiaomi sind in Europa schwer getroffen, Apple und Huawei brechen zusammen

Diese Smartwatch ist derzeit in China nur für 900 Yuan oder rund 117 Euro vorbestellbar – fast viermal billiger als die Apple Watch Series 4, die ab 429 Euro erhältlich ist. Wir wissen derzeit nicht, ob oder wann es in Frankreich erhältlich sein wird.

(Xiaomi) Huami Amazfit GTS: Der neue Apple Watch 4-Klon mit 14 Tagen Autonomie

Huami, die Xiaomi-Tochter, die sich mit verbundenen Objekten befasst, hat gerade das Amazfit GTS angekündigt, seinen Apple Watch Series 4-Klon.

Anfang des Monats erfuhren wir, dass Huami, eine der Tochtergesellschaften von Xiaomi, eine neue vernetzte Uhr mit einem Design vorbereitete, das dem der Apple Watch Series 4 sehr ähnlich war. Zwei Wochen später wurde die Uhr in China offiziell.

Die Huami Amazfit GTS ist daher eine angeschlossene Uhr mit einem 1,65-Zoll-AMOLED-Bildschirm mit einer Auflösung von 341 ppi. Trotz seines sehr ähnlichen Designs ist es dennoch dünner und leichter als die Apple Watch 4: nur 24,8 Gramm für 9,4 mm Dicke gegenüber 48 g und 10,7 mm für die mit einem Apfel gekennzeichnete Tocante. Beachten Sie auch, dass es wasserdicht bis 5 ATM ist (kann in Wasser getaucht werden, unterstützt aber keine tiefen Tauchgänge). Es gibt auch einen Knopf an der Seite, der an die Krone der Apple Watch erinnert, aber nicht mit dem EKG ausgestattet ist, auf das die Firma Cupertino stolz ist.

Es ist jedoch nicht frei von Sensoren, da wir an Bord ein GPS (mit Glonass), Bluetooth 5.0 NFC und einen PPG-Bio-Tracker finden, den Herzfrequenzmesser der angeschlossenen Produkte der Marke, der die Herzfrequenz messen kann. Am interessantesten ist jedoch sicherlich seine Autonomie, da Huami verspricht, dass sein 220-mAh-Akku eine Lebensdauer von bis zu 14 Tagen zwischen zwei Aufladungen ermöglicht. Dies ist natürlich ein maximaler Code: Sobald Sie das GPS aktivieren, müssen Sie „nur“ mit 25 Stunden Autonomie rechnen.

Der Amazfit GTS kann in China zum Preis von 900 Yuan oder umgerechnet rund 115 Euro (ohne Steuern) vorbestellt werden.

AUTONOMIE

Xiaomi verspricht 24 Tage Autonomie mit der Standardkonfiguration. Dies beinhaltet jedoch nicht das Anzeigen von Benachrichtigungen von Ihrem Smartphone oder von Anrufen und Nachrichten. Deshalb habe ich all dies neu konfiguriert, um die Uhr über die Woche optimal zu nutzen, alle meine Smartphone-Benachrichtigungen als Bonus für Anrufe / Nachrichten anzuzeigen und sicherzustellen, dass meine Herzfrequenz alle 30 Minuten analysiert wird.

Selbst wenn die Fähigkeiten maximal genutzt werden, beträgt die Uhr, die am Montagmittag zu 100% aufgenommen wurde, zum Zeitpunkt dieses Schreibens (Freitag) nur 26% Batterie für diese einzelne Ladung. Es muss berücksichtigt werden, dass dies die Autonomie der Uhr ist, wenn sie gezwungen ist, ohne Unterbrechung und in einem Testkontext zu arbeiten, in dem sie ständig herumgespielt wird. Es ist daher sehr gut für ein Produkt dieser Art.

Das Ladegerät selbst ist eine einfache, abgerundete Basis mit einem Magneten und einem USB A-Kabel am Ende. Die Uhr ist magnetisiert und zum Aufladen mit zwei Metallstiften verbunden, was bei dieser Art von Produkt immer sehr klassisch ist.

Und derAutonomie ? In diesem Punkt ist die Amazfit GTR Uhr recht zufriedenstellend. Das Versprechen von 24 Tagen Autonomie mit allen aktivierten Funktionen ist nicht weit davon entfernt, eingehalten zu werden, was viel zu sehen lässt und den Amazfit Stratos und seine 5 Tage blass macht.

Durch die häufige Handhabung für Testzwecke mit aktivierten Funktionen und einer kontinuierlichen Messung der Herzfrequenz war die Uhr nach 15 Tagen immer noch zu mehr als 30% autonom. Das Aktivieren des GPS-Chips während des regelmäßigen Trainings verringert natürlich die Autonomie erheblich, aber für den beabsichtigten Mehrzweckgebrauch erhalten wir eine ziemlich interessante Betriebszeit.

Im Einsatz haben wir tendenziell mit den verschiedenen Möglichkeiten gespielt, ob es darum geht, den Energiesparmodus nachts für minimalen Betrieb zu aktivieren (was aber auch die reguläre Messung der Herzfrequenz abschneidet) oder das Always-On-Display zu aktivieren, abhängig von der Situation, ohne sich einschränken zu müssen oder sich Sorgen zu machen, dass am Ende des Tages die Energie ausgeht, was sehr angenehm ist.

Das Ladegerät in Form einer kleinen Basis ist einfacher und besser durchdacht als das des Amazfit Stratos mit PoGo-Anschlüssen und Magnetpositionierung. Wir haben keine besonderen Bedenken hinsichtlich der Anklage festgestellt.

Fazit

Die Marke Huami (unterstützt von Xiaomi) ist nicht mehr beim ersten Versuch in Bezug auf verbundene Uhren und das Modell Amazfit GTR fasst sein Know-how in diesem Bereich gut zusammen.

Sohn schlankes Design passt zu den meisten Kleidungsstilen, ohne wie ein Spielzeug auszusehen oder das Überbieten großer Sportuhren zu spielen, und die erste Schicht der Benutzeroberfläche bietet eine willkommene Einfachheit, die durch ihre Unterstützung unterstützt wird AMOLED Touch Display Reaktionsfähigkeit, leuchtende Farben und gute Auflösung.

Wir können bedauern, dass der tiefere Teil der Benutzeroberfläche aus einer Liste von Funktionen besteht, die durch ein wenig langwieriges und nicht sehr ergonomisches Scrollen abgerufen werden müssen. Wir begrüßen jedoch das Vorhandensein einer programmierbaren Taste, um ihre bevorzugte Funktion schneller zu aktivieren.

Das proprietärer Softwareteil (es ist unmöglich, zusätzliche Anwendungen oder Funktionen hinzuzufügen) reagiert, aber wir hätten uns eine etwas schnellere Aktivierung des Displays gewünscht, wenn Sie Ihr Handgelenk vor Ihren Augen tragen, um die Geste natürlicher zu gestalten.

Wenn das Amazfit GTR Lichtbenachrichtigungen anzeigt und die täglichen Aktivitäten überwacht, weiß es auch, wie es wird Sportuhr mit mehreren vorprogrammierten Modi und a Modul GPS Der Einstieg kann einige Zeit in Anspruch nehmen und wird kaum in städtischen Canyons und Wäldern zu finden sein, ist aber in Kombination mit der mobilen Anwendung Amazfit App immer noch interessant.

L ‚Autonomie ist ein starkes Argument für diese verbundene Uhr. Mit zwei bis drei Wochen Autonomie je nach Verwendung oder noch viel mehr durch Einschränkung der Aktivierung von Funktionen bleibt die Ladefrequenz angemessen und wir werden die Batterieanzeige nicht im Auge behalten.

Auf der Preisseite liegt die Amazfit GTR-Uhr im oberen Marktdurchschnitt, aber ihre Verarbeitungsqualität, ihre einfache Bedienung und ihre Autonomie sprechen dafür. Zur Erinnerung, die hier getestete Version stammt vom Reseller Geekbuying welches derzeit die anbietet Amazfit GTR verbundene Uhr 47 mm zum Verkauf für nur 125 € mit dem Code GENERATION mit Versand aus Italien per DHL (2 €) in 1 bis 2 Tagen. Auch unter den gleichen Bedingungen erhältlich 42 mm Version zu 121 € mit dem Code GENERATION42mm.

Amazfit: die Uhr mit 45 Tagen Autonomie von Xiaomi

Angeschlossene Uhren haben bekanntermaßen eine niedrige Akkulaufzeit. Xiaomi hat in Zusammenarbeit mit Huami eine Lösung gefunden, dank seiner neuen Amazfit Bip-Uhr, die für nur 100 US-Dollar verkauft wurde.

Diese wasserdichte Uhr ist mit einem 1,28 Zoll (176 × 176 Pixel) großen Bildschirm ausgestattet, der durch 2,5-D-Gorilla-Glas geschützt ist. Es zeichnet sich durch seine Leichtigkeit mit nur 32 Gramm auf der Waage aus. Die zukünftigen Käufer können zwischen 4 Farben wählen: Schwarz, Weiß, Khaki und Orange.

Die eigentliche Neuerung dieses Zubehörs ist jedoch, dass es für mehr als verwendet werden kanneinen Monat mit einer einzigen Ladungund das mit einer kleinen 190 mAh Batterie. Diese 30-tägige Autonomie gibt Xiaomi für ein Schema vor, bei dem (fast) alle Funktionen der Uhr aktiviert sind. Auf diese Weise könnten wir weitere 15 Tage Autonomie erlangen, wenn wir die Häufigkeit der Benachrichtigungen verringern würden. Andererseits würde die Aktivierung des GPS diese Autonomie erheblich verringern, die sich dann auf 22 Stunden beschränken würde.

Beachten Sie, dass es sich im Übrigen wie eine normale angeschlossene Uhr verhält. Einmal mit der Xiaomi Mi Fit App gekoppelt, Sie kann Fitnessaktivitäten verfolgen und telefonische Benachrichtigungen erhalten. Neben der Zählung von Schritten, Entfernung und Kalorien werden auch zusätzliche Daten wie Geschwindigkeit, Schrittlänge und Höhe aufgezeichnet.

Tagged in :

, , , , , , , , , , , ,