Medisafe, eine Medikationsverwaltungsplattform, hat diese Woche angekündigt, dass sie Health Records-Unterstützung für das iPhone anbietet. Dadurch können die Benutzer ihre Medikamentenliste verfolgen, ohne dass manuelle Eingaben erforderlich sind.

Apple stellte Medisafe zunächst ins Rampenlicht, als das Unternehmen im Juni die Health Records API vorstellte. Damals präsentierte Apple die App und Plattform dank ihrer Fähigkeit zur Medikamentenverfolgung als potenziell lebensrettend.

Die Integration bedeutet, dass Medisafe die gesamte Verschreibung eines Patienten sowie seine Medikamentenhistorie einsehen kann und so nachverfolgen kann, was möglicherweise Kombinationen von Medikamenten sein könnten, die sich als tödlich erweisen könnten.

Das Framework ermöglicht den sofortigen Querverweis von Rezepten, die von Ärzten hochgeladen wurden. Wenn einem Benutzer ein paar Medikamente, Vitamine oder Nahrungsergänzungsmittel verschrieben werden, die sich gegenseitig negativ beeinflussen könnten, benachrichtigt ihn die App.

Dank dieser Funktion können die Benutzer Informationen zur Krankengeschichte in der Tasche tragen und sie können die Daten mit ihren Ärzten oder Betreuern direkt von einem iPhone oder iPad aus überprüfen.

Verwandt: ✍️Wir könnten berührungsbasierte Blutdruckmessungen von Apple Watches erhalten✍️

Categorized in: