Möchten Sie MacBook Pro 2019 16 Zoll kaufen? Alle Änderungen hintereinander

Gerüchte kursieren schon seit einiger Zeit, aber heute hat Apple endlich sein neues 16-Zoll-MacBook Pro vorgestellt. Das neue Modell ersetzt die bestehenden 15-Zoll MacBook Pros und bietet neben einem größeren Bildschirm eine erneuerte Tastatur, neue Intel-CPUs und bessere Lautsprecher.

MacBook Pro 2019 16 ”

Der Retina-Bildschirm des MacBook Pro 2019 16“ hat eine Auflösung von 3072 x 1920 Pixel (226 Pixel pro Zoll) bei einer Spitzenhelligkeit von 500 Nits. Trotz des größeren Bildschirms ist das neue Modell (1,62 x 35,79 x 24,59 cm / 2 kg) in den Abmessungen nahezu identisch mit dem 15 Zoll MacBook Pro. Apple hat dies erreicht, indem die Kanten um den Bildschirm reduziert wurden. Dies ist nicht die einzige Änderung im Design, da auch interne Änderungen vorgenommen wurden, um die Wärmeableitung zu verbessern. Der Kühlkörper ist nicht weniger als 35 Prozent größer und sorgt dafür, dass der Prozessor länger mit einer höheren Taktrate arbeiten kann.

In den letzten Jahren ist Apple mit der Einführung seiner Butterfly-Tastatur in die Kritik geraten, doch mit den neuen MacBook Pro-Modellen ist Apple auf die traditionellen Scherenschalter in Kombination mit einer Gummikuppel zurückgekehrt. Das Magic Keyboard des MacBook Pro 16“ ist beleuchtet, verfügt über einen physischen Escape-Button und hat einen Hub von 1mm. Alle Konfigurationen sind mit einer Touch Bar, einem Force Touch Trackpad und einem Touch ID Fingerabdrucksensor ausgestattet.

Unter der Haube finden wir Intel-CPUs der 9. Generation. Angetrieben wird das Einstiegsmodell von einem Intel Core i7 mit sechs Kernen und einer Taktrate von 2,6 GHz (4,5 GHz Turbo). Der Intel i9 des Topmodells verfügt über acht Kerne bei einer Taktrate von 2,3 GHz (4,8 GHz Turbo). AMD ist für die GPUs zuständig: Radeon Pro 5300M (4GB) für das günstigste Modell und die 5500M (4GB oder 8GB) für das Topmodell. Gegen Aufpreis ist es möglich, die Radeon Pro 5500M zum Einstiegsmodell hinzuzufügen.

Standardmäßig stehen 16 GB DDR4 zur Verfügung, die auf maximal 64 GB erweitert werden können. Das Einstiegsmodell ist mit 512 GB Speicherplatz ausgestattet, während die teurere Variante über eine SSD mit 1 TB Speicherplatz verfügt. Kunden können die Systeme mit bis zu 8 TB konfigurieren.

In den Niederlanden ist das MacBook Pro 2019 16“ ab sofort im Apple Store erhältlich, während die Modelle demnächst auch bei Amac (jetzt verfügbar), Bol.com, Coolblue und MediaMarkt erhältlich sein werden. Das Einstiegsmodell hat eine unverbindliche Preisempfehlung von 2.699 Euro, das serienmäßige Topmodell kostet 3.199 Euro. Beide Modelle sind in Spacegrau und Silber erhältlich.