Monster Boy verkaufte sich auf Switch achtmal mehr als auf anderen Plattformen

FDG Entertainment gab heute bekannt, dass Monster Boy and the Cursed Kingdom auf der Switch sehr gut abgeschnitten hat. Wirklich sehr gut. Im Vergleich zur Summe aller anderen Plattformen (also den Verkäufen aller hinzugekommenen) verkaufte sich die Switch immerhin achtmal mehr.

Das sind beeindruckende Zahlen und zeigen, dass die Switch zu einer perfekten Konsole für Indies geworden ist, da dies nicht das erste Mal ist, dass unabhängige Spiele auf Nintendos Hybrid-Plattform besser abgeschnitten haben.

Nintendo Switch versetzt uns immer wieder in Erstaunen. Es bringt nicht nur so viel Freude mit seinen Originalspielen, es ist auch das profitabelste Konsolengeschäft aller Zeiten für uns. Es ist ein anderes Universum in Bezug auf die Verkaufszahlen. #MonsterBoyGame Ratio ist 8:1 #NintendoSwitch vs alles andere. ???? pic.twitter.com/q1VKlQkevz

– FDG Entertainment (@FDG_Games) 8. Januar 2019

Einer der Gründe ist sicherlich die Portabilität, die dazu beiträgt, dass die einfacheren Spiele auf dem kleinen Bildschirm noch angenehmer gespielt werden können. Trotz der Offenlegung dieser Daten hat FDG Enterteinment die Anzahl der Verkäufe des Spiels nicht bekannt gegeben.

Monster Boy and the Cursed Kingdom ist für Nintendo Switch, Xbox One, PlayStation 4 und PC erhältlich.