Moonbreaker ist das nächste Spiel von Unknown Worlds Studio. Nach dem sehr erfolgreichen Subnautica. Davon konnten wir euch bereits bei der offiziellen Ankündigung des Eröffnungsabends live über diesen Artikel berichten.

Immer drin gewartet Early Access über Steam am 29. Septemberbietet Moonbreaker 2 Wochenenden mit kostenlosen Spieltests für alle Spieler:

  • 9. bis 11. September
  • Vom 16. bis 18. September

Wenn die Details der Stunden nicht mitgeteilt wurden, wissen wir, dass eine kleine Vorregistrierung obligatorisch ist, um vor dem frühen Zugang spielen zu können. Alles, was Sie tun müssen, ist, auf die Steam-Seite von Moonbreaker zu gehen und auf „Zugriff anfordern“ zu klicken. Sie erhalten eine Benachrichtigung, sobald Ihnen der Sesam übergeben wird.

Wenn Sie Taktiken und kleine Miniaturen zum Bemalen mögen, wissen Sie, was Sie mit Ihren nächsten Wochenenden anfangen können. Gut zu wissen, dass die personalisierten Gemälde, die während der Spieltests mit einem Werkzeug erstellt wurden, das mir sehr vollständig erscheint, gespeichert und beim Kauf des Spiels wiederverwendet werden können, und Sie werden nicht die Finger voll davon haben!

Vorschau Moonbreaker: Ein Strategiespiel voller Potenzial

Der Legende nach würde jeder im Studio von einem schrecklichen Fluch heimgesucht werden, wenn Unknown Worlds an drei Spielen hintereinander arbeiten würde, die gleich aussehen. Nach Natural Selection dann Natural Selection 2, sein kooperativer FPS mit einem Hauch von Strategie.

Das Potenzial von Moonbreaker

Trotzdem haben wir unsere Spielsitzung mit einem Entwickler aus dem Studio gemacht, um unsere Fragen zu beantworten und zu diskutieren, und wir müssen nach unserer Sitzung erkennen, dass wir das spüren Moonbreaker hat ein großes Potenzial, das es noch nicht erreicht hat. Bei dieser schnellen Demonstration begannen wir mit einem Spiel gegen die KI. Vor allem macht uns das Spiel Wähle eine Kommandantin, unsere Meisterfigur, die das Spiel beendet, wenn sie stirbt. Dann musst du Wählen Sie aus drei Zwei-Kraftpaketen die während des Spiels verwendet werden können.

Die interessante Subtilität besteht darin, dass diese Kits aus zwei Kräften bestehen, die von einer passiven für unsere Einheiten bis hin zu einer Säurepfütze, die einem bestimmten Bereich Schaden zufügt, oder einem Wirbel, der die Bewegung von Einheiten an einen ausgewählten Ort erzwingt, reichen völlig zufällig jedes Spiel. Das erklärte Ziel des Studios ist es, zu verhindern, dass ein Meta eingerichtet wird, da die beiden Spieler in jedem Spiel unterschiedliche Power-Duos haben werden und wir nicht einmal wissen, welche, bevor sie im Spiel verwendet werden. .

Die Grundlagen der Strategie

Sobald das Spiel gestartet ist, sieht es so aus, als ob MOnbreaker ist eine seltsame Mischung aus X-Com und Heathstone. Zusätzlich zu unserem Kommandanten können wir Beschwöre Einheiten aus einer Reihe von Figuren, die wir konfiguriert haben stromaufwärts. Jede Figur hat Beschwörungskosten und wir gewinnen eine Ressource pro Zug, auf demselben System wie Hearthstone-Kristalle. Natürlich haben wir die Kräfte, über die wir oben gesprochen haben, mit einer Abklingzeit von mehreren Runden, um die Situation zu ändern. Die Kämpfe selbst sind nah an einem X-COM. Das Einheiten werden mehrere Aktionspunkte haben, die zum Bewegen und Schießen verwendet werden können, verwende eine Fertigkeit. Sie müssen das Gelände und die Schusslinie berücksichtigen, mit a Erfolgsprozentsystem wie es bei einem X-COM der Fall ist.

Moonbreaker ist also eine Mischung, die ganz gut funktioniert, der aber, wie wir bereits erklärt haben, noch einiges fehlt, um das Spiel langfristig attraktiv zu machen. EIN Bessere Sichtbarkeit des Geschehens, ein größerer Kampfbereich, dynamischere Angriffe … Die Grundlagen des Gameplays sind da und sie haben ihren Reiz. Jetzt muss Unknown Worlds alles aufpolieren und uns wurde gesagt, dass es noch eine Menge Sachen in das Spiel zu packen gibt, die sie mir jetzt nicht zeigen können.

Für Künstler

Wir haben natürlich einen kleinen Rundgang durch die virtuelle Malwerkstatt gemacht und Wir haben sofort das Gefühl, dass alles für Figurenfans durchdacht wurde von Actionfiguren-Fans. Von der Palette zum Mischen der Farben bis hin zu den verschiedenen Pinseltypen für den Pinsel und mehr ist alles dabei. Der kleine Vorteil des Malens „für Fälschungen“ besteht darin, dass das Studio sogar Werkzeuge anbietet, um einen bestimmten Bereich zu bemalen, ohne sehr leicht auf die anderen überzulaufen. Genug um überzeugen selbst die großen Trottel der Miniaturmalerei wie ich. Der einzige große schwarze Fleck auf dem Brett ist, dass das Studio das nicht hat noch keine Möglichkeit, Ihre Kreationen zu teilen mit seinen Freunden, und das ist eine Schande.

Die Moonbreaker-Spieltests beginnen diese Woche, hier erfahren Sie, wie Sie sich anmelden können

Das neueste vom Subnautica-Entwickler Unknown Worlds ist das rundenbasierte Tabletop-Spiel Moonbreaker. In einem Sci-Fi-Universum können die Spieler ihre eigenen Miniaturen sammeln und digital bemalen, bevor sie sie während des Spiels zeigen. etwas, worauf sich mein innerer Maler freut!

Sehen Sie sich hier den Moonbreaker-Trailer an, wenn Sie immer noch nicht sicher sind, was Sie erwartet.

Während Moonbreaker später in diesem Monat im Early Access von Steam erscheinen soll, finden derzeit am 29. September Spieltests für diejenigen statt, die das Spiel noch früher ausprobieren möchten.

Die Spieltests werden über Steam durchgeführt, und die ersten werden aktiviert sein 9. und 11. September beziehungsweise. Wenn Sie denken, dass Sie an diesen Tagen keine Zeit haben werden, machen Sie sich keine Sorgen, denn an diesen Tagen finden noch mehr Spieltests statt. 16. und 18. Septemberzu.

Wenn Sie sich jetzt für die Teilnahme registrieren möchten, benötigen Sie zunächst eine Spieleplattform und ein Steam-Konto. Gehen Sie zur Steam-Seite von Moonbreaker und klicken Sie einfach auf „Zugriff anfordern“. Ihr Interesse wird dann registriert und Sie müssen auf eine E-Mail warten, um zu erfahren, ob Sie zur Teilnahme eingeladen werden!

Was können Sie jedoch in Ihrem Spieltest erwarten? Nun, durch Spieltests erhalten Sie Zugriff auf das gesamte Spiel, obwohl einige In-Game-Systeme und der Store noch nicht fertig sind. Während des Tests haben Sie auch Zugriff auf alle Einheiten und Kapitäne der Saison 1, aber Sie müssen sie selbst freischalten, sobald das Spiel am 29. September startet.

Sie können die Weiten in ihrer Gesamtheit erkunden und verschiedene Kapitäne und Einheiten ausprobieren, um zu sehen, wie sie sich verhalten. Infolgedessen können Sie auch benutzerdefinierte Listen erstellen und sogar einige Zeit damit verbringen, sich zu entspannen und Ihre Einheiten zu malen. Und für diejenigen von uns, die den ganzen Tag hauptsächlich Miniaturen bemalen möchten, machen Sie sich keine Sorgen, dass Sie Ihre Arbeit verlieren; Diese Farben werden in den Early-Access-Start von Moonbreaker übernommen. Hurra!

Diese Tests, so die wichtigen Testhinweise von Moonbreaker, sollen die Server an ihre Grenzen bringen. Es ist daher wahrscheinlich, dass Sie Unterbrechungen oder Ausfallzeiten für Notfallwartungen erleben werden. Vorausgesetzt, Sie sind dazu bereit und können es kaum erwarten zu sehen, was der Sci-Fi-Tabletop-Titel zu bieten hat, melden Sie sich an und machen Sie sich bereit zum Spielen.

Zwei „Spieltests“ für das Miniaturspiel Moonbreaker vor dem frühen Zugriff

Mondbrecher. Das Spiel wird als „digitales Miniaturenspiel“ präsentiert: Der Spieler stellt einen Trupp zusammen (ein Kapitän und Besatzungsmitglieder, die nach und nach freigeschaltet und personalisiert werden müssen), bevor er sie in spielbare rundenbasierte taktische Konfrontationen schickt, manchmal in der Arena. manchmal als Teil einer geskripteten Kampagne.

Das Studio Unknown Worlds gibt an, dass die Kapitäne und Einheiten während dieser Spieltests sofort zugänglich sind (damit die Tester einen großen Teil des Spiels entdecken können, während die Tests dauern), dass sie jedoch im Rahmen des frühen Zugriffs freigeschaltet werden müssen. Ganz klassisch wird der Fortschritt am Ende der Tests nicht festgehalten.