neues Design für MacBook Pros 2021 und MacBook Airs 2022

Ming-Chi Kuo hat einen seiner Berichte für Analysten und Investoren neu aufgelegt, in dem er seine Vorhersagen über die Zukunft von Apples Laptop-Sortiment weiter präzisiert. Die Expertendetails werden wir nun sehen zwei neue MacBook Pros, die 2021 neu gestaltet wurdenbeide mit miniLED-Bildschirmen und nur eine Woche nach Ihren letzten Daten.

Darüber hinaus werden wir auch sehen ein neues Design für das MacBook AirObwohl dieser im Jahr 2022 eintreffen wird. Natürlich hätten alle diese Modelle Apple Silicon-Chips. Es gibt kein Zurück zu Intel-Maschinen, der Übergang hat begonnen. Kuo schätzt, dass Apple es verstanden hat, die hohen Kosten von miniLED-Panels mit der Kostensenkung durch die Verwendung eigener Chips in Einklang zu bringen.

Laptops der Post-Intel-Konsolidierung

Der Fokus dieser Laptops bleibt derselbeDas MacBook Air wird Apples beliebtes und erschwingliches Notebook sein, während die MacBook Pros für Profis und Bastler gedacht sind, die mehr Leistung wünschen. Neue Designs sollen die Fähigkeiten von Apple Silicon voll ausschöpfen.

Alles in allem Kuo erwartet, dass der Umsatz der MacBook-Reihe in den nächsten drei Jahren wachsen wird (Er schätzt sogar, dass sie sich verdoppeln und 35 Millionen verkaufte Einheiten pro Jahr erreichen werden). Gründe für seinen Optimismus sind das neue Design und die Leistung, die die Nachfolgechips des M1 versprechen.

Min-Chi Kuo ist eine der zuverlässigsten Quellen für Apple-Hörensagen, wobei 78 % seiner Vorhersagen laut AppleTrack bis heute richtig sind. Damit liegt er auf Platz acht der Liste hinter Mark Gurman, Jon Prosser und OnLeaks.