Nintendo Switch Lite ist bestätigt und kommt im September in die Läden

Nach monatelangen Gerüchten bestätigte Nintendo am Mittwoch (10) die Existenz des Nintendo Switch Lite, eines Konsolenmodells für Handheld-Spiele. Mit der für den 20. September geplanten Markteinführung wird das Produkt mit drei verschiedenen Farboptionen in die Läden kommen.

Gerüchte bestätigend, wird das Produkt dem D-Pad (das jetzt das traditionelle Kreuz annimmt) ein neues Format bringen und kann nicht an das Dock angeschlossen werden, das die Bilder zum Fernsehen bringt. Es wird auch keine Möglichkeit geben, Nintendo Labo zu verwenden oder Joy-Cons vom Gerät zu entfernen, wodurch auch die HD-Rumble-Technologie verloren geht.

Kleine Änderungen und reduzierter Preis

Die Switch Lite wird über einen 5,5-Zoll-Bildschirm mit 720p-Auflösung, 32 GB internen Speicher und einen effizienteren Prozessor verfügen, der bis zu 30 % mehr Spielzeit verspricht. Obwohl es kompakter ist, behält das Produkt den Kopfhöreranschluss bei, aber es ist noch unklar, ob Nintendo seine Bluetooth-Funktionen nutzen wird, um den Anschluss von Zubehör zu ermöglichen – NFC und Gyroskop des Originalmodells sind immer noch vorhanden.

Mit einer von Pokémon Sword / Shield inspirierten Sonderversion – die ab dem 8. November für begrenzte Zeit erhältlich ist – wird die Nintendo Switch Lite einen empfohlenen Preis von 200 US-Dollar haben, eine Reduzierung von 100 US-Dollar im Vergleich zur herkömmlichen Version. Obwohl die neue Version alle bereits für die Plattform veröffentlichten Titel offiziell unterstützen wird, ist zu erwarten, dass einige Titel – wie 1-2 Switch – darauf nicht richtig funktionieren werden.

Galerie 1