Walibi steht möglicherweise vor einer Welt voller rechtlicher Schmerzen. Der Freizeitpark setzt Nintendo-Figuren seit mehr als zwei Jahren während der Halloween Fright Nights ein, die in diesem Jahr vom 8. bis 28. Oktober abends stattfanden. Nintendo hat dies jedoch nie genehmigt und untersucht, ob geistiges Eigentum missbraucht wurde.

Nintendo ist hinter Walibi her, weil unter anderem während der Halloween Fright Nights, die letzten Monat in Walibi Holland stattfanden, blutige Versionen von Mario, Luigi, Peach und Zelda aufgetaucht sind. Der Vergnügungspark hat von Nintendo keine Erlaubnis erhalten, die Charaktere zu verwenden. Nach einem Bericht der Unterhaltungsnachrichtenseite Looopings beschlossen die PU-Redakteure, die gesamte Situation abzubilden. Was genau passiert?

Walibi veranstaltet jedes Jahr in der Zeit um Halloween die Halloween Fright Nights. An diesen Gruselabenden dreht sich natürlich alles um Schrecktaktiken und zu diesem Zweck werden verschiedene gruselige Kreaturen und Charaktere verwendet.

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Welche Figur aus Game Over findest du am gruseligsten? #halloweenfrightnights #winactie #walibihalloweenfrightnights #hfn18 #yourlifeisgamble

Ein Beitrag von Walibi Halloween Fright Nights (@frightnightswalibi) am 13. Oktober 2018 um 8:28 Uhr (PDT)

Während der Fright Nights ist der Walibi Park in verschiedene „Scare Zones“ unterteilt und seit 2016 heißt einer dieser Bereiche „Game Over“. Der Name sagt alles; Hier laufen alle möglichen Spielfiguren herum, einschließlich gruseliger Versionen von Mario, Luigi, Peach und Zelda. Die Sache ist die, Walibi hat überhaupt keine Erlaubnis von Nintendo, blutige Versionen ihrer bekannten Charaktere im Vergnügungspark zu verwenden.

Ein Ticket für den Besuch der Fright Nights kostete dieses Jahr etwa 37,50 €, also wurde auch dort viel Geld verdient. Dies geschieht jetzt seit zwei Jahren, aber Nintendo hat erst kürzlich erfahren, was in Walibi Holland passiert.

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Klopf klopf !!

Ein Beitrag von Walibi Halloween Fright Nights (@frightnightswalibi) am 31. März 2018 um 12:44 Uhr PDT

Laut Looopings untersucht ein internationales Team im Auftrag von Nintendo, ob Walibi geistiges Eigentum des japanischen Gaming-Giganten missbraucht. Tatsache ist, dass die Charaktere von Nintendo urheberrechtlich geschützt sind. Hub Dohmen, Rechtsanwalt und Spezialist auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes, erklärt kurz, was dieses Urheberrecht bedeutet:

Wichtig ist, dass der Gesamteindruck der Charaktere betrachtet wird, wie Walibi sie in den Schreckensnächten darstellt. Wenn dieser Gesamteindruck beim Publikum sofort die Assoziation mit den Nintendo-Charakteren hervorruft, habe ich den Eindruck, dass das Urheberrecht, das Nintendo an ihren Charakteren hat, verletzt wird. Weltweit erlischt das Urheberrecht an einem bestimmten Werk nicht, bis der ursprüngliche Schöpfer dieses geschützten Werks siebzig Jahre verstorben ist. Zählen können Sie nur die Jahre ab dem 1. Januar des Jahres, nach dem der Hersteller verstarb.

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Wo bist du Mario!!

Ein Beitrag von Walibi Halloween Fright Nights (@frightnightswalibi) am 23. Februar 2018 um 4:19 Uhr PST

Mario- und Zelda-Schöpfer Shigeru Miyamoto ist natürlich immer noch unter uns und die Fotos, die Sie in diesem Feature bewundern können, wecken wirklich die Assoziation mit dem berühmten Klempner und seinen Freunden, oder? Walibi scheint wirklich das Urheberrecht von Nintendo zu verletzen.

Power Unlimited bat natürlich Walibi und Nintendo um eine Antwort, aber leider konnte niemand etwas zur Situation sagen.

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

War ein toller Erfolg

Ein Beitrag von Brandon (@ brandon.rtng) am 21. Oktober 2016 um 5:05 Uhr PDT

Neben Mario, Luigi und Peach nutzte Walibi in der Vergangenheit auch noch eine weitere beliebte Spielfigur, allerdings eine von Ubisoft. Auch Ezio Auditore da Firenze aus den Assassin’s Creed-Spielen taucht an den Gruselabenden in Walibi auf. Ubisoft scheint es im Gegensatz zu Nintendo nicht zu kümmern, dass ein gruseliger Ezio im Themenpark herumläuft:

Im Gegenteil, wir finden es gut, dass unsere Charaktere verwendet werden. Ein Unterschied besteht darin, dass Ezio in einem 18+-Spiel erscheint und die Nintendo-Charaktere nicht. In diesem Zusammenhang können wir uns die Empörung bei Nintendo vorstellen.

Ein Nintendo-Sprecher sagte Looopings, dass sich ihre Charaktere während der Fright Night nächstes Jahr wahrscheinlich nicht wiedersehen können. Wenn Power Unlimited eine Antwort von Nintendo oder Walibi erhält, erhält diese Nachricht natürlich ein Update.

Nintendo ist nicht nur wegen juristischer Scharmützel in den Nachrichten, heute wurde auch eine Nintendo Direct angekündigt, die ausschließlich über Super Smash Bros. Ultimate geht. Hier können Sie sich eine Stunde Super Smash Ultimate-Gameplay ansehen und hier ist ein kurzer Gameplay-Trailer.

Categorized in: