OneNote vs. Bear Notes: Welche Notizen-App ist besser auf dem Mac?

Eine ausgezeichnete Notizen-App zum Sammeln und Organisieren von Gedanken ist ein wahrer Segen. Die Leute verwenden Evernote, OneNote, Bear Notes, Google Keep und andere als digitale Aktenschränke. Heutzutage ist der Notizbereich so überfüllt, dass die Aufgabe entmutigender denn je erscheint, wenn Sie von einer App zu einer anderen wechseln möchten oder jemand eine neue Option auswählen muss. Microsoft OneNote ist jedoch eine hervorragende Notizen-App, wenn Sie mit der Verwendung von MS Office-Apps vertraut sind. Es ist kostenlos, auf allen Plattformen verfügbar und bietet praktische Funktionen. Bear Notes ist ein weiteres leistungsfähiges Angebot mit einem Hauptaugenmerk auf Benutzeroberfläche und Zuverlässigkeit.

Auf dem Papier mögen OneNote und Bear Notes identisch klingen, aber sie unterscheiden sich in verschiedenen Bereichen wie Notizorganisation, Freigabe, Editor und Benutzernavigation.

In diesem Beitrag werden wir OneNote und Bear Notes auf dem Mac vergleichen. Wir werden auch über das mobile App-Erlebnis auf dem iPhone sprechen. Beginnen wir damit, eine relevante Notizsoftware für Sie auszuwählen.

Plattformübergreifende Verfügbarkeit

OneNote ist für iOS, Android, Windows, iPad, Mac, Web und als Chrome-Erweiterung verfügbar. Bear Notes konzentriert sich auf das Apple-Ökosystem. Es ist nur für iOS, iPad, Mac und als Erweiterung im Chrome Web Store verfügbar.

Wenn Sie die Notizen-App entweder für Android oder Windows verwenden möchten, endet Ihre Antwort hier. Gehen Sie mit Microsoft OneNote.

Benutzeroberfläche

Wenn Sie Microsoft Office-Apps verwendet haben, werden Sie sich mit OneNote wie zu Hause fühlen. Die wichtigsten Optionen wie Zeichnen, Bearbeiten und Anzeigen befinden sich oben in der Multifunktionsleiste. Das Notizbuch, die Seiten und die Abschnitte befinden sich auf der linken Seite.

Microsoft hat im Laufe der Jahre an der Erfolgsformel für UI und UX festgehalten. Und es funktioniert gut mit der OneNote-Software. OneNote unterstützt auch das Nachtdesign, das ich selten verwende, aber in dunklen Situationen nützlich sein könnte.

Bear Notes ist bekannt für seine intuitive Benutzeroberfläche. Die App verwendet eine schick aussehende Benutzeroberfläche mit Notizen und Tags in der linken Seitenleiste. Mit Bear Notes können Sie leicht die große Aufmerksamkeit des Unternehmens für die Benutzeroberfläche miterleben.

Bear Notes unterstützt auch mehrere Themenoptionen. Sie können zu App-Einstellungen > Themen gehen und aus Dutzenden von verfügbaren Themen auswählen.

Notizen Organisation

Dies ist einer der Hauptunterschiede zwischen den beiden Apps. Die Notes-Organisation kann für viele Benutzer zum Deal-Breaker werden. Einige bevorzugen möglicherweise den Notizbuchstil von OneNote, während andere die auf Tags basierende Organisation in Bear Notes bevorzugen.

Beginnen wir zuerst mit OneNote. Microsoft ahmt den physischen Notebook-Stil in der Software nach. Sie können ein OneNote-Notizbuch erstellen, darin Abschnitte hinzufügen und weitere Seiten erstellen, um Notizen zu schreiben.

Bear Notes bietet keine Organisation im Notebook-Stil. Stattdessen verlässt es sich auf Tags, um Notizen in der App schnell zu durchsuchen und zu unterscheiden. Es ist also ganz Ihre persönliche Präferenz, welchen Organisationsstil Sie bevorzugen.

Hinweis Bearbeitung

Microsoft bringt die bekannten Word-Bearbeitungsoptionen mit ein paar Änderungen, die für eine Notiz-App entwickelt wurden, in OneNote.

Mit OneNote können Sie Schriftart, Stil, Schriftarten ändern, verschiedene Überschriften verwenden, aus mehreren Farboptionen auswählen und sogar verschiedene Tags wie Frage, Erinnern, Wichtig, Zu erledigen und mehr verwenden.

Mit OneNote können Sie auch eine Tabelle, Dateien, Bilder, Audioaufnahmen und sogar mathematische Gleichungen einfügen. Sie können auch einige integrierte Aufkleber integrieren.

OneNote bietet Zeichenfunktionen. Dies ist vor allem dann nützlich, wenn Ihr PC oder Tablet über Stiftunterstützung verfügt. Sie können Stift, Marker und Textmarker verwenden, die Tintenfarbe und -intensität ändern und den Radiergummi verwenden, um Fehler rückgängig zu machen.

Während OneNote Ihnen jede mögliche Option zum Bearbeiten bietet, blendet Bear Notes sie intelligent aus, um den Notizbereich sauber zu halten. Beim Verfassen einer Notiz können Sie unten auf das kleine Stiftsymbol tippen, um das schwebende Menü mit Bearbeitungsoptionen zu öffnen.

Es deckt die Grundlagen ab, aber es fehlen die umfangreichen Bearbeitungsoptionen, die OneNote bietet. Die L-Funktionen umfassen verschiedene Überschriften, Zeilentrenner, Anführungszeichen, Codeblock, Aufgaben, Textmarker, Dateiintegration und mehr.

Für Notizdetails können Sie auf das Infosymbol in der oberen rechten Ecke tippen, und Bear zeigt das Änderungsdatum, Wörter, Zeichen, Lesezeit und Absätze an. Mir gefällt, wie Bear Notes Tastaturkürzel für Bearbeitungsoptionen in der App erwähnt.

Apropos Tastaturkürzel: Sie sollten sich OneNote-Tastaturkürzel merken, um durch die App und die Bearbeitungsoptionen zu fliegen.

Hinweis Teilen und Synchronisieren

OneNote synchronisiert alle erstellten Notizbücher und Daten mit der OneDrive-Plattform von Microsoft. Bear Notes verwendet den iCloud-Speicher von Apple, um die Daten synchron zu halten.

Mit Bear Notes können Sie die Notiz im PDF-, HTML-, DOCX- und JPG-Format teilen. Tippen Sie einfach oben auf die Info-Schaltfläche und wählen Sie den Dateityp aus, um die Notiz zu teilen. Leider können Sie andere nicht einladen, Änderungen an der Notiz vorzunehmen.

Mit OneNote können Sie ein ganzes Notizbuch für andere freigeben. Sie können den Einladungslink verwenden und andere bitten, mit Ihnen am Notizbuch zusammenzuarbeiten. Leider können Sie einen Abschnitt des Notizbuchs nicht separat freigeben. Sie können jedoch eine Seite eines Abschnitts als PDF teilen.

Ein Wort zu mobilen Apps

Bear Notes ist nur auf der iOS-Plattform verfügbar und deshalb werden wir über die App-Erfahrung auf dem iPhone sprechen. OneNote bleibt bei der gleichen Notizorganisation wie der Desktop. Öffnen Sie Notebook, gehen Sie zum Abschnitt und füllen Sie die Seiten aus. Mir gefällt, wie Microsoft das Sticky Notes-Add-on in die mobile OneNote-App integriert hat. Die Suchfunktion funktioniert auch wie erwartet.

Die Bear Notes iOS-App macht Spaß. Es fühlt sich an und sieht ausgefeilter und reaktionsschneller aus als OneNote. Sie können dieselben Bearbeitungsoptionen sowie Themenoptionen finden.

Preis

OneNote ist kostenlos, hat aber einen Haken. Es verwendet den OneDrive-Dienst, um Notizen und Daten zu speichern. OneDrive bietet nur 5 GB freien Speicherplatz. Danach müssen Sie für den zusätzlichen OneDrive-Speicher bezahlen, um OneNote weiterhin verwenden zu können.

Bear Notes funktioniert mit einem monatlichen Abonnement. Die Nutzung kostet $1,5 pro Monat. Bear Notes bietet eine kostenlose Testversion an, um den Service zu testen.

Archivieren Sie Ihr digitales Kabinett

Sowohl OneNote als auch Bear Notes sind hervorragende Notizen-Apps. Wenn Sie etwas Kostenloses wollen und auf allen Plattformen funktionieren, dann entscheiden Sie sich für OneNote. Bear Notes bietet eine bessere Benutzeroberfläche, eine robuste Organisation mit Tags und eine Reihe von Designoptionen, um das Softwareerlebnis aufzupeppen. Im Moment gleite ich mit OneNote und werde Bear Notes wegen ihres schnellen Entwicklungsprozesses genau im Auge behalten.

mac