Pokémon Scarlet und Violet (Nintendo Switch) angekündigt, Updates für Pokémon Arceus, Go und Unite

The Pokémon Company hat am vergangenen Wochenende Pokémon Scarlet und Violet für Nintendo Switch angekündigt. Im Reveal-Trailer zeigt das Unternehmen erste Bilder der Spiele. Scarlet und Violet sollen Ende 2022 erscheinen und werden als Open-World-Abenteuer beschrieben, wobei Entwickler Game Freak sagt, dass sie einen weiteren Evolutionsschritt in der Pokémon-Hauptserie machen.

Pokémon Scharlachrot und Violett

Trainer können eine offene Welt erkunden, in der verschiedene Städte ohne Grenzen nahtlos in die Wildnis übergehen. Pokémon sind überall auf dieser Welt zu sehen: in der Luft, im Meer und auf der Straße. Als eine der Hauptfiguren stürzen sich Trainer in die Welt von Pokémon Scarlet und Pokémon Violet, um ihr Abenteuer zu beginnen, wo sie je nach Spiel ein anderes Outfit bekommen. Trainer wählen dann Sprigatito (Gras-Pokémon), Fuecoco (Feuer-Pokémon) oder Quaxly (Wasser-Pokémon) als ihren ersten Partner, bevor sie sich auf ihre Reise begeben.

Pokémon Arceus, Geh und vereinige dich

Neben der Einführung von Pokémon Scarlet und Violett wurde auch ein Update für das kürzlich veröffentlichte Pokémon Legends: Arceus angekündigt. Dieses kostenlose Update führt eine neue Quest ein, die es zu erkunden gilt. Die Pokémon Company kündigte außerdem an, dass sie eine Zeichentrickserie erstellen wird, die in der Hisui-Region des Spiels spielt und voraussichtlich noch in diesem Jahr erscheinen wird.

Auch für Pokémon Go wurde mit Pokémon aus der Alola-Region ein weiteres großes Update angekündigt. Diese Pokémon waren zuerst in Pokémon Sonne und Mond zu sehen und werden am 1. März auch in das Handyspiel kommen. Schließlich hat Pokémon Unite auch einige neue Funktionen mit intensiveren Kämpfen namens „Fury Battles“ erhalten. Wenn du dich beim Spiel anmeldest, erhältst du derzeit eine Pokémon Day-Ausrüstung in limitierter Auflage, die du tragen kannst.