[REVIEW] : MACBOOK AIR: RÜCKKEHR DER BERÜHMTEN AKTION VON AMAZON

Dies ist die große Rückkehr einer Aktion, die vor einigen Wochen bei Amazon der letzte Schrei war, also nutzen Sie die Gelegenheit, ein Apple MacBook Air 2020 zum Schleuderpreis zu kaufen.

Das Apple MacBook Air 2020 Edition ist wohl einer der bekanntesten Laptops. Ihr bekommt es jetzt für nur 1029 Euro statt 1129 Euro auf der Amazon-Seite mit 9 % Sofortrabatt auf das MacBook Air. Warten Sie nicht bis zum letzten Moment, um davon zu profitieren, denn diese Superaktion von 100 Euro ist nur für ein paar Tage verfügbar. Wenn Sie einen zuverlässigen, robusten und leistungsstarken Computer suchen, vertrauen Sie dem MacBook Air 2020 von Apple, das viele Funktionen bietet, von denen eine interessanter ist als die andere. Aber das ist noch nicht alles, Sie können sich auch auf die Bewertung der Internetnutzer von 4,8/5 verlassen, die die allgemeine Zufriedenheit mit diesem Produkt zeigt. Sie riskieren also nicht, enttäuscht zu werden, sondern gewinnen alles, wenn Sie es jetzt bei Amazon kaufen.

Das MacBook Air wird bei Amazon um 100 Euro günstiger

Wenn es Sie reizt, 100 Euro zu sparen, indem Sie das MacBook Air 2020 bei Amazon für 1029 Euro kaufen, ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um eine Bestellung aufzugeben. Ihnen steht ein Computer zur Verfügung, der mit dem M1-Chip mit einer 8-Kern-CPU ausgestattet ist, die alle täglichen Aufgaben und vieles mehr bewältigen kann. Foto- oder Videobearbeitung, Bearbeitung, künstlerische Gestaltung, Audioverwaltung, Büroautomatisierung, Unterhaltung sind alles Aufgaben, die Sie mit Ihrem neuen Gerät erledigen können. Es hat eine Akkulaufzeit von 18 Stunden, sodass Sie eine laufende Arbeit nie unterbrechen müssen. Seine 8 GB RAM erlauben das schnelle Öffnen mehrerer Dateien oder umfangreicher Dokumente oder erleichtern das Navigieren zwischen mehreren Seiten. Die Farben auf dem 13,3-Zoll-Bildschirm sind lebendig und hell, sodass Sie auch bei direkter Sonneneinstrahlung arbeiten oder spielen können. Der Speicher von 256 GB kann mit einer externen SSD-Karte auf 2 TB erweitert werden. Darüber hinaus bietet Ihnen das Magic Keyboard über anpassbare Tastenkombinationen sofortigen Zugriff auf Ihre bevorzugten Aktionen.

Ein 15-Zoll-MacBook Air und ein größeres Standard-iPad in Apples Pipeline?

Große Bildschirme sind für die Profis. Das ist zumindest die Botschaft, die Apple weiterhin sendet: Willst du ein iPad mehr, um Comics bequem lesen zu können? Bim, das ist das 12,9-Zoll-iPad Pro für dich. Ein iPhone, bei dem man nicht die Augen zusammenkneifen muss, um etwas zu sehen? Das iPhone 13 Pro Max und sein 6,7-Zoll-Bildschirm sind da! Und wir haben nichts Besseres als das 16-Zoll-MacBook Pro gemacht.

Trotzdem können Sie ein durchschnittlicher Benutzer sein und trotzdem einen großen Bildschirm haben wollen. Apple mag die Botschaft verstanden haben: Der Jahrgang 2022 des iPhone hätte ein 6,7-Zoll-Modell, ohne dass es Pro wäre. Und auch auf der Mac-Seite könnten sich Änderungen ergeben.

Ross Young, DSCC-Analyst und Lieferant von Gerüchten, die oft richtig sind, kündigt an, dass Apple ein 15-Zoll-MacBook Air in seiner Pipeline hat, das zu einem kleineren Modell hinzugefügt werden würde … aber etwas größer als die aktuellen 13,3 Zoll. Leider müssen wir bis nächstes Jahr warten, um diese neuen Versionen des MacBook Air zu sehen. Es ist schwer zu sagen, ob dies dasselbe MacBook Air M2 ist, das der Hersteller Ende des Jahres herausbringen soll.

In diesem Jahr bleiben die Neuheiten jedoch marginal, aber genug zum Zögern: 5G, Center Frame, USB mit 10 Gbit/s, 8 GB RAM, atemberaubende 3D-Leistung … Was bleibt für die Pro-Version übrig? Wie Sie im Video sehen werden, hat die große Schwester noch ein paar Fäden am Bogen, um das Gleichgewicht zu halten, insbesondere wenn Sie sich für eine größere Speicherkapazität entscheiden.

Apple WWDC: Es soll keine neue Hardware angekündigt werden

Keine neue Hardware während der WWDC 2022? Das glaubt Mark Gurman zu wissen

Apples traditionelle Entwicklerkonferenz, die WWDCwurde von der Firma Cupertino noch nicht offiziell angekündigt, aber diejenigen, die gehofft haben, in diesen wenigen Tagen Anspruch auf Ankündigungen neuer Produkte zu haben, werden wahrscheinlich enttäuscht sein.

Keine neue Hardware während der WWDC 2022?

Und es wäre letztlich ganz logisch, wenn dem so wäre. In der Tat ist die Apple Worldwide Developer Conference normalerweise eine Veranstaltung, die sich der Software widmet, die Marke Apple präsentiert die nächsten Hauptversionen ihrer Software für ihre Produkte wie das iPhone, das iPad, die Apple Watch und Macs. Und obwohl der amerikanische Riese in der Vergangenheit während dieser Ereignisse bereits bestimmte Geräte formalisiert hat, konzentrieren sich diese paar Tage normalerweise mehr auf Software.

Das glaubt Mark Gurman zu wissen

Dennoch kursieren eine Reihe von Gerüchten, wonach das Unternehmen aus Cupertino an einem neuen MacBook Air – mit neuem Design – sowie an einer neuen Generation von 13-Zoll-MacBook Pro arbeitet, die seit 2020 nicht mehr aktualisiert wurde Es gibt zweifellos Kunden, die darauf hoffen, dass diese Maschinen während der WWDC angekündigt werden.

Wenn Sie warten, bis Sie das neue MacBook Air oder das neue 13-Zoll-MacBook Pro entdecken, müssen Sie leider sehr viel Geduld aufbringen, da diese neuen Geräte oft erst viel später im Jahr offiziell vorgestellt werden. Diese beiden Modelle sollten es auch ermöglichen, den M2-Chip vorzustellen, und wer weiß, vielleicht könnte uns Apple während dieser WWDC einen kleinen Einblick gewähren. Um was es genau geht, müssen wir sowieso abwarten, denn die WWDC findet normalerweise Anfang Juni statt.

Apple iPad Air: ein neues 5G-Tablet mit M1-Chip

Wie die neuesten Versionen des iPad Pro, MacBook Air und MacBook Pro ist dieses neue Tablet von Apple mit dem M1-Chip ausgestattet. Sein Design und der 10,9-Zoll-Bildschirm bleiben dagegen im Vergleich zum iPad Air 2020 unverändert.

Das iPad Air ist in einer neuen Farbpalette erhältlich und verfügt außerdem über die neue Ultraweitwinkel-Frontkamera mit Mittelrahmen, einen USB-C-Anschluss mit doppelter Übertragungsgeschwindigkeit und 5G-Konnektivität bei Mobilfunkmodellen.

Der im iPad Air integrierte M1-Chip verfügt über eine 8-Kern-CPU, die die Leistung um bis zu 60 % steigert, und seine 8-Kern-GPU liefert die doppelte Grafikleistung des Vorgängermodells.

Eine 12-Megapixel-Ultraweitwinkel-Frontkamera mit Mittelrahmen

Die 12-Megapixel-Ultraweitwinkel-Frontkamera mit Frame Center hält das Motiv automatisch im Bild, während es sich bewegt. Wenn andere Personen hinzukommen, erkennt das Objektiv sie und zoomt heraus, um sie in das Gespräch zu integrieren. Die 12-Megapixel-Weitwinkelkamera auf der Rückseite nimmt 4K-Fotos und -Videos auf.

Erweiterte Konnektivität und 5G

Dank seiner 5G-Konnektivität kann das iPad Air 3,5 Gbit/s erreichen. Das Tablet ist kompatibel mit eSIM und Wi-Fi 6. Der USB-C-Anschluss ist mit Datenübertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 10 Gbit/s jetzt doppelt so schnell wie die vorherige Generation. Über den Anschluss können Sie das iPad Air mit Zubehör wie Kameras, externen Speichergeräten und 6K-Monitoren verbinden.

All-Screen-Design mit Liquid Retina Display und Touch ID

Das neue iPad Air ist in verschiedenen Farben erhältlich: Space Grey, Starlight, Pink, Mauve und ein neuer Blauton. Das Tablet zeigt 3,8 Millionen Pixel an und seine Helligkeit beträgt 500 Nits. Das Liquid Retina Display misst 10,9 Zoll. Touch ID ist jetzt direkt in die obere Taste des iPad Air integriert.

Das iPad Air Wi-Fi-Modell beginnt bei 699 € und das Wi-Fi + Cellular-Modell beginnt bei 869 €. Das neue iPad Air mit 64 GB oder 256 GB ist in den Farben Space Grey, Starlight, Pink, Purple und Blue erhältlich.