Sega springt auf den HD-Motion-Sensing-Zug auf

Sega reiht sich in die Reihe der Entwickler ein, die Bewegungserkennungsspiele für PlayStation3 und Xbox360 entwickeln. Sega schließt sich damit Unternehmen wie EA, Take-Two und Harmonix an. Mike Hays, Präsident von Sega West, sagte gegenüber Industry Gamers, dass Sega im Frühjahr 2010 seine ersten Spiele mit Sonys neuem Motion-Sensing-Controller und Microsofts Project Natal zeigen möchte.

Momentan befinden sie sich bei Sega aber noch in der Testphase, eine Phase, die Hays selbst als „Experimentieren mit Bunsenbrennern und Reagenzgläsern“ bezeichnet. Auf diese Weise wollen sie sich an die Technologie gewöhnen, bevor sie anfangen, zufällig Spiele zu machen. Wenn nur die Entwickler in den frühen Tagen der Wii auf diese Idee gekommen wären.