So fügen Sie Zubehör von Drittanbietern zur App „Find My“ von Apple hinzu, um den Überblick zu behalten

Apple öffnete am 7. April 2021 seine „Find My“-App für Produkte von Drittanbietern über ein neues Programm, das es Nicht-Apple-Einheiten ermöglicht, das sichere „Find My“-Netzwerk des Unternehmens zu nutzen. Auf diese Weise können Benutzer alle kompatiblen Geräte von Drittanbietern mit der Find My-App verfolgen. Aber bevor Sie Geräte und Zubehör verfolgen können, die nicht von Apple entworfen und hergestellt wurden, müssen Sie sie zuerst der App „Wo ist?“ hinzufügen – und wir führen Sie durch den gesamten Prozess.

Folgendes lernen Sie in diesem Tutorial …

Inhaltsverzeichnis anzeigen…

1)
Apple öffnet das „Find My“-Netzwerk

2)
Welche Nicht-Apple-Produkte funktionieren mit „Wo ist?“?

3)
So fügen Sie Produkte von Drittanbietern zu „Wo ist?“ hinzu

4)
Unterstützt Nicht-Apple-Zubehör den Lost Mode?

Apple öffnet das „Find My“-Netzwerk

So beschreibt ein Support-Dokument auf der Apple-Website diese Funktionalität:

Auf der neuen Registerkarte „Elemente“ in „Wo ist?“ können Sie kompatible Produkte von Drittanbietern und persönliche Gegenstände mithilfe des Netzwerks „Wo ist?“ verfolgen, einem verschlüsselten, anonymen Netzwerk aus Hunderten Millionen Apple-Geräten. Geräte im „Wo ist?“-Netzwerk verwenden sichere Bluetooth-Technologie, um Ihre fehlenden Gegenstände in der Nähe zu erkennen und Ihnen ihren ungefähren Standort zu melden, damit Sie sie finden können.

Die Registerkarte „Elemente“ in der App „Wo ist?“ funktioniert unter iOS 14.3, iPadOS 14.3 und macOS Big Sur 11.1 und höher. Darüber hinaus muss Ihr Apple-ID-Konto den Zwei-Faktor-Authentifizierungsschutz von Apple verwenden. Stellen Sie außerdem sicher, dass bei Ihren Apple-Geräten Bluetooth eingeschaltet ist und dass die Ortungsdienste aktiviert sind Einstellungen → Datenschutz → Ortungsdienste.

Vorausgesetzt, Ihre Apple-Ausrüstung erfüllt diese Systemanforderungen, starten Sie die App „Find My“ und Sie sollten die neue Registerkarte „Items“ sehen. Dank einer serverseitigen Änderung seitens Apple ist kein Software-Update erforderlich, damit der Artikel-Tab innerhalb der Find My-Software erscheint.

Welche Nicht-Apple-Produkte funktionieren mit „Wo ist?“?

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels waren die folgenden Produkte mit der App „Wo ist?“ kompatibel:

  • Belkins Soundform Freedom True-Wireless-Ohrhörer
  • Die Elektrofahrräder S3 und X3 von VanMoof
  • Chipolos One Spot Tracker für persönliche Gegenstände

Weitere Produkte werden in Zukunft in „Wo ist?“ integriert.

Um Kunden dabei zu helfen, Produkte von Drittanbietern zu identifizieren, die von Apple offiziell für die Arbeit mit „Find My“ zertifiziert wurden, hat das Unternehmen das Zeichen „Works with Apple Find My“ entworfen.

Achten Sie auf Websites und Produktverpackungen auf dieses Zeichen, um die Kompatibilität mit Find My zu bestätigen. Beispielsweise haben die E-Bikes S3 und X3 von VanMoof einen „Locate with Apple Find My“-Aufkleber unter dem Hauptrahmen, um dem Besitzer die „Find My“-Integration klar mitzuteilen.

Folgen Sie uns, um zu erfahren, wie Sie Nicht-Apple-Zubehör, das das „Wo ist?“-Netzwerk unterstützen, wie E-Bikes, kabellose Ohrhörer und mehr, zur „Wo ist?“-App hinzufügen.

So fügen Sie Produkte von Drittanbietern zu „Wo ist?“ hinzu

Bevor Sie ein Nicht-Apple-Produkt mit Apples „Wo ist?“-Dienst orten können, müssen Sie es zunächst zur Registerkarte „Elemente“ in der „Wo ist?“-App für iOS, iPadOS und macOS hinzufügen.

  • Beginnen Sie den Vorgang auf Ihrem Drittanbietergerät, indem Sie den Anweisungen des Anbieters folgen.
  • Wenn der Verbindungsprozess eingeleitet ist, öffnen Sie die App „Wo ist?“ auf Ihrem iPhone, iPad oder Mac.
  • Wählen Sie unten den Reiter „Artikel“.
  • Tippen Sie auf die Schaltfläche „Element hinzufügen“.
  • Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um das Zubehör zu benennen und es mit Ihrer Apple-ID zu registrieren.
  • Jetzt können Sie Ihr kompatibles Zubehör von Drittanbietern in der „Wo ist?“-App verfolgen, genau wie bei einem Apple-Produkt, wie Ihrem iPhone, Mac oder AirPods.

    Unterstützt Nicht-Apple-Zubehör den Lost Mode?

    Das Verfolgen von Nicht-Apple-Produkten unterstützt Funktionen, die Benutzern von „Wo ist?“ sofort vertraut sein werden. Wenn Sie beispielsweise Ihr Gadget erfolgreich zur „Find My“-App hinzugefügt haben, können Sie seinen Standort auf der integrierten Karte verfolgen. Möchten Sie all dies in Aktion sehen? Wenn ja, dann sehen Sie sich unbedingt dieses vorab eingebettete VanMoof-Video an, das die Find My-Integration und das Auffinden eines verlorenen E-Bikes zeigt.

    Wenn sich das Gerät in der Nähe befindet, können Sie einen Ton abspielen, um es zu finden. Wenn Sie das Produkt verlegt oder verloren haben, können Sie auch den Modus „Verloren“ aktivieren, um per Push-Benachrichtigung benachrichtigt zu werden, sobald es gefunden wird.

    → So nutzen Sie die neue „Find My“-App auf Ihrem iPhone, iPad und Mac

    Es liegt an den Herstellern, die Find My-Funktionen zu unterstützen – mit anderen Worten, einige Find My-kompatible Zubehörteile von Drittanbietern unterstützen möglicherweise nicht den Modus „Verloren“ oder die Remote-Wiedergabe von Sound.

    app