Nintendo gab gestern seine Pläne für die diesjährige E3 bekannt und Super Mario Odyssey steht im Rampenlicht. Nun wurde auch bekannt, dass das Spiel erstmals an der Börse spielbar ist und ein Spiel im Sandbox-Stil sein wird.

Nintendo geht auf der diesjährigen E3 wieder einmal ganz groß raus. Mit drei Tagen voller Präsentationen, Live-Streams und Turnieren werden viele Nintendo-bezogene Neuigkeiten veröffentlicht, aber natürlich möchte jeder mehr über das nächste Mario-Spiel erfahren. Reggie Fils-Aime, Präsident von Nintendo of America, hat auf der Website des Unternehmens angekündigt, dass Super Mario Odyssey zum ersten Mal bei der Show spielbar sein wird.

Spieler können und werden zum Nintendo-Stand auf der Messe strömen, um das Spiel zusammen mit anderen Nintendo-Titeln auszuprobieren. Fils-Aime hat auch angedeutet, dass Super Mario Odyssey ein Spiel im Sandbox-Stil sein und Super Mario 64 und Super Mario Sunshine ähneln wird. Nicht mit Super Mario Galaxy, das viele Leute nach der Gameplay-Enthüllung erwartet haben.

Super Mario Odyssey muss dieses Jahr noch auf Nintendo Switch veröffentlicht werden. Der Veröffentlichungszeitraum liegt jetzt in der Ferienzeit, was bedeutet, dass das Spiel höchstwahrscheinlich im Dezember in die Läden kommt. Wir werden im Juni mehr über Super Mario Odyssey erfahren, wenn das Spiel auf der E3 ausführlich besprochen wird.

Categorized in: