Entwickler Ubisoft hat etwas detaillierter erklärt, welche Verbesserungen am Remastering von Assassin’s Creed 3 für PS4, Xbox One und PC vorgenommen werden. Die Informationen befinden sich in einem Frage-und-Antwort-Bereich auf der Website des Unternehmens.

Laut Ubi erwarten die Spieler höher aufgelöste Texturen, ein neues Beleuchtungs-Rendering-System und „mehrere andere Grafikverbesserungen“. Darüber hinaus hat der Entwickler auf die Community gehört und Änderungen an der Spielmechanik vorgenommen, ohne zu beschreiben, was sich bisher geändert hat.

Mehrere Charaktere wurden neu gestaltet und das Crowd-System, das Ambiente und die visuellen Effekte wurden ebenfalls verbessert. Denken Sie daran, dass das Spiel in 4K und HDR (PS4 Pro, Xbox One X und PC) oder 1080p (PS4 und Xbox One) läuft. Creative Director Alex Hutchinson hat in seinem Twitter-Profil bereits erklärt, was er in der neuen Version ändern möchte, aber ob diese Wünsche erfüllt werden, ist nicht bekannt.

Das „neue“ Assassin’s Creed 3 wird als Teil des Assassin’s Creed Odyssey Season Pass veröffentlicht, zusätzlich zur Integration der Gold Edition des Spiels. Derzeit gibt es keine Informationen über eine separate Veröffentlichung aus dem Remastering.