1. Home
  2. >>
  3. war
  4. >>
  5. War es das Warten wert? – Assassin’s Creed: Origins Gameplay Teil 1

War es das Warten wert? – Assassin’s Creed: Origins Gameplay Teil 1



War es das Warten wert? – Assassin’s Creed: Origins Gameplay Teil 1


Wir reisten nach London, wo wir vier Stunden lang für das kommende Assassin’s Creed: Origins gehäutet haben. Wir werden Ihnen nicht nur davon erzählen, sondern Ihnen auch zeigen, wie es war.

Es sind nur noch drei Wochen bis zur Veröffentlichung von Assassin’s Creed: Origins, sodass Ubisoft nichts zu verbergen hat. Wir wurden auch nach London eingeladen, um zu zeigen, welche Innovationen das Spiel auf Lager hatte, und wir konnten das Gameplay während der fast vierstündigen Demo aufzeichnen.

Gleichzeitig wäre es ziemlich rau gewesen, also haben wir das Ganze in Stücke geschnitten, die mehr Verbrauchsmaterial waren. Sie finden auch die erste Folge unten, aber zwei weitere kommen bald. Hier erfahren Sie mehr über dasüberpfsystem, die Auflistung, den Fähigkeitsbaum, das Herstellen und Sammeln sowie darüber, warum ich seitdem Angst vor Flusspferden habe. Ich habe vergessen zu sagen, dass unsere Stimmen auch aufgezeichnet sind. Wenn also während eines Kampfes jemand in der Ferne schreit: „Bitte töte mich nicht!“, Bin ich es.

Einen zweiseitigen Bericht finden Sie auch im nächsten SamaGame-Magazin, in dem ich Ihnen mehr über meine Erfahrungen erzählen werde. Melden Sie sich in der Zwischenzeit an, damit Sie die nächsten Folgen nicht verpassen!

Wir haben Ihnen noch etwas zu sagen, hier finden Sie alle interessanten Dinge!

Assassin’s Creed Origins führt uns nach Ägypten, wo wir etwas über die Geburt des Ordens der Attentäter erfahren, Pyramiden besteigen und in Arenen kämpfen können.