Xiaomi stoppt die Aktualisierung des Mi A3 auf Android 11, nachdem einige Geräte abgestürzt sind

Am 31. Dezember sahen wir, wie das Xiaomi Mi A3 auf Android 11 aktualisiert wurde, wobei Indien das erste Land war, das das Update erhielt, aber innerhalb weniger Stunden konnten die Benutzer und das Unternehmen alles überprüfen es lief nicht gut.

Nach dem Start des Updates beschwerten sich viele Benutzer in den Xiaomi-Foren über die Fehler, die sie nach dem Update auf ihrem Xiaomi Mi A3 hatten. Einige Geräte stürzten ab und wurden unbrauchbar.

Xiaomi stoppt das Update und repariert die betroffenen Geräte

Nach der großen Anzahl von Fehlern, Xiaomi hat das angekündigt Das Android 11-Update wurde gestoppt des Mein A3 um zu verhindern, dass mehr Geräte betroffen sind, und um eine Lösung für zu bieten Reparieren Sie betroffene Geräte kostenlos.

Xiaomi hat diesbezüglich eine Erklärung abgegeben, die wir unten anfügen:

Uns ist das Problem bei einigen Mi A3-Geräten nach dem letzten Android 11-Update bekannt. Seitdem haben wir den Start gestoppt.

Wir bitten alle Benutzer, die unter diesem Problem gelitten haben, eines unserer Servicezentren aufzusuchen, wo wir ihnen eine kostenlose und bedingungslose Lösung anbieten werden.

Wir entschuldigen uns für die dadurch entstandenen Unannehmlichkeiten. Als Marke, die sich der Bereitstellung der bestmöglichen Benutzererfahrung verschrieben hat, werden wir unsere Produkte und Dienstleistungen kontinuierlich verbessern.

Es scheint, dass das Android 11-Update für das Mi A3 nur in Indien offiziell eingeführt wurde, sodass nur Geräte aus diesem Land dieses fatale Update erlitten haben. Im Rest der Welt steht das Mi A3 noch immer nicht mit dem Update zur Verfügung.

Xiaomi warte Finden Sie bald die Lösung für diese Probleme um das Update fortzusetzen und Android 11 auf die zu bringen Mein A3 aus der ganzen Welt zu Beginn dieses neu veröffentlichten Jahres, so dass sie etwas länger warten müssen, um alle Neuigkeiten in dieser neuen Version zu genießen.