1UP ist ein neuer Spielfilm, in dem die Protagonisten Videospiele sind. Die Komödie wird als Protagonisten sehen Ellen Page und Paris Berelc und das Drehbuch wird nach dem Vorbild von Pitch Perfect beschrieben, spielt aber in der Welt von eSport.

Die Geschichte dreht sich um eine Spielerin namens Vivian Lee, die ihr College-Esport-Team verlässt und es satt hat, den Sexismus ihrer männlichen Kollegen zu ertragen. Aber mit einem Stipendium ist sie gezwungen, ein rein weibliches Team zusammenzustellen, das mit den Jungen mithalten kann. Mit Hilfe eines rätselhaften Trainers, der nach ihrem GamerGate-Skandal wieder ins Rampenlicht rückt, rekrutiert die junge Frau eine unwahrscheinliche Crew unerfahrener Spieler.

Animal Crossing: New Horizons feiert den ganzen Oktober über Halloween mit einem äußerst erschreckenden Update

Berelc wird die Spielerin sein, während Page ihr Trainer sein wird, und die Produktion des Features wird voraussichtlich diesen Monat in Toronto unter der Leitung von Kyle Newman beginnen. Unter Newmans Werken finden wir “Barely Lethal”, eine Komödie, in der wir unter den Protagonisten Jessica Alba und Sophie Turner die Sansa Stark von “The Throne of Swords” sehen.

Ellen Page ist einer der Stars von Netflix ‘Erfolgsserie The Umbrella Academy, deren zweite Staffel Anfang dieses Jahres Premiere hatte. Die Schauspielerin, die für ihren Auftritt in Juno 2007 für einen Oscar nominiert wurde, hat einige Erfahrungen mit Videospielen, als sie ihr Gesicht für das Studio Quantic Dream und Sony in Beyond: Two Souls verlieh.

PS5 rückt näher und Sony plant noch weitere Studio-Akquisitionen für die Zukunft

Quelle: Hollywood Reporter

Quelle: Reddit