Analyse | Das neue Pokémon Snap ist mehr als Nostalgie und übertrifft die Erwartungen.

Als jemand, der das erste Pokémon Snap auf dem mittlerweile weit entfernten Nintendo 64 gespielt und wirklich genossen hat, bestand meine Erwartung an New Pokémon Snap auf Nintendo Switch darin, einfach die Nostalgie von mehr als 20 Jahren Pause seit der Veröffentlichung des Originalspiels zu befriedigen . . Was ich fand, war jedoch viel mehr als das. Ich bin auf ein Spiel gestoßen, das alle Grenzen seines Vorgängers erweitert hat, seine Essenz nicht verloren hat und vielleicht das einzige Pokémon dieser Generation war, das mir das Gefühl der Evolution vermittelte, das ich für das Franchise auf einer Konsole mit mehr Ressourcen erwartet hatte.

Sag X“

In New Pokémon Snap gibt es eine ganze Handlung, um den Spieler einzustellen. Als Fotograf, der einem Professor hilft, einem dieser bereits Klassiker im Franchise, der die kleinen Monster studiert, müssen Sie alle Pokémon in der Lental-Region anhand von Fotos katalogisieren. Das Differenzial dieses Ortes ist ein seltenes Phänomen namens Ilumina, das die kleinen Monster in bestimmten Situationen Licht emittieren lässt. Die einzige Erklärung ist zunächst der Fall eines Meteors in ferner Vergangenheit und einige Blumen, die ebenfalls ein solches Leuchten ausstrahlen. Während Sie die verschiedenen Inseln in dieser Region erkunden und mehr über das Verhalten von Pokémon erfahren, entfaltet sich die Geschichte und enthüllt alte Geheimnisse.

Analyse |  Das neue Pokémon Snap ist mehr als Nostalgie und übertrifft die Erwartungen

Wenn Sie Pokémon Snap noch nie gespielt haben, denken Sie vielleicht, dass dieses Spiel ein „Fotomodus“ ist, wie er in anderen Spielen verfügbar ist, aber separat erhältlich ist. Könnte nicht falscher sein. Die Hauptmechanik besteht eigentlich darin, das Pokémon zu schießen, aber es gibt einen ganzen Teil der Interaktivität mit der Umgebung, die den Spieler herausfordert.

In einem Fahrzeug, das unseren Fotografen geschützt zurücklässt, machen Sie einen Weg durch eine Bühne voller Pokémon in ihrem natürlichen Lebensraum. Während Sie den Pfad entlang gehen, werden die kleinen Monster ihre täglichen Aktivitäten links, rechts, hinter Ihnen, in der Luft, im Wasser, in Bäumen und an verschiedenen anderen Orten verrichten. Die seltensten Momente und die verstecktesten Pokémon festzuhalten, ist das einzig Wahre, und es erfordert nicht nur Aufmerksamkeit, sondern auch die Interaktion mit den Haustieren, um dies zu erreichen.

Analyse |  Das neue Pokémon Snap ist mehr als Nostalgie und übertrifft die Erwartungen

Wenn Sie dem Professor weitere Informationen zur Verfügung stellen, wird er Ihnen neue Ressourcen für diese Interaktion anbieten. Ein einfacher Apfel dient beispielsweise dazu, die kleinen Monster zu füttern, sie an einen bestimmten Ort zu bringen, den Sie möchten, oder sie sogar direkt zu schlagen, was ein beispielloses Verhalten auslösen kann. All dies gilt nicht nur für einen weiteren Klick in einem einzigen Moment, sondern auch für ihre Aktionen, um andere Pokémon oder Pfade freizugeben.

Im Laufe der Zeit werden Sie verschiedene Werkzeuge haben, wie z. B. einen Bereichsscan, der ein Elektro-Pokémon dazu bringen kann, etwas Neues zu tun, oder ein Lied zu spielen, das Schläfer aufweckt oder die Aufgeregtesten direkt vor Ihnen tanzen lässt. Der Versuch, all diese Utensilien an jedem Ort des Spiels und in jedem der Pokémon zu testen, macht den Wiederspielfaktor extrem hoch und macht Spaß. Stellen Sie sich das Geheimnis vor, den Apfel auf Glumanda zu werfen, damit er in den Vulkan fällt und sich zu Glurak entwickelt, einer der klassischen Momente des ursprünglichen Pokémon Snap, hier wurde es auf die tausendste Potenz erhoben, und jetzt hat fast jedes Pokémon ein eigenes Geheimnis Typ.

Analyse |  Das neue Pokémon Snap ist mehr als Nostalgie und übertrifft die Erwartungen

Riesiger Inhalt und Qualität

Was mich am meisten beeindruckt hat, war die Menge an Inhalten, ohne dass das Spiel zu irgendeinem Zeitpunkt an Qualität einbüßt.

Analyse |  Das neue Pokémon Snap ist mehr als Nostalgie und übertrifft die Erwartungen

Die Anzahl der Bereiche ist sehr groß und vielfältig. Insgesamt gibt es mehr als zehn Routen, von denen einige Variationen aufweisen, wie z. B. eine andere Route bei Nacht, die alles von Pokémon bis hin zu Routenmöglichkeiten ändert. Außerdem sind diese Pfade nicht statisch. Wenn der Spieler in diesen Bereichen aufsteigt, gewöhnen sich die Pokémon immer mehr an ihre Anwesenheit, was dazu führt, dass sich einige Dinge ändern. Von Ihrem ersten Pass auf Level 1 bis zu denen, die auf maximalem Level rollen, gibt es Dutzende neuer Entdeckungen zu machen.

Ich habe meinen Pokedex immer noch nicht fertig und die Anzahl der gefundenen Pokémon nähert sich bereits 200. Jedes von ihnen hat eine Seite in seinem Album mit vier Variationen unterschiedlicher Verhaltensweisen, die Sie entdecken können, die je nach Region variieren können, Verwendung einiger Werkzeug oder zufällige Interaktion mit der Szenerie. Dasselbe Pokémon kann immer noch seine regionalen Variationen wie Raichu und Vulpix von Alola haben. Es gibt viele Dinge zu entdecken.

Es gibt auch spezielle Stages mit den sogenannten Ilumina-Pokémon. Sie sind fast ein Kampf gegen einen Boss, aber die Absicht ist, diese besonderen Pokémon dazu zu bringen, die ganze Lichtladung freizusetzen, die sie haben, um sensationelle Fotos zu machen. Dazu müssen Sie auf eine bestimmte Weise mit ihnen interagieren, und oft erfordert dies die Beherrschung der Steuerung, um innerhalb des erforderlichen Zeitfensters auf Objekte oder die eigentlichen Ziele Ihrer Fotos zu werfen.

Analyse |  Das neue Pokémon Snap ist mehr als Nostalgie und übertrifft die Erwartungen

Das Beste ist, dass die Qualität immer ziemlich hoch ist. Die Grafik ist mehr als angenehm, die Pokémon-Animationen sind alles, was die leidenschaftlichsten Fans von Gamefreak in Mainline-RPG-Spielen immer gefragt haben, die Levels sind wunderschön und die Art und Weise, wie die kleinen Monster mit der Natur interagieren, gibt ein Eintauchen, das man nicht erwartet hätte.

Kompetenter Redakteur, online nicht so sehr

Nachdem Sie eine Route beendet haben, haben Sie möglicherweise Dutzende von Fotos aufgenommen, und das Limit überschreitet 70. Der Professor wird sie je nach Pokémon nach Ordnern trennen und nur eines von jedem im Forschungsalbum belassen, wobei er dies sogar vermerkt kann auf ganzer Linie von Bronze bis Platin gehen. Das bedeutet nicht, dass Sie alle anderen Klicks verwerfen müssen.

Analyse |  Das neue Pokémon Snap ist mehr als Nostalgie und übertrifft die Erwartungen

Es gibt ein Album nur für den Player, in dem Sie Ihre Lieblingsfotos speichern können. Das Coolste ist, dass es hier möglich ist, diese Fotos zu bearbeiten. Zu den Bearbeitungseffekten gehören die Möglichkeit, den Rahmen neu zu positionieren, verschiedene Beleuchtungselemente zu modifizieren, Effekte hinzuzufügen und das Foto so zu belassen, wie Sie es für am coolsten halten.

Mit diesem robusten Editor tritt das Internet, das für Pokémon Snap 64 ein nicht vorhandenes Element war, als interessante Neuheit auf. Die Möglichkeit, Ihre besten Fotos mit der Community zu teilen, insbesondere Momente und seltene Pokémon, ist eine wirklich coole Ergänzung. Schade, dass dieses Element nicht so gut erforscht war.

Es gibt eine Reihe von Ranglisten, die teilweise erst nach Ende der Kampagne veröffentlicht werden, die katalogisieren, wie viele Punkte man pro Etappe erzielt und wie viele Fotos man gemacht hat, aber es gibt wenig Interaktion mit anderen Spielern. Es gibt keine Möglichkeit, einen Kurs im Koop-Modus, im Wettbewerbsmodus oder so zu absolvieren. Was implementiert wurde, funktioniert, ist aber im Vergleich zum Rest des Spiels zu einfach.

Fazit

Analyse |  Das neue Pokémon Snap ist mehr als Nostalgie und übertrifft die Erwartungen

Das neue Pokémon Snap ist nicht nur ein Appell an die Nostalgie erfahrener Spieler aus der Nintendo 64-Ära. Es ist ein ehrgeiziges Spiel, das das Original in jeder Hinsicht erweitert. Mit über 200 Pokémon, einer großen Anzahl von Kursen und versteckten Geheimnissen an jeder Ecke war das Fotografieren Ihrer kleinen Lieblingsmonster noch nie so cool.

Vorteile

  • Über 200 Pokémon zum Schießen
  • Interaktion zählt und hinterlässt den riesigen Wiederholungsfaktor
  • Die Anpassung der Steuerung ist umfangreich
  • Mehr als zehn verschiedene Bereiche mit Tag- und Nachtvariationen
  • Hochwertige Grafiken und Animationen

Nachteile

Analyse |  Das neue Pokémon Snap ist mehr als Nostalgie und übertrifft die Erwartungen
  • Die kleine Geschichte steht den Zwischensequenzen mehr im Weg, als dass sie ihrem Inhalt hilft
  • Online-Elemente sind ziemlich schüchtern

Note: 8,5