Die neueste stabile Version für Mobiltelefone und Tablets ist auf dem Weg zu Fernsehgeräten und Playern, die mit diesen Großbildgeräten kompatibel sind: Google hat Android TV 11 offiziell gestartet. Die neue Version, die jetzt für Hersteller bereit ist, bietet die bemerkenswerten Datenschutzverbesserungen der letzten Version sowie eine bessere Leistung und einen geringeren Ressourcenverbrauch.

Android TV ist ein Betriebssystem, das speziell für Fernseher und HDMI-Player entwickelt wurde und nicht nur hervorragende Bildschirmsysteme bietet, sondern auch Die Benutzeroberfläche ist so angepasst, dass die Bedienung mit der Fernbedienung sehr komfortabel ist. Es behält nicht die gleiche Aktualisierungsgeschwindigkeit wie die mobile Version bei, fügt aber immer wieder Fortschritte hinzu: Android 11 hat gerade die Fernseher erreicht. Natürlich müssen die Hersteller das Update weiterhin auf die Endgeräte bringen.

Borderlands Legendary Collection Review, ein (fast) legendäres Nintendo Switch-Bundle für Kamerasuchende

Android TV 11 jetzt für Hersteller und Entwickler verfügbar

Da Google noch keine kommerziellen Geräte mit Android TV vertreibt (zumindest noch nicht), kann das neue Update nicht direkt als getestet werden ist ausschließlich für Hersteller von Fernsehgeräten und Playern bestimmt, auch für diejenigen, die sich der Entwicklung von Anwendungen widmen. Dies bedeutet, dass wir weiterhin Android TV 11 auf unsere Geräte herunterladen müssen: Alles hängt davon ab, wie schnell die Marken die neue Version anpassen.

Google hat Android TV 11 auf seiner Entwicklerseite vorgestellt. Dieses neue Update folgt den Schritten der stabilen Version für mobile Geräte und enthält Verbesserungen wie die Einzigartige Berechtigungen, bessere Systemleistung und Speicheroptimierung, Systemaktualisierungen aus dem Google Play Store und mehr. Dies in Bezug auf allgemeine Nachrichten.

"Jedes große Unternehmen verdient es, beobachtet zu werden": Tim Cook spricht über den Atlantik

Da Android TV eine andere Umgebung als mobile Geräte hat, hat Google in Version 11 die folgenden Verbesserungen vorgenommen:

  • Automatischer Modus mit geringer Latenz für Multimedia-Inhalte.
  • Geringe Decodierungslatenz.
  • Neuer Tuner-Rahmen: Hersteller haben mehr Optionen für die Bereitstellung von Audio und Video für Anwendungen.
  • Neue Konfigurationen für bedingte Medienzugriffssysteme. Hersteller können verschiedene Inhaltsanbieter einfacher und sicherer integrieren.
  • Bessere Kompatibilität für HDMI-CEC-Geräte.
  • Verbesserte Kompatibilität mit Gamecontrollern.
  • Stille Systemaktualisierungen.
  • Mehr Kontrolle über alle Funktionen von Fernsehgeräten.

Wie bereits erwähnt, hat Google Android TV 11 für Entwickler, Marken und Hersteller veröffentlicht. Derzeit kann es auf dem Google-Entwicklergerät getestet werden, im Übrigen jedoch wir müssen wieder warten. Die ersten Fernseher und Hersteller werden in den kommenden Monaten mit dem Update-Zyklus beginnen.

PAC-MAN Geo ist jetzt zum Einchecken verfügbar: Der Flügel wird bald in echten Straßen auf der ganzen Welt landen

Weitere Informationen | Google

Quelle: Frandroid