Der erste Termin fand heute digital statt “Erste Aufwärmrunde”, der Zyklus von Vorbesprechungen, der das Angebot an Inhalten und Möglichkeiten für Betreiber in der Branche, Marken und Medien im Hinblick auf die erste Ausgabe von Round One, der internationalen Geschäftsveranstaltung für Betreiber in der Branche, bereichern wird Esport. Alle Details in der offiziellen Pressemitteilung.

Das erste “Round One Warming Up” hatte tatsächlich die Präsentation des Inhalts der Veranstaltung am 21. September, mit der IIDEA in Zusammenarbeit mit ProGaming Italia die Welt, die sich um den Sport in Italien dreht, katalysieren will, indem sie Maßstäbe setzt. Kommerzialisierung des Sektors in unserem Land und Schaffung von Treffpunkten für Verlage, Turnierorganisatoren und Teams, um ihre Maßnahmen zugunsten der Marktentwicklung fortzusetzen, die Professionalisierung der Betreiber zu fördern, dem Sektor mehr Sichtbarkeit zu verleihen und das Engagement zu fördern Marken, Medien und Institutionen.

Die 25 besten Angebote für Zubehör, Monitore und PC-Spiele (ASUS, MSI, Newskill…) in unseren Jagdangeboten

Esports-Bericht in Italien in Zusammenarbeit mit Nielsen Sports und internationaler Referenz

Die Veranstaltung wird zunächst die Präsentation des dritten Berichts von Esports in Italy beherbergen, der in Zusammenarbeit mit Nielsen Sports erstellt wurde, und dank der Teilnahme von Michael Heina, Nielsen Sports International Esports Lead, auch einen Vergleich zum internationalen Szenario bieten. Ein Blick auf ausländische Märkte wird es uns ermöglichen, die italienische Situation besser zu kontextualisieren und nationale Trends mit dem Rest der Welt zu vergleichen.

Anlässlich des ersten Aufwärmens lieferte das Forschungsunternehmen einige Fortschritte in der neuen Umfrage, die zur genaueren Quantifizierung des Phänomens die Methode zur Definition von Lüftern änderte, um eine fundiertere Stichprobe zu isolieren Branchenexperte: Von den ersten analysierten Daten an können s ein sehr signifikantes Wachstum der Fangemeinde beobachten, wobei die Penetration des 16-40-Ziels um mehr als 30% zunimmt. Darüber hinaus werden diejenigen, die Esport mit „Spielen von Esport-Videospielen“ verwechseln, um über 60% und diejenigen, die noch nie davon gehört haben, um fast 40% reduziert. So viele Indikatoren, die ein wachsendes Bewusstsein der Italiener für dieses Phänomen bestätigen, das alle Erwartungen übertrifft.

OnePlus, Realme und Black Shark schließen sich dem "AirDrop" von Xiaomi, OPPO und Vivo an, da es keine native Lösung für Android gibt

Marke und E-Sport im Zentrum der Runden Tische

Während des heutigen Warm-Ups wurden in der ersten Runde drei Panels angekündigt, die speziell Marken gewidmet sind, die das Investitionspotenzial in der Welt des Esports besser verstehen möchten. Was sind die Sichtbarkeitsmöglichkeiten für Marken im wettbewerbsorientierten Gaming-Sektor? Was sind die interessantesten Sponsoring-Erlebnisse für eSport-Events weltweit? Was sind die möglichen Synergien mit Esportteams? Wie kann man die Kapitalrendite messen? Um diese und andere Fragen zu beantworten, werden wichtige internationale Gäste einbezogen, darunter endemische und nicht endemische Marken, Verlage, Veranstaltungsplaner und erfolgreiche internationale Teams. Ziel ist es, die auf dem italienischen Markt tätigen Marken dem Esportsektor näher zu bringen, indem ein Überblick über die besten Strategien und Methoden der Zusammenarbeit mit der Benchmark-Branche geboten wird.

Ooblets: frühe Vorschau

Digitales Schaufenster

Die erste Runde bietet auch die Gelegenheit, das erste von IIDEA unterzeichnete „Digital Showcase“ zu präsentieren, an dem die wichtigsten in Italien tätigen Sportbetreiber teilnehmen. Während der Veranstaltung wird ein Video zur Verfügung gestellt, in dem sich die Mitglieder des Vereins, die Teams und die Organisatoren möglichen Sponsoren oder Investoren vorstellen, die mit einem Schaufenster in der Welt des Sports landen möchten das wird diejenigen hervorheben, die den Esportsektor fahren. in Italien.

Italienische Sportpreise

Die IIDEA kündigte heute auch eine wichtige Neuheit in Bezug auf den Preis des italienischen Videospiels an, für das in diesem Jahr zwei Sonderausgaben der Auszeichnungen erscheinen werden. Wenn die Veranstaltung für Entwickler in Übereinstimmung mit First Playable, dem internationalen B2B-Benchmark-Event für die Welt der Entwickler in Italien, anlässlich der ersten Runde stattfindet, werden Preise vergeben, die nur der Welt von gewidmet sind Esport.

Cliff Bleszinski könnte wieder Videospiele entwickeln, aber "ruhig und in kleinen Schritten"

Die Italian Esports Awards wurden heute geboren, die Auszeichnungen für herausragende Leistungen im Esportsektor, mit einem neuen Logo, das einen roten Faden mit der Marke des Drachenschwanzes darstellt, der in den letzten Jahren und mit so ikonisch geworden ist 5 Auszeichnungen für das beste italienische Team, den besten italienischen Spieler, den besten italienischen Content Creator, den besten italienischen Caster und das beste Esportspiel des Jahres. Die Gewinner werden von einer Fachjury vergeben, die sich aus Stefano Silvestri (Direktor von Eurogamer.it und verantwortlich für die Sportabteilung von La Gazzetta dello Sport), Filippo Pedrini (Berater für Sport, Unterhaltung und neue Medien) und Francesco „Deugemo“ Lombardo zusammensetzt (Esports Reporter), Sara „Kurolily“ Stefanizzi (Varieté-Sender) und Ivan Grieco (Sender, Zauberwirker und professioneller Moderator).

PS5 zwischen SSD und Tempest Engine: Wie neue Technologien das Spielen revolutionieren werden
2

Erste Aufwärmrunde

Der Ansatz der ersten Runde umfasst drei weitere „Aufwärmübungen der ersten Runde“: Die zweite Aufwärmphase findet am 23. Juli statt und wird eine Zeit sein, in der italienische Erfolge mit Reden von Marco Maestranzi (Geschäftsführer von NL Esports), Federico, diskutiert werden Brambilla (CEO und Mitbegründer exeed), Luca Pagano (CEO und Mitbegründer QLASH) und Max Rapetto (CEO und Gründer HSL Esports); Am 10. September wird Michael Heina (Internationaler Leiter für elektronischen Sport bei Nielsen Sports) die Frage beantworten, wie Marken mit eSport umgehen können. Am 17. September wird Tommaso Mattei (Nielsen Sports Consulting & Research Leader) einen Überblick über eingehende Forschungsarbeiten zum Thema Social Media Listening im italienischen Esportsektor geben.

Microsoft erwirbt ZeniMax und jetzt bitten PlayStation-Fans Sony, Konami als Antwort zu erwerben

L’IIDEA s’associe au Runde Eins

Die erste Ausgabe der ersten Runde wird von IIDEA in Zusammenarbeit mit ProGaming Italia, Nielsen Sports, Trentino Marketing, der Trentino Sviluppo – Trentino Filmkommission, APT Garda Trentino und Riva del Garda Fierecongressi Spa organisiert.

Weitere Details zum vollständigen Programm, zu den Belohnungen und zur Teilnahme werden in Kürze bekannt gegeben. Um über die Veranstaltung auf dem Laufenden zu bleiben, können Sie der Website https://roundone.gg folgen und den speziellen Newsletter abonnieren, um die Vorschau zu verpassen, die in den kommenden Wochen veröffentlicht wird.

Quelle: Reddit