Das chinesische Militär wurde nach Angaben des Unternehmens selbst zur Verwendung des von CanSino Biologics und seinen eigenen Forschern am Forschungsinstitut der Akademie der Militärwissenschaften entwickelten Impfstoffs ermächtigt. Vor einem Monat veröffentlichte das Biotech-Unternehmen die ersten Daten aus Tests in China und Kanada. Jedoch, Diese Entscheidung wurde nicht erwartet. Zumindest nicht so bald.

Hauptsächlich, weil, obwohl wir wissen, dass China Menschen, die sein Territorium verlassen, bereits experimentelle Impfstoffe anbot, Was wir haben, sind Fragen. Aus den uns vorliegenden Informationen geht hervor, dass der CanSino-Impfstoff den üblichen Weg klinischer Studien nicht beendet hat und wir andererseits nicht wissen, wie er verwendet werden soll.

Volkswagen ID.4, ein elektrischer SUV mit 204 PS Motor und einer Reichweite von bis zu 520 Kilometern für weniger als 50.000 Euro


Wir wissen so gut wie nichts über diesen Impfstoff (und er wird es auch weiterhin sein)

Morgenaufguss

Ad5-nCoV, der CanSino-Impfstoff, ist einer von acht chinesischen Kandidaten, die erfolgreich Versuche am Menschen erreicht haben. Tatsächlich wurden diese Tests auch in Kanada durchgeführt, was sie für westliche biomedizinische Standards sicherer macht. CanSinos Behauptung jedoch: „ Klinische Studien haben gezeigt, dass es sicher ist und eine gewisse Wirksamkeit gezeigt hat„Und der gleiche Mangel an Daten lässt uns glauben, dass nicht untersucht wurde, ob seine Verwendung eine Ergänzung zu dem darstellt, was bereits getan wird.

Mit anderen Worten, es gibt keine Phase-III-Studie. Und das ist ziemlich unregelmäßig, weil es das bedeutet China genehmigte seine Verwendung für ein Jahr, ohne über genügend Daten zu verfügen, um dies zu unterstützen Nicht nur das Fehlen seltener Nebenwirkungen, sondern auch die Verwendung lohnt sich. Zusammen mit dem Impfstoff der Universität Oxford, dem Sinopharm-Impfstoff und dem Impfstoff der amerikanischen Firma Moderna war der CanSino-Impfstoff jedoch einer der fortschrittlichsten. Das Problem ist, dass CanSino in „Geschäftsgeheimnissen“ versteckt ist, um nicht alle Informationen preiszugeben, die wir gerne hätten.

Peking schließt mitten in einem "extrem schweren" Ausbruch und mobilisiert alle verfügbaren Ressourcen, indem es in den "Kriegsmodus" wechselt.

Zum Beispiel, wie Reuters erklärt, CanSino lehnte es ab, offen zu legen, ob der Impfstoff für chinesische Soldaten obligatorisch oder optional sein sollte.. Es könnte uns glauben machen, dass die Genehmigung des Einsatzes des Militärs auch eine seltsame Art des Sammelns fehlender Informationen und des Versuchs, das Militär auf dem Weg zu schützen, verbergen könnte (weil wir wissen, dass es sicher ist. ). Etwas, das uns helfen würde, das Ausmaß der Bewegung des asiatischen Riesen zu verstehen.

Bisher wurde kein Impfstoff für die kommerzielle Verwendung zugelassen, und nur drei von ihnen befinden sich in Phase III. Was können wir von Ad5-nCoV erwarten? Kurzfristig wird dies nicht der Schuss sein, auf den wir alle gewartet haben. Obwohl es Ihnen helfen kann, dieses Ziel zu erreichen: Wir dürfen nicht vergessen, dass China mehr als zwei Millionen Soldaten hat und die weit verbreitete Verwendung des Impfstoffs in dieser Gruppe wesentliche Informationen liefern könnte, um ein vollständig garantierter Impfstoff zu werden. .

Richten Sie einen E-Commerce für den Verkauf in China ein - neue Serie

In jedem Fall ist es selten. In solchen Bewegungen sehen wir die Grenzen der aktuellen Forschung. Alles in allem das Rennen um den Impfstoff vor allen anderen es führt zu Entscheidungen, die wir normalerweise nicht treffen würden. Zum Guten und zum Schlechten.

Quelle: Engadget