Das Handy, um das Passwort abzurufen. Das Handy zu registrieren. Unsere Telefonnummer ist die wichtigste Kennung, die wir haben. Die meisten Systeme und Anwendungen betrachten uns als unsere Telefonnummer. Wenn sie Zugriff darauf haben, haben sie wahrscheinlich Zugriff auf viele Konten. Die Verwendung von Telefonnummern und die Bestätigung in zwei Schritten war ein wichtiger Sicherheitsfaktor, aber es entstehen erste Initiativen, die eine andere Zukunft darstellen.

In diesen Tagen wurden Signal-PINs aktiviert, die Messaging-App, die die Datenschutzflagge zeigt. Es ist ein System, das darauf abzielt, “die Wiederherstellung von Daten wie Profil, Einstellungen und blockierten Personen im Falle eines Verlusts oder eines Gerätewechsels zu ermöglichen”. Das heißt, einen PIN-Code, der nicht mit unserer Telefonnummer verknüpft ist, um zu beweisen, dass wir es sind falls wir es brauchen.

Apple beginnt mit der Aktivierung der Übersetzung von Safari in Spanien


Verknüpfen Sie unsere Konten also nicht mehr direkt mit der Telefonnummer

“Dies bedeutet, dass wenn Ihre Hände versehentlich Ihr Telefon im Badezimmer verlieren, die Informationen, die Sie in Signal haben, mit ihnen verloren gehen”, erklären sie in der App. Um dies zu vermeiden, haben sie diese PIN-Codes eingeführt, die auf dem Secure Value Recovery-Programm basieren, das verspricht, Informationen in verschlüsselter Form zu verarbeiten.

Die PIN-Codes sind bereits in der Anwendung aktiv und ihre Bedienung ist sehr einfach. Wir müssen nur einen vierstelligen Code mit Zahlen oder Buchstaben erstellen. Obwohl sie länger sein können. Dieser PIN-Code wird als persönliches Passwort verwendet, hat aber Ein wichtiger Unterschied zum traditionellen: Es kann nicht wiederhergestellt werden.

Bester Desktop-Gaming-Computer: Stimmen Sie bei den Xataka Awards ab

Der Grund ist, dass sich dieser PIN-Code nicht in Ihrer Datenbank befindet. Zur Erinnerung werden uns regelmäßige Erinnerungen angeboten, die einige Benutzer aufgrund der Unannehmlichkeiten von Benachrichtigungen noch nicht mit Begeisterung erhalten haben.

Einer der Vorteile dieses Systems besteht neben der Verringerung der Abhängigkeit von der Telefonnummer darin, dass es die Tür zu neuen Funktionen öffnet. Zum Beispiel in der Kontaktverwaltung. „PIN-Codes werden auch dazu beitragen, neue Funktionen wie Adressen zu ermöglichen, die nicht ausschließlich auf Telefonnummern basieren. Das Systemadressbuch ist keine praktikable Möglichkeit mehr, Ihr Netzwerk zu warten„Sie erklären.


Signalstift

In den Einstellungen der Anwendung finden wir die Möglichkeit, den PIN-Code zu ändern, Erinnerungen festzulegen und den PIN-Code als zusätzliche Sicherheitsstufe zu verwenden.

Ist die Telefonnummer wichtig?

Signalnummer

Wie Martin Shelton sagt, ist die Telefonnummer geworden etwas so Identifizierendes wie Benutzernamen. Und das schafft ein Problem für diejenigen, die sich registrieren oder identifizieren möchten, aber die Nummer nicht teilen möchten.

Die meisten Messaging-Plattformen wie WhatsApp basieren auf Telefonnummern für fast alles, von unseren Kontakten bis zu unserer Kontowiederherstellung. Signal bietet eine Alternative. Dies Die Kontaktliste speichert es im Telefonspeicher, ordnet es jedoch nicht der Telefonnummer zu. Wir werden sehen müssen, wie sich dieses PIN-basierte System entwickelt, aber es ist ein erster Schritt, um die Verwendung von Daten zu beenden, die so persönlich sind wie unsere Telefonnummer für Aufgaben, die technisch möglich sind Funktion. ohne sie.

Quelle: Engadget

Englische Version: Klicken Sie hier