Das wissen wir schon seit wenigen Tagen Windows 10 nächstes “großes” Update Es wird das Update für Oktober 2020 sein und ist jetzt auf dem Release Preview-Kanal für Mitglieder des Insider-Programms verfügbar.

Wie das vorherige Herbst-Update, das Windows-Update vom 10. November 2019 (Version 1909, dies ist eine Version “Service Pack” -StilDas heißt, der Schwerpunkt liegt auf der Optimierung des Systems durch Verbesserung der Leistung, anstatt neue Funktionen einzubeziehen. Es ist so klein, dass Sie es beim Herunterladen kaum bemerken werden.

Wenn Sie bereits Windows 10 2004 haben, haben Sie wahrscheinlich bereits den größten Teil des Updates auf Ihrem Computer

Wie der Name schon sagt, das Update wird ab Oktober 2020 die Nutzer erreichen. Windows 10 20H2 ist das zweite Update des Jahres, und damit scheint Microsoft seinen Plan für ein umfangreiches Feature-Update im Frühjahr und ein Service Pack im Herbst endgültig aufzustellen.

Windows 10 20H2, wie Windows 10 1909 wird über ein “Enabler-Paket” gesendet. Dies bedeutet, dass sich das Update in einem “latenten” Zustand befindet und in unserem System erst aktiviert wird, wenn Windows Update dieses spezielle Paket herunterlädt.

Wenn Sie bereits die Version 2004 von Windows 10 verwenden, haben Sie wahrscheinlich bereits die meisten Dateien auf Ihrem Computer in diesem latenten Zustand Das Enabler-Paket ist kleiner als 100 MB.

Wenn Sie auch kumulative Updates für Windows 10 2004 installieren, müssen Sie möglicherweise noch weniger Daten herunterladen, um Windows 10 20H2 zu aktivieren. Ein Update, das Ihre aktuelle Version von Windows 10 automatisch transformiert, ohne dass ein Neustart erforderlich ist.

Es ist ein wesentlicher Unterschied, wenn wir die Größe der Feature-Updates vergleichen, die normalerweise etwa 4 GB oder mehr betragen. Diese Daten müssen manuell heruntergeladen und installiert werden und müssen zum Abschluss neu gestartet werden.