Was könnte eine ärgerliche Situation sein, als wenn Sie anfangen, ein YouTube-Video auf Google Chrome ohne Ton abzuspielen? Danach überprüfen Sie die Lautstärke Ihres Computers, spielen einen Song in einem Musikplayer ab und spielen mit den Soundoptionen herum – alles ist in Ordnung, der Ton funktioniert ohne Probleme. Aber wenn Sie zurück zu Chrome gehen, können Sie wieder nichts hören. Sie müssen sich fragen, wie Sie den Ton in Google Chrome wiederherstellen können.

Für den Anfang sind Sie nicht allein. Viele andere Benutzer haben die gleiche schreckliche Erfahrung gemacht, bei der kein Ton im Chrome-Browser unter Windows 10 wiedergegeben wird. Keine Sorge.

In diesem Beitrag helfen wir Ihnen, Google Chrome zu reparieren, wenn der Ton nicht funktioniert. Hier sind 13 Lösungen, die Sie ausprobieren sollten. Lasst uns anfangen.

1. Computer neu starten

Beginnen Sie die Fehlerbehebung, indem Sie Ihren PC neu starten. Manchmal ist das Problem nur vorübergehend und kann durch einen normalen Neustart behoben werden.

2. Trennen Sie den externen Lautsprecher

Wenn Sie externe Lautsprecher verwenden, trennen Sie diese von Ihrem PC. Stecken Sie sie dann wieder ein. Dadurch erkennt Ihr PC die Soundkarte und Ihr Ton ist wieder da.

3. Stummschaltung einzelner Registerkarte aufheben

Mit Google Chrome können Sie einzelne Websites mit ein oder zwei Klicks stumm schalten. Möglicherweise haben Sie versehentlich die Stummschalttaste gedrückt, und deshalb gibt es in Chrome keinen Ton.

Um das Problem zu beheben, öffnen Sie die Website mit dem Tonproblem, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Registerkarte oben und wählen Sie Website stummschalten.

4. Überprüfen Sie die Chrome-Soundeinstellungen

Google Chrome verfügt über eine native Einstellung zum Deaktivieren des Tons. Je nach Bedarf können Sie Websites entweder auf die Blacklist setzen oder eine Whitelist hinzufügen. Sie müssen also überprüfen, ob diese Einstellungen auf die richtigen Werte eingestellt sind oder nicht.

Befolgen Sie dazu die folgenden Schritte:

Schritt 1: Öffnen Sie in Chrome den Link chrome://settings/content/sound. Sie gelangen direkt zu den Soundeinstellungen von Chrome. Alternativ gehen Sie zu Chrome-Einstellungen > Website-Einstellungen (unter Datenschutz und Sicherheit) > Ton.

Schritt 2: Stellen Sie sicher, dass der Umschalter neben „Tonwiedergabe auf Websites zulassen (empfohlen)“ blau ist. Das bedeutet, dass alle Seiten Musik abspielen können. Wenn es ausgeschaltet ist, schalten Sie es ein. Stellen Sie als Nächstes sicher, dass die jeweilige Website nicht unter Stumm hinzugefügt wurde. Wenn es da ist, entfernen Sie es.

Schritt 3: Schließen Sie Chrome und starten Sie es neu. Der Ton sollte wieder auf Chrome sein.

5. Überprüfen Sie Chrome Sound im Lautstärkemixer

Befolgen Sie dazu die folgenden Schritte:

Schritt 1: Öffnen Sie den Tab in Chrome, der keinen Ton hat.

Schritt 2: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Soundsymbol in der Taskleiste und wählen Sie Lautstärkemixer öffnen.

Schritt 3: Stellen Sie sicher, dass Chrome nicht stumm geschaltet ist und die Lautstärke angemessen hoch ist.

6. Wiedergabeeinstellungen ändern

Manchmal wird der Ton fälschlicherweise an einen nicht angeschlossenen Ausgang geleitet, weil nicht alle Audiokanäle verwendet werden. Um dies zu beheben, müssen Sie die Wiedergabeeinstellungen ändern.

Befolgen Sie dazu die folgenden Schritte:

Schritt 1: Öffnen Sie die Systemsteuerung auf Ihrem PC und gehen Sie zu Sound.

Schritt 2: Sie finden Ihre angeschlossenen Lautsprecher oder Kopfhörer auf der Registerkarte „Wiedergabe“ in den Toneinstellungen. Klicken Sie auf den Namen des jeweiligen Lautsprechers/Kopfhörers und klicken Sie auf die Schaltfläche Konfigurieren. Wenn dieses Fenster nichts anzeigt, müssen Sie zuerst Probleme mit den Audiotreibern in Ihrem Windows-Computer haben.

Schritt 3: Sie gelangen zum Lautsprecher-Setup-Bildschirm. Wählen Sie Stereo unter Audiokanäle und klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter. Schließen Sie den Rest des Setups ab, ohne etwas zu ändern. Am Ende wird der Ton wieder auf Chrome sein.

7. Wählen Sie das richtige Ausgabegerät

Hier sind die Schritte zum Ändern Ihres Ausgabegeräts:

Schritt 1: Gehen Sie zu den Windows-Einstellungen (aus dem Startmenü), gefolgt von System > Sound. Geben Sie alternativ Soundeinstellungen in die Windows-Suche ein. Klick es an.

Schritt 2: Klicken Sie unter Toneinstellungen auf das unter Ausgabe verfügbare Dropdown-Feld und wählen Sie den richtigen Lautsprecher aus.

Testen Sie den Ton in Chrome. Wenn das Problem behoben ist, ist alles gut. Andernfalls fahren Sie fort.

Schritt 3: Scrollen Sie auf demselben Bildschirm nach unten und klicken Sie unter „Erweiterte Soundoptionen“ auf „App-Lautstärke und Geräteeinstellungen“.

Schritt 4: Wenn Chrome unter „Apps“ aufgeführt ist, vergewissern Sie sich, dass im Dropdown-Feld „Ausgabe“ die Option „Standard“ ausgewählt ist. Überprüfen Sie auch den Lautstärkeregler. Es sollte hoch oder 100 sein. Testen Sie das Audio.

8. Fehlerbehebung bei Ton

Sie können auch die native Fehlerbehebungsfunktion verwenden, um Tonprobleme auf Ihrem PC, insbesondere Chrome, zu erkennen. Gehen Sie dazu zu Soundeinstellungen, indem Sie Soundeinstellungen in die Windows-Suche eingeben.

Klicken Sie dann auf die Schaltfläche Fehlerbehebung unter dem Symbol für die Master-Lautstärke. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Vorgang abzuschließen.

9. Raumklang ändern

Ende 2017 hat Microsoft den Raumklang auf berechtigten Computern mit Windows 10 Creators Update oder höher verfügbar gemacht. Es ist ein fortschrittliches Soundformat, das das Multimedia-Audioerlebnis auf Ihrem PC verbessert. Es bringt jedoch manchmal das Audio unter Windows 10 durcheinander. Also müssen wir es reparieren, wann immer das passiert. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf das Soundsymbol in der Taskleiste und gehen Sie zu Spatial Sound. Probieren Sie die verschiedenen verfügbaren Optionen aus und prüfen Sie, welche das Audio für Chrome zurückbringt. Sie können es sogar ausschalten.

10. Aktualisieren Sie den Windows-Soundtreiber

Manchmal wird der Soundtreiber beschädigt, und das führt dazu, dass bei verschiedenen Multimedia-Apps kein Ton zu hören ist. Um es zu beheben, müssen Sie es aktualisieren oder deinstallieren.

Befolgen Sie dazu die folgenden Schritte:

Schritt 1: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Startmenüsymbol und wählen Sie Geräte-Manager.

Schritt 2: Erweitern Sie die Option „Sound-, Video- und Gamecontroller“. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf Ihren Audiotreiber und wählen Sie Treiber aktualisieren. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm. Wenn Sie fertig sind, starten Sie Ihren PC neu. Versuchen Sie jetzt, Audio in Chrome abzuspielen.

11. Überprüfen Sie die Chrome-Erweiterungen

Haben Sie kürzlich eine Erweiterung installiert oder aktualisiert? Die Chrome-Erweiterungen könnten die Ursache des Problems sein. Rufen Sie zur Fehlerbehebung chrome://extensions/ in der Adressleiste von Chrome auf. Deaktivieren Sie die Erweiterungen nacheinander und prüfen Sie, ob das Deaktivieren einer von ihnen das Audioproblem in Chrome behebt.

12. Löschen Sie den Chrome-Cache

Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

Schritt 1: Öffnen Sie den Link chrome://settings/ in Chrome. Sie werden zu den Chrome-Einstellungen weitergeleitet.

Schritt 2: Scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf Erweitert, um weitere Einstellungen anzuzeigen.

Schritt 3: Klicken Sie unter Datenschutz und Sicherheit auf Vorhandene Browserdaten löschen.

Schritt 4: Wählen Sie die Optionen „Bilder und Dateien im Cache“ und „Cookies und andere Websitedaten“. Lassen Sie den Rest deaktiviert. Klicken Sie unten auf die Schaltfläche Daten löschen.

Schritt 5: Starten Sie Chrome neu.

13. Chrome-Einstellungen zurücksetzen

Wenn nichts funktioniert, versuchen Sie, Chrome zurückzusetzen. Damit werden Ihre Passwörter, Lesezeichen und Ihr Verlauf nicht gelöscht. Nur Dinge wie die Startseite, angeheftete Registerkarten, Suchmaschineneinstellungen, neue Registerkarten und Cookies werden zurückgesetzt. Die Erweiterungen werden ebenfalls deaktiviert. Sie können sie später jederzeit aktivieren.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Chrome zurückzusetzen:

Schritt 1: Befolgen Sie die im obigen Schritt erwähnten Schritte 1 und 2, dh gehen Sie zu Chrome-Einstellungen > Erweitert.

Schritt 2: Scrollen Sie nach unten und klicken Sie unter „Zurücksetzen und bereinigen“ auf „Einstellungen auf ihre ursprünglichen Standardwerte zurücksetzen“.

Schritt 3: Bestätigen Sie Ihre Aktion auf dem nächsten Bildschirm, indem Sie auf Einstellungen zurücksetzen klicken.

Soundcheck

Hoffentlich sollte eine der oben genannten Lösungen das Soundproblem in Chrome lösen. Wenn es weiterhin besteht, überprüfen Sie Windows Update. Manchmal ruft das Windows Update neue Updates und Treiber ab, um solche Probleme zu beheben. Gehen Sie dazu zu Windows-Einstellungen > Update & Sicherheit > Nach Updates suchen.