Dragon Ball Z: Dokkan Battle – New Kid Goku stellt einen der auffälligsten Momente des ursprünglichen Anime wieder her

Bandai Namco und Akatsuki stellten neue Charaktere für die japanische Version des beliebten Handyspiels Dragon Ball Z: Dokkan Battle vor.

Die neuen Charaktere stammen direkt aus dem ursprünglichen Dragon Ball-Anime, als der kleine Son Goku noch die Erde erkundete, ohne die im Universum verbreiteten Geheimnisse zu kennen.

In einem der denkwürdigsten Momente der Serie stand Kid Goku dem Dämonenkönig Piccolo gegenüber – der schrecklichsten Bedrohung, die der kleine Saiyajin während der ersten Konfrontationen seines Lebens vor sich sah.

Dragon Ball Z: Dokkan Battle präsentierte 4 neue Karten, die versprechen, eine Erklärung unter den Fans abzugeben, die ihr Glück versuchen werden, Events zu beschwören, um sich ihnen als Team anzuschließen.

Bandai Namco präsentierte die Spezialangriffe von drei der neuen Karten und Kid Gokus Spezialangriff faszinierte die Fans sofort.

In einem neuen Video präsentierte das Unternehmen spezielle Angriffe wie Jackie Chuns Mafuba und Kid Gokus Spezialschlag, der den Bauch seines imposanten Gegners durchbohrt.

Es ist einer der denkwürdigsten Momente von Dragon Ball und wird mit der Ankunft dieses neuen Charakters geehrt.

???????
????????????????????
????????????????????? (???) ????????????? # ??????? # ??????? pic.twitter.com/2mP6HjH8zd

– ???????? Z ?????????? (@dokkan_official) 5. März 2019 Verwalten Sie die Cookie-Einstellungen

Die Fans verschwendeten keine Zeit und erstellten schnell ein Vergleichsvideo.

Im Video unten sehen Sie Kid Gokus Spezialangriff in Dragon Ball Z: Dokkan Battle und neben der ursprünglichen Anime-Version.

Wie Sie sehen können, macht das hohe Maß an Authentizität und seine schöne Ausführung es zu einem der aufregendsten Spezialangriffe im Spiel.

Im Moment hat Bandai Namco die Ankunft dieser Charaktere in der globalen Version von Dragon Ball Z: Dokkan Battle noch nicht angekündigt.

Dokkan / Anime pic.twitter.com/5LTWpFGnON

– Jiod (@Jiod_DA_Z) 5. März 2019 Verwalten der Cookie-Einstellungen