Während wir auf die Bestätigung des Galaxy X warten, deuten durchgesickerte Renderings des Samsung Galaxy S9 darauf hin, dass die Öffentlichkeit das Modell des nächsten Jahres nicht übersehen sollte. Die Leaker-Renderings mit freundlicher Genehmigung von @OnLeakes enthüllen neue Informationen über das Telefon, die uns sowohl überraschen als auch begeistern.

Für den Anfang wird der S9 einen vertikalen Streifen auf der Rückseite haben, der sowohl eine einzelne Rückfahrkamera als auch den Fingerabdruckleser enthält. Zusätzlich wird es eine Kopfhörerbuchse haben, was den besorgniserregenden Trend des Verschwindens von 3,5-mm-Buchsen umkehrt.

Das Flaggschiff Samsung 2018 Smartphone hat immer noch einen gekrümmten Bildschirm, bietet aber eine winzige Verbesserung der Lünettengröße. Die untere Blende ist 0,1 mm schlanker als die des Galaxy S8. Dies steht im Widerspruch zu früheren Gerüchten, wonach das nächste Handy von Samsung ohne untere Einfassung auskommen würde. Insgesamt soll das Galaxy S9 147,6 x 68,7 x 8,4 mm groß sein.

Das Galaxy S9 + ist fast identisch mit dem S9, verfügt jedoch über eine Kamera mit zwei nach hinten gerichteten Kameras anstelle einer einzelnen Kamera. Die Kameras werden vertikal über dem Fingerabdrucksensor angeordnet. Die Größe des S9 + beträgt 157,7 x 73,8 x 8,5 mm, eine deutliche Reduzierung gegenüber dem Galaxy S8 +.

Während diese Lecks uns einen guten Eindruck davon geben, wie S9 und S9 + wahrscheinlich aussehen werden, ist es wichtig zu bedenken, dass diese Bilder CAD-basierte Renderings (Computer Aided Drawings) und keine Produktbilder sind. Hoffentlich werden offizielle Fotos des Galaxy S9 und S9 + auf der International Consumer Electric Show (CES) 2018 veröffentlicht. Beide Handys werden voraussichtlich im März 2018 erscheinen.

Durchgesickerte Render des Galaxy S9 zeigen nur einen Kamerasensor