EA eröffnet neues Studio mit dem ehemaligen Vizepräsidenten der Schöpfer von Shadow of Mordor

EA eröffnet neues Studio mit dem ehemaligen Vizepräsidenten der Schöpfer von Shadow of Mordor

Mordors Schatten | Gerüchten zufolge hat der ehemalige Vizepräsident ein Open-World-Action-Spiel entwickelt.

Da sich die Gaming-Welt wie nichts anderes wie ein lebender Organismus bewegt, verändern und expandieren Unternehmen und Studios ständig und mit Electronic Arts könnte es nicht anders sein.

In diesem Sinne hat EA nach der Übernahme von Codemasters nun die Eröffnung eines neuen Studios unter der Leitung von Kevin Stephens bekannt gegeben, der als Vice President bei Monolith Productions für Shadow of Mordor verantwortlich war.

Noch namenlos wird sich das neue Studio jedoch auf die Entwicklung eines Open-World-Action-Adventure-Spiels konzentrieren, berichtet GamesIndustry.biz.

Kurz gesagt, Stephens arbeitete als Supervisor an Projekten wie Mittelerde: Mordors Schatten und Mittelerde: Schatten des Krieges und war mit dem Genre bestens vertraut.

Samantha Ryan ist also eine weitere Ex-Monolithin, die zu EA gewechselt ist und jetzt wieder mit Kevin zusammenarbeitet, der zahlreiche Anerkennung für das verdient, was er für „das für die Branche und für uns bei EA äußerst wichtige Action-Adventure-Genre“ leisten kann.

EA eröffnet neues Studio mit dem ehemaligen Vizepräsidenten der Schöpfer von Shadow of Mordor

Ryan sagt, dass der jüngste Erfolg von Star Wars Jedi: Fallen Order zeigt, wie wichtig dieses Genre ist und wie EA sich der Entwicklung von Spielen in diesem Stil verschrieben hat, die Spieler auf der ganzen Welt begeistern können.

Vorerst wurde nur bekannt gegeben, dass sie an einem neuen Spiel arbeiten werden, aber es wurde nicht bestätigt, ob es sich um eine neue Eigenschaft handelt oder nicht.

Auch sehen:

  • Kentaro Miura, Autor von Berserk, stirbt im Alter von 54 Jahren
  • Rick and Morty Spin-off angekündigt
  • Sackboy: A Great Adventure gewinnt Seleles Kostüm von Returnal