Vor ein paar Wochen haben wir über die Möglichkeit gesprochen, dass Apple in diesem Jahr 2020 einen 23-Zoll-iMac, ein 10,8-Zoll-iPad Air und ein größeres iPad mini auf den Markt bringt. Nun, anscheinend wurden die Informationen kürzlich bestätigt, obwohl sich das iPad mini-Modell verzögern wird bis 2021 aus unbekannten Gründen.

Ming-Chi Kuo, der beliebte Analyst, bestätigt, dass Apple plant, in der zweiten Hälfte dieses Jahres ein iPad (Air) mit einem 10,8-Zoll-Bildschirm einzuführen. Darüber hinaus wurde eine neue Tatsache über das iPad mini der sechsten Generation hinzugefügt: Es wird einen 8,5-Zoll-Bildschirm haben.

Es könnte Sie interessieren Komplette Liste mit den 100 wichtigsten Neuigkeiten von iOS 14

Apple wird seine Air- und Mini-Linien bald aktualisieren

Laut MacRumors wurde nicht festgelegt, ob das iPad mit einem 10,8-Zoll-Bildschirm, das 2020 auf den Markt kommen wird, zur wirtschaftlich günstigeren Tablet-Linie „iPad“ oder zur Air-Linie gehört. Angesichts der Tatsache, dass das neueste iPad über einen 10,2-Zoll-Bildschirm und das neueste iPad Air über einen 10,5-Zoll-Bildschirm verfügt, erscheint es sinnvoller, das iPad Air-Modell zu aktualisieren.

Darüber hinaus stellte Apple am 18. März 2019 die neueste Generation des iPad Air zusammen mit einem neuen iPad mini vor. Mehr als ein Jahr ist vergangen. Es erscheint daher plausibel, dass dies der richtige Zeitpunkt ist, um die Produktpalette beider Produkte zu aktualisieren.

Auf der anderen Seite hat Ming-Chi Kuo vorangetrieben, dass Apple einen Adapter von enthalten wird 20 W. in der Box der neuen iPad (Air) – und iPad mini-Modelle, was auch mit der neuen Generation des iPhone 12 passieren wird, wie wir diese Woche erfahren haben. Aber der Analyst glaubt, dass das iPhone-Ladegerät nicht eingebaut wird, und das wird separat verkauft als zusätzliches Zubehör. EarPods werden auch nicht in der Box geliefert.

Ein neues 10,8-Zoll-iPad wird in diesem Jahr und ein 8,5-Zoll-iPad mini im Jahr 2021 auf den Markt kommen