Testen Sie die Widerstand von Apple-Geräten Es ist eine Gewohnheit, die in den letzten Jahren bei jeder Neueinführung der Marke üblich geworden ist. Natürlich sind die Verantwortlichen für die Erzeugung dieser Ereignisse keine normalen Benutzer, sondern meistens Ihre Kunden, die Ansichten generieren möchten und das Gerät bei irreparablen Schäden ersetzen können.

Bei jedem neuen Start von Apple und im Allgemeinen bei jedem Technologiegerät sehen wir unglaubliche Inhalte dessen, was wir zu Hause nicht tun sollten. In Bezug auf diese Art von Veranstaltung erinnerten sie sich kürzlich von imore an ein Video von der youtuber TechRax, mit dem er ein iPhone aus einer Höhe von 90 Metern auf den Markt brachte.

Während Apple Produkte einführt, die zunehmend widerstandsfähiger gegen Stöße, Bildschirmschäden und Wassertiefe sind, gibt es solche, die extreme Situationen erzeugen, um die Spezifikationen des Unternehmens zu überprüfen. Und obwohl Apple die meiste Zeit normalerweise gut aussieht, gibt es Hinweise darauf, dass Schäden unvermeidlich sind.

Wir empfehlen Sie Können Sie mit dem AirPods Pro in einem Pool baden? Extremer Ausdauertest

Dies geschah 2019, als sie vom YouTube-Kanal TechRax ein Video präsentierten, in dem Sie warfen ein iPhone XS von einer Leiter Schnecke 90 Meter hoch. Der Test ließ das Handy unbrauchbar werden, aber zur Überraschung des Publikums war derselbe Protagonist der Produktion überrascht zu sehen, dass das iPhone dem Schaden nicht standgehalten hatte.

Wenn es stimmt, dass das iPhone in vielen Eigenschaften überlegen ist, gibt es jeden Tag Produkte anderer Marken, die sich auf verschiedene Funktionen von Mobiltelefonen beziehen. Keiner hat es jedoch geschafft, ein Gerät gegen einen Sturz aus so vielen Metern Höhe resistent zu machen, und sie werden es wahrscheinlich noch lange nicht tun. Also damals und wenn ich es noch einmal versuchte, TechRax erwartet zu viel von einem iPhone.