Ohne zu wissen, wie absichtlich der Troll war, verteilten zwei der Schauspieler der Katzen bei der diesjährigen Oscar-Gala den Preis für den besten visuellen Effekt – ein pelziges Katzenkostüm anstelle eines Strand-CGI.

Grob gesagt war die filmische Adaption von Cats einer der größten Kiefer der Filmproduktion des letzten Jahres. Obwohl ursprünglich alles zum Erfolg führte, spielen die Theater seit Jahrzehnten das zugrunde liegende Musical Andrew Lloyd Webber mit vollen Häusern, und Stars wie Judi Dench, Jason Derulo, Idris Elba, Ian McKellen, Jennifer Hudson oder Taylor stehen für die Kinoversion. . Und weißt du, Katzen, im ganzen Internet geht es um sie, Musik, Tanzen und so weiter. Was kann also beiseite gehen? Dann kamen nacheinander die schockierenden Neuigkeiten, und die Geschichte gipfelte in den Oscar-Verleihungen von heute Morgen.

Der Fall eines Films ohne Brillanz

Die ersten schockierenden Reaktionen auf Katzen wurden ausgelöst, als die erste Vorschau erschien. Und dabei kamen nicht die Schauspieler in niedlichen Katzenkostümen, die aus dem Stück bekannt waren, zurück, sondern einige sehr seltsame CGI-menschliche Hybriden mit katzenhaarigen nackten menschlichen Körpern, aber ohne Darstellung des Geschlechts – der Anblick war ruhig unangenehm, es gibt kein besseres Wort dafür. Und trotz vieler Kritik änderte sich auch für den zweiten Trailer nichts (obwohl der Sonic-Film zeigte, dass es auch zu diesem Zeitpunkt möglich war, ihn neu zu gestalten), und sicherlich tat die endgültige Filmversion dasselbe seltsame, unprätentiöse , weder Tier noch Mensch brachten Hybriden.

Obwohl Universal in letzter Minute endlich das Problem verspürte und sagte, es würde in den Tagen nach der Show remixte Kopien in die Kinos schicken, gibt es auch nicht viel zu ändern, es ist einfach peinlich, Idris Elba oder Sir Ian McKellent als CGI zu sehen menschliche Kätzchen Nachahmung ohne Schnauze. Kein Wunder, dass seit der Show nur 72 Millionen Dollar durch das Wunder zerschlagen wurden, das von 95 Millionen gedreht wurde.

Onkel Oscar, der Troll

Es gab also einen Film, der nur wegen seiner visuellen Effekte wie ein gefallenes Schaukelpferd im Epsom-Derby fiel. Implizit wurde Oscar auch für einen Moment nicht als Chance angesehen (besonders in dieser Kategorie), wonach er zu seiner großen Überraschung immer noch bei der Gala und direkt bei der vfx-Preisverleihung auftauchte, was wahrscheinlich das Ergebnis von ist ein riesiger Troll der Organisatoren.

Es war der schrecklichste Moment der diesjährigen Oscar-Gala

Was passierte war, dass die beste Kategorie für visuelle Effekte von niemand anderem als den beiden Charakteren im Cats-Film, James Corden und Rebel Wilson, präsentiert wurde, die außerdem in einem völlig traditionellen Bühnenkatzenkostüm ankamen. In dem, was wir in jedem Theater ohne CGI sehen können, ist es nicht perfekt, aber in der Zwischenzeit fühlt es sich nicht so an, als würden Sie unsere Riesen von innen mit einer Pfauenfeder kitzeln. Das Paar hatte mit einigen Kommentaren auch das Gefühl, dass es sich selbst bewusst war, wie schrecklich Katzen in dieser Hinsicht geworden waren. Dann wurde der Preis schließlich 1917 von Sam Mendes, den Avengers: End Game, The Irish und Skywalker verliehen. Es gibt keine Nachrichten darüber, was die Verantwortlichen für Arrangements, visuelle Effekte und andere Bereiche der Katzen in der Zwischenzeit getan haben – wahrscheinlich leckten sie sich die Wunden. Wie Katzen.

Tagged in:

, ,