Die Auswirkungen dessen, was in sozialen Netzwerken deklariert und öffentlich ist, haben sich insbesondere auf die Wahlprozesse der letzten Jahre und genau auf ein Wahljahr in den Vereinigten Staaten ausgewirkt. Facebook hat beschlossen, einen Filter einzufügen, um politische Anzeigen auf der Plattform zu entfernen

Die Möglichkeit, politische Ankündigungen zu deaktivieren, wird auf die politischen, Wahl- und Sozialankündigungen der Kandidaten angewendet, die zusätzlich muss mit den Worten “bezahlt von” gekennzeichnet seinnach seinem Erscheinen

Facebook schlägt vor, politische Anzeigen zu entfernen

Die Maßnahme, die sich auch auf solche Inhalte auf Instagram auswirken wird, wurde am Mittwoch von CEO Mark Zuckerberg in einem Medieninterview mit USA Today angekündigt. Dort sprach Zuckerberg über die Gründe, warum die Entscheidung für diese Option getroffen wurde:

Warum ich wünschte, die PS5 könnte austauschbare Hüllen haben, um sie anzupassen

„Jeder möchte, dass Politiker für das, was sie sagen, zur Rechenschaft gezogen werden, und ich weiß, dass viele Leute wollen, dass wir moderieren und mehr Inhalte entfernen. Wir haben Anti-Sprachregeln, die unmittelbar bevorstehenden physischen Schaden verursachen oder die Abstimmung unterdrücken, und niemand ist davon ausgenommen. Aber Rechenschaftspflicht funktioniert nur, wenn wir sehen können, was diejenigen sagen, die unsere Stimme fordern, auch wenn uns das, was sie viszeral sagen, nicht gefällt. “”

„Letztendlich denke ich, dass der beste Weg, Politiker zur Rechenschaft zu ziehen, darin besteht, zu wählen, und ich denke, wir sollten darauf vertrauen, dass die Wähler selbst urteilen. Ich denke, wir müssen eine Plattform so offen wie möglich halten, begleitet von ehrgeizigen Bemühungen, die Wahlbeteiligung zu fördern. “”

3 Gründe, warum jetzt der perfekte Zeitpunkt ist, um von Android auf iOS zu wechseln

Wie bereits im Blog des Unternehmens erläutert, wird die Option den Nutzern in jeder politischen Anzeige, die auf beiden Plattformen von Facebook veröffentlicht wird, direkt angezeigt. Nutzer können die Anzeigen auch ausblenden, indem sie auf die Anzeige klicken oder zu einer neuen Menüoption wechseln in einer der Anzeigeneinstellungen der App.

Die Möglichkeit, politische Anzeigen zu entfernen bereits in den USA erhältlich. Und laut Facebook könnte dieses Feld in den kommenden Wochen in Ländern erweitert werden, in denen es in Anzeigen zu sozialen Themen, Wahlen und Politik Anwendung findet.

Konzentrierte sich auch auf US-Wahlereignisse, Das Unternehmen kündigte die Einrichtung eines Abstimmungsinformationszentrums an, das oben in den Facebook- und Instagram-Nachrichten angezeigt wird und Informationen darüber, wie und wo abgestimmt werden soll, sowie darüber, wie Sie sich registrieren, um abzustimmen und per Post abzustimmen. Benutzer können auch Warnmeldungen einrichten, um sie an die Abstimmung zu erinnern und sie an Wahllokale weiterzuleiten, wenn die Abstimmung im November beginnt. Und diesbezüglich schrieb er in einer Erklärung:

La lista de deseos de los editores de Xataka para el Amazon Prime Day 2020

“Wir haben einige der fortschrittlichsten Systeme der Welt zur Bekämpfung von Wahlstörungen gebaut … Das Voting Information Center wird eine weitere Verteidigungslinie sein.”

Es bleibt nur zu warten, ob es den von Facebook vorgeschlagenen Filtern gelingt, die Auswirkungen politischer Informationen zu verringern, die vor einem Wahlprozess auf den Plattformen verbreitet wurden und die mehrfach beschuldigt wurden, enthalten zu sein gefälschte Nachrichten.

Quelle: Techradar

Englische Version: Klicken Sie hier