Vertraulichkeit ist zu einem wichtigen Faktor geworden Heutzutage, da der Einsatz digitaler Tools uns ständig einem möglichen Austausch unserer Daten aussetzt. Daher konzentrieren sich multinationale Unternehmen wie Google, die immer mehr Produkte und Dienstleistungen im Umlauf haben, so weit wie möglich auf Verbesserungen.

Das Letzte, was vom Mountain View-Team kommt, ist eine Liste von Änderungen, die an ihren Diensten vorgenommen wurden, einschließlich beispielsweise der Aktivierung von automatisches Löschen unserer Aufnahmen in Diensten wie Suche oder Google Maps und die wir rückgängig machen können. Hinzu kommen weitere Änderungen in Design und Funktionalität, um unser Konto letztendlich sicherer zu machen.

Normal People ist viel mehr als eine Reihe junger Romantiker: Es ist auch eine der Stärken von StarzPlay in Spanien

Automatisches Löschen der Aktivität von unserem Konto

So deaktivieren Sie den Google-Standortverlauf

In einer Erklärung von Sundar Pichai, CEO von Alphabet, erklärt die Führungskraft die Bedeutung des Datenschutzes in diesen Zeiten und skizziert auch die erhöhte Sicherheit, die wir alle brauchen. Google spricht darüber Der Schutz personenbezogener Daten ist eine seiner Säulen Während der Produktentwicklung und in diesem Zusammenhang wird der Betrieb des Standortverlaufs geändert.

Google hat zuvor die automatische Löschsteuerung für unseren Standortverlauf aktiviert, sodass wir dies tun können Das Präfix von Perioden, nach denen Geschichte Geschichte wäre, ist Redundanz wertund Entfernen aller Spuren unserer Aktivitäten mit dem Google-Konto. Der nächste Schritt besteht darin, allen Benutzern, die die automatische Löschung noch nicht verwendet haben, diese Löschung aus dem Aktivitätsverlauf voranzustellen.

Blitz, zwei Dieseltanks und ein Feuer in Puertollano: Was eine der größten Ölraffinerien des Landes im Herzen von La Mancha tut

Das automatische Löschen unseres Verlaufs kann deaktiviert werden

Während viele Nutzer diese automatische Löschung bereits für einen der von Google festgelegten Zeiträume zwischen 3 und 18 Monaten zwischen den Löschungen festgelegt haben, hat Google beschlossen, sie automatisch für Konten zu aktivieren, auf die nicht zugegriffen wurde zur Funktionalität. Natürlich diese automatische Löschung kann ausgeschaltet werden, wenn Sie möchten, aber jetzt werden wir es standardmäßig auf 18 Monate einstellen es sei denn, wir haben zuvor eine andere Löschhäufigkeit angegeben.

Diese Entfernung wirkt sich auf Dienste wie Meet aus, während andere dies mögen Google Mail, Laufwerk oder Fotos sind nicht aktiv Denn laut dem Unternehmen selbst „sind sie so konzipiert, dass sie Ihre persönlichen Inhalte sicher speichern, wann immer Sie sie benötigen. Bei YouTube wird die automatische Löschung unseres Verlaufs jedoch auf 36 Monate festgelegt. Die Google-Videoplattform speichert nicht mehr als drei Jahre unserer Geschichte, es sei denn, wir möchten sie erneut deaktivieren.

Meteorit, der den Aufprallwinkel von Dinosauriern tötete, war vollkommen tödlich, wie 3D-Modelle von Supercomputern zeigen

Andere Design- und Funktionsänderungen

Inkognito

Zusätzlich zu diesen Änderungen in Bezug auf das automatische Löschen von Aktivitäten aus unserem Konto führt Google weitere Änderungen in seinen Diensten ein, die mit dem Design und der Art und Weise zusammenhängen, wie wir auf die verschiedenen Bereiche unseres Kontos zugreifen. Beispielsweise, Über die Suchmaschine können wir über unser Google-Konto auf die Befehle zugreifen durch Suchanfragen wie “Google Privacy Check” oder “Ist mein Google-Konto sicher?” “. Bei der Suche wird ein privates, personalisiertes Feld zum Vornehmen von Anpassungen zurückgegeben.

Google ändert auch den Zugriff auf den Inkognito-Modus seiner verschiedenen Apps, von der Suche selbst auf Karten oder. Youtube. Das Unternehmen gibt das an schneller Zugriff auf den Inkognito-Modus Es ist bereits in seinen Apps für iOS aktiviert und wird bald auch auf Android und anderen Plattformen verfügbar sein. Die Datenschutzbestimmungen unseres Kontos wurden ebenfalls neu gestaltet und mit „Datenschutzbestimmungen“ proaktiver gestaltet, die Verbesserungen von Passwörtern und anderen Faktoren im Zusammenhang mit der Sicherheit unserer Daten empfehlen.

Dungeons & Dragons: Dark Alliance ist das interessante Action-Rollenspiel, das dieses Jahr erscheint und auf den Romanen von RA Salvatore basiert

Ist ” Überprüfung der Vertraulichkeit “oder” Überprüfung der Vertraulichkeit ” Hier erfahren wir, ob unsere Passwörter in den Unternehmensdiensten sicher sind, wann sie versucht haben, unsere Anmeldeinformationen zu verletzen, und werden aufgefordert, die Schlüssel regelmäßig zu ändern. Übrigens arbeitet Google ständig an unterschiedlichen Datenschutz- und Verbundlernprozessen, um den Datenschutz unserer Daten zu verbessern.

„Wenn die politischen Entscheidungsträger ihre Arbeit fortsetzen, werden wir unsere Arbeit fortsetzen und uns herausfordern, nützliche Produkte mit weniger Daten zu entwickeln und das Datenschutzniveau für alle zu erhöhen. “”

Quelle: Frandroid