[HOT] : Skyrim-Spieler rekonstruiert den Kampf von The Witcher mit 11 Mods

Mit Hilfe von Mods und ein paar Optimierungen können Sie die Kämpfe in Skyrim wie The Witcher-Spiele aussehen lassen.

Die Skyrim-Mod-Szene ist lebendiger denn je. Wenn Sie ein Fan von Bethesdas Arbeit sind, mögen Sie wahrscheinlich auch die The Witcher-Serie. Abgesehen vom Spielgefühl unterscheidet sich der Kampf in The Witcher-Spielen grundlegend von der relativ einfachen Mechanik der The Elder Scrolls-Reihe.

Was, wie Sie vielleicht schon erraten haben, Mods die Tür öffnet, um diese Lücke zu füllen, indem sie versuchen, die Mechanik von Witcher in Skyrim nachzubilden. Es gibt mehrere von ihnen, die sich jeweils auf einen Aspekt wie Tränke, grundlegende Kampfzeichen und -mechaniken sowie Schlageffekte konzentrieren.

Der YouTube-Nutzer Lowender hat sich entschieden, die besten von ihnen zu sammeln, um zu sehen, wie gut Witchers Kampf in Skyrim repliziert werden kann. Um dies zu erreichen, haben sie 11 verschiedene Skyrim Special Edition-Mods verwendet, um alles von Animation über Zaubersprüche bis hin zu Schwertkämpfen zu optimieren.

Es gibt auch das Aussehen von Geralt und seinen ikonischen Schwertern, das Werk von zwei der ausgewählten Mods. Die Liste enthält natürlich beliebte Mods wie Ultimate Combat und Skyrim Witcher Experience sowie interessantere limitierte Mods wie diese, die einen Lockdown ermöglichen. Es gibt sogar eine Mod, die einen Sekiro-Geschmack in den Kampf bringt.

In Anbetracht der janky Natur von Skyrim ist das Endergebnis ziemlich ansehnlich. Wie Sie sehen können, ist der Fluss dem von The Witcher-Spielen sehr ähnlich, mit offensiven / defensiven Zeichen, die die Flut von Angriffen und Ausweichmanövern unterbrechen. Sie schaffen es sogar, mitten im Kampf Gebräu zu verwenden.

[HOT] : Skyrim-Spieler rekonstruiert den Kampf von The Witcher mit 11 Mods

Manchmal fügen wir Links zu Online-Einzelhandelsgeschäften hinzu. Wenn Sie auf eines klicken und einen Kauf tätigen, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision. Weitere Informationen finden Sie hier.